Start Touren Loser, Atterkogel, Greimuth - Gipfelrunde im Ausseerland
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Loser, Atterkogel, Greimuth - Gipfelrunde im Ausseerland

Bergtour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Augstsee 1640 m
    / Augstsee 1640 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Atterkogel 1826 m
    / Atterkogel 1826 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Loserfenster 1790 m
    / Loserfenster 1790 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Hochanger 1838 m
    / Hochanger 1838 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Loserplateau
    / Loserplateau
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Loserkreuz 1835 m
    / Loserkreuz 1835 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Blick zum Altausseer See
    / Blick zum Altausseer See
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Loserhütte 1504 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6 Atterkogel 1826 m Greimuth 1871 m Loser 1835 m

Kurze und abwechslungsreiche Rundtour auf zwei markante und anspruchsvolle, recht selten besuchte Gipfel vom Augstsee. Weiter zu zwei vielbesuchten Gipfeln, auf den Loser und den Hochanger, im Steirischen Salzkammergut, mit hohem Startpunkt durch die Mautstraße.

Ohne Atterkogel und Greimut eine geeignete und einfache Tour für Wanderer!

mittel
6,3 km
2:45 h
630 hm
630 hm

Vom Loserparkplatz bergan und dann hinab zum schönen Augstsee. Den markierten Weg nach Norden verlassen und anspruchsvoll zu einem Sattel von dem wir zuerst den Atterkogel erklettern. Wieder hinab und weglos zum Greimuth. Auf beiden, meist ruhigen Gipfeln kann man die Wanderer auf den  viel begangenen Pfaden beobachten. Zurück zum Weg und nun den Markierungen folgend zum Hochanger mit Loserfenster und zuletzt zum aussichtsreichen Loser mit Kreuz. Beim Abstieg noch kurz zum Loser-Nordgipfel und am markierten Weg Richtung Loserhütte bergab. Am Schluss nochmals ein kurzer Anstieg zum Parkplatz.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:  Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 04.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Greimuth, 1871 m
Tiefster Punkt
Loserhütte, 1505 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die kaum besuchten Gipfel vom Greimuth und Atterkogel sind nur für trittsichere Bergsteiger ein lohnender Abstecher und eine Würze zu den stark frequentierten Wegen zum Loser, Hochanger oder Bräuningzinken.

Ausrüstung

Bergtourenausrüstung je nach Wetterlage.

Start

Loserstraße, 1600m (1603 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.661250, 13.786790
UTM
33T 408909 5279363

Ziel

Loserstraße, 1600m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom großen Loser-Parkplatz (1600 m) steigt man auf einem breiten Schotterweg nordwärts auf 1650 m hinauf und dann kurz hinab zum nahen Augstsee 1640 m. Zunächst Richtung Loser am Ostufer des Sees vorbei, bis der Weg um 1710 m nach Westen dreht. Nach rechts ab, einem erkennbaren Steig, über Wiesenhänge und karstigem Fels folgend, hinauf in den Sattel zwischen Greimuth und Atterkogel, um 1775 m.
Zum Atterkogel quert man zunächst über steile, leicht ausgesetzte Wiesenhänge S-wärts und sucht über die steile Westflanke eine schmale, ausgeschnittene Latschengasse, durch die man zum Gipfelbuch am Atterkogel hinaufklettert (I). Herrliche Tiefblicke zur Bräuningalm sowie zum Augstsee. Den Weg zurück zum Sattel.

Auf den Greimuth orientiert man sich am Gelände, quert aufwärts nach links und steigt, manchmal kurz die Hände benützend, zum ruhigen Greimuth 1871 m hinauf. Schöne Aussichten in die senkrechten Felsabstürze von Hochanger und Bräuningzinken. 340 HM und 1 Std. bei flottem Tempo.
ÜBERGANG: Zurück in den Sattel und zum markierten Weg auf 1755 m. Nun rechts folgen bis zum interessanten Loserfenster 1790 m. Der Hochanger 1838 m wird überschritten und hinab zu einer Wegtafel auf 1755 m. Nun wieder aufsteigen zum aussichtsreichen Loser mit Gipfelkreuz, 1835 m.

ABSTIEG: Einige HM ab auf 1820 m und dann zum Nordgipfel 1837 m mit tollem Fotopunkt zum Loserkreuz. Nun zur Wegtafel 1755 m hinab und rechts dem Weg zur Loserhütte folgen. Entweder diese besuchen oder etwas oberhalb auf 1560 m links ab und leicht steigend zum Parkplatz auf 1600 m zurück.


Insgesamt 570 HM und 2 1/2 Std. bei zügigem Tempo, mit Loserhütte 630 HM und 2 3/4 Std.

Öffentliche Verkehrsmittel

Über Bad Ischl und Obertraun vom Norden oder Stainach - Irdning vom Ennstal zum Bahnhof Bad Aussee und mit dem Bus auf der Mautstrasse zum Loseralm Parkplatz 1600 m. www.oebb.at

Anfahrt

Auf der Salzkammergut Straße (B145) von Bad Ischl oder Trautenfels kommend bis zur Abfahrt Altaussee. Durch Altaussee hindurch und über die Mautstraße bis zum großen Parkplatz beim Bergrestaurant Loseralm (Maut / PKW: € 16,-- Stand 2017).

Parken

Loseralm: Großer Parkplatz 1600 m.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Digital oder Karte Blatt 15/1 (Totes Gebirge, West). Kompass 020; 1:25000; Inneres Salzkammergut, Ausseerland. Freytag & Berndt: WK 082 Bad Aussee - Totes Gebirge - Bad Mitterndorf - Tauplitz

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
630 hm
Abstieg
630 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.