Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Lugkogel

Schneeschuh · Pyhrn-Priel
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner 
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 6 5 4 3 2 1 km
Aussichtsreich, kurz und einfach, aber abwechslungsreich zu gehen und abseits vom Schuss der umliegenden beliebten Touren - das ist der Lugkogel, der direkt zu Füßen des Großen Pyhrgas liegt. Für eine kurze Tour zwischendurch also die perfekte Wahl, sowohl im Sommer, als auch im Winter.
leicht
Strecke 6 km
2:30 h
426 hm
426 hm
1.446 hm
1.020 hm

Weitere Fotos zur Tour auf den Lugkogel habe ich >>HIER<< zusammengestellt.

Vom Parkplatz aus geht es zunächst Richtung Bosruckhütte, der wir allerdings zu Beginn den Rücken kehren. Auf der Forststraße geht es wenig steil ansteigend weiter in Richtung Rohrauerhaus und Großer Pyhrgas. Nach circa 15-20 Minuten erreichen wir eine Abzweigung - ein Pfad zweigt von der nach rechts verlaufenden Forststraße geradeaus ab. Diesem Pfad folgen wir, wobei wir nach wenigen Minuten gleich wieder eine Abzweigung erreichen. Geradeaus ginge es zum Rohrauerhaus, nach links Richtung Hofalm und Großer Pyhrgas. Diesen Weg nach links schlagen wir ein und folgen dem Pfad nun durch ein kurzes Waldstück, bis wir wieder eine Forststraße erreichen. Diese ist allerdings nur zu queren und wir steigen weiter über eine Wiese auf, bis wir eine idyllisch gelegene Almhütte passieren. Hier erreichen wir das nächste Mal eine Forststraße, der wir nach rechts in den Wald folgen. Die Markierungen zur Hofalm und auf den Großen Pyhrgas sind zur Genüge vorhanden.

Einige Minuten geht es durch den Wald, bis wir ein weiteres Mal eine Abzweigung erreichen - rechts verläuft der Weg zum Rohrauerhaus, links zur Hofalm. Unser Weg führt uns weiter über den Waldpfad nach links und schließlich haben wir nach circa einer Stunde und 15 Minuten den Hofalmsattel erreicht. Rechts steil nach oben führt der Weg zum Großen Pyhrgas, geradeaus und wieder abwärts ginge es zur Hofalm, und links entlang eines Stacheldrahtzauns geht es für uns aufwärts Richtung Lugkogel.

Der Zaun ist bestenfalls gleich zu übersteigen, da wir an dessen Nordseite weiterwandern. Nach dem ersten kurzen Anstieg erreichen wir eine wunderschöne und weitläufige Wiese, an deren Ende ein kurzer Waldabschnitt auf uns wartet, in dem sich der Gipfel befindet. Nach circa einer Stunde und 25 Minuten haben wir diesen dann erreicht.

Nach einer ausgiebigen und gemütlichen Pause in der Sonne geht es auf der Aufstiegsroute wieder retour zur Bosruckhütte, wo wir noch einkehren, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen. 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.446 m
Tiefster Punkt
1.020 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Bosruckhütte (1.020 m)
Koordinaten:
DD
47.639789, 14.361796
GMS
47°38'23.2"N 14°21'42.5"E
UTM
33T 452062 5276462
w3w 
///kerze.nicken.liegen

Ziel

Parkplatz Bosruckhütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus geht es zunächst Richtung Bosruckhütte, der wir allerdings zu Beginn den Rücken kehren. Auf der Forststraße geht es wenig steil ansteigend weiter in Richtung Rohrauerhaus und Großer Pyhrgas. Nach circa 15-20 Minuten erreichen wir eine Abzweigung - ein Pfad zweigt von der nach rechts verlaufenden Forststraße geradeaus ab. Diesem Pfad folgen wir, wobei wir nach wenigen Minuten gleich wieder eine Abzweigung erreichen. Geradeaus ginge es zum Rohrauerhaus, nach links Richtung Hofalm und Großer Pyhrgas. Diesen Weg nach links schlagen wir ein und folgen dem Pfad nun durch ein kurzes Waldstück, bis wir wieder eine Forststraße erreichen. Diese ist allerdings nur zu queren und wir steigen weiter über eine Wiese auf, bis wir eine idyllisch gelegene Almhütte passieren. Hier erreichen wir das nächste Mal eine Forststraße, der wir nach rechts in den Wald folgen. Die Markierungen zur Hofalm und auf den Großen Pyhrgas sind zur Genüge vorhanden.

Einige Minuten geht es durch den Wald, bis wir ein weiteres Mal eine Abzweigung erreichen - rechts verläuft der Weg zum Rohrauerhaus, links zur Hofalm. Unser Weg führt uns weiter über den Waldpfad nach links und schließlich haben wir nach circa einer Stunde und 15 Minuten den Hofalmsattel erreicht. Rechts steil nach oben führt der Weg zum Großen Pyhrgas, geradeaus und wieder abwärts ginge es zur Hofalm, und links entlang eines Stacheldrahtzauns geht es für uns aufwärts Richtung Lugkogel.

Der Zaun ist bestenfalls gleich zu übersteigen, da wir an dessen Nordseite weiterwandern. Nach dem ersten kurzen Anstieg erreichen wir eine wunderschöne und weitläufige Wiese, an deren Ende ein kurzer Waldabschnitt auf uns wartet, in dem sich der Gipfel befindet. Nach circa einer Stunde und 25 Minuten haben wir diesen dann erreicht.

Nach einer ausgiebigen und gemütlichen Pause in der Sonne geht es auf der Aufstiegsroute wieder retour zur Bosruckhütte, wo wir noch einkehren, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Ausreichend kostenfreie Parkmöglichkeiten beim Parkplatz Bosruck Hütte.

Koordinaten

DD
47.639789, 14.361796
GMS
47°38'23.2"N 14°21'42.5"E
UTM
33T 452062 5276462
w3w 
///kerze.nicken.liegen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
426 hm
Abstieg
426 hm
Höchster Punkt
1.446 hm
Tiefster Punkt
1.020 hm
hundefreundlich aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Forstwege Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.