Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Märchenweg Bad Breisig mit Hunden
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Märchenweg Bad Breisig mit Hunden

· 1 Bewertung · Wanderung · Romantischer Rhein
Profilbild von Mungo Mungenast
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mungo Mungenast
  • Vor dem Märchenpark
    / Vor dem Märchenpark
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Teilstück Rundweg Rheinburgenweg
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Aussichten
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Keltische Höhensiedlung
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Rheinburgenweg
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Mönchsheide
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Waldlehrpfad
    Foto: Mungo Mungenast, Community
  • / Tiergehege
    Foto: Mungo Mungenast, Community
m 200 150 100 50 7 6 5 4 3 2 1 km
Rundwanderung auf dem Märchenweg in Bad Breisig mit den Besonderheiten
> Teilstück Rheinburgenweg (RBW)
> Teilstück RBW, Rundweg Breisiger Ländchen
> Märchenpark
> Mönchsheide
> Keltische Höhensiedlung
> Waldlehrpfad
> Tiergehege
leicht
Strecke 7,7 km
1:30 h
270 hm
270 hm
206 hm
59 hm
Rundwanderung auf dem Bad Breisiger Märchenweg mit Teilen des Rheinburgenweges und des Rundweges "Breisiger Ländchen".
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
206 m
Tiefster Punkt
59 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bericht und Bilder:

www.dobermann-wandern.blogspot.de

Start

Bad Breisig; Am Kesselberg / Gartenstraße (59 m)
Koordinaten:
DD
50.515974, 7.290897
GMS
50°30'57.5"N 7°17'27.2"E
UTM
32U 378832 5597396
w3w 

Ziel

Bad Breisig; Am Kesselberg / Gartenstraße

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus gehen wir durch die kleine Unterführung und halten uns direkt dahinter links, so dass es zunächst eine Treppe hinauf geht.

Ein Pfad führt uns an der Bahnlinie vorbei zum Haupteingang des Märchenwaldes.

Uns zieht es jedoch weiter und wir gehen parallel zur Bahnlinie in den Ort hinein, wechseln die Straßenseite nach rechts und halten uns nunmehr direkt links den Hang hinauf auf asphaltiertem Weg.

Ab jetzt folgen wir der roten Markierung des Rheinburgen-Rundweges und dem blauen Wanderzeichen des Märchenweges.

So führt uns der Weg als nächstes an eine ehemalige keltische Höhensiedlung, von welcher verständlicherweise nichts mehr zu sehen ist.

Auf schmalem Pfad geht es jetzt weiter bis zur Mönchsheide, wo uns die gelbe Farbe des Rapses derzeit regelrecht in das Auge sticht.

In Höhe des Gutshauses wendet sich der Rheinburgen-Rundweg nach links ab.
Wir bleiben jedoch auf dem Weg und gehen weiter geradeaus.

Nach einem Exponat des Waldlehrpfades biegen wir rechts in den Wald hinein und befinden uns auf einem Teilstück des Lehrpfades.

Wir halten derweil Ausschau nach dem Wegekennzeichen des Märchenweges.

Der Weg führt uns bald nach links am größeren Tiergehege vorbei, um irgendwann urplötzlich nach links hinab zu führen.

Die Wegekennzeichen weisen uns aber den richtigen Pfad, auch wenn er aufgrund des Laubes kaum zu erkennen ist.

In Serpentinen geht es jetzt hinab nach Breisig.

Kurz vor Erreichen der Eingangs erwähnten Bahnunterführung treffen wir auf einen jüdischen Friedhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bad Breisig ist gut mit ÖPNV zu erreichen

Anfahrt

Aus Rtg. Bonn:

Bundesstraße 9 bis Ortseingang Bad Breisig. Hinter "Vergölts" rechts abbiegen.

Aus Rtg. Koblenz:

Bundesstraße B9 bis Ortsende Bad Breisig. Hinter "Rossmann" und "ALDI" links abbiegen.

Parken

Am Kesselberg / Gartenstraße in Bad Breisig

Koordinaten

DD
50.515974, 7.290897
GMS
50°30'57.5"N 7°17'27.2"E
UTM
32U 378832 5597396
w3w 
///lösung.achsen.gründete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Frank Heßler
01.05.2016 · Community
schöne abwechslungsreiche Tour. Tolle Aussicht. Muss man gehen wenn man in der Nähe ist
mehr zeigen
Aussicht
Foto: Frank Heßler, Community

Fotos von anderen

Aussicht

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Höchster Punkt
206 hm
Tiefster Punkt
59 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.