Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lodron 1925m von Kelchsau
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Lodron 1925m von Kelchsau

Skitour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start in Durach/Kelchsau
    / Start in Durach/Kelchsau
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Waldschneisen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hintersteiner
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rodelbahn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schwaigberghorn und Feldalphorn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wiesenabkürzer von der Rodelbahn
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Beginn der freien Almflächen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Feldalphorn von Urschla
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almhänge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schatten am Waldrand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / freie Almflächen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hinterdemmelhüttenalm und Steinbergstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schwaigberghorn und Feldalpenhorn hinter der Hinterdemmelhüttenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurzer Waldgürtel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / obere Almflächen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / milde Wiesenflächen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Untere Lodronalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schwaigberghorn und Feldalphorn hinter der Unteren Lodronalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelkuppe hinter der Oberen Lodronalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung am Fuß des Gipfelansatzes
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelhang
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hochwinter
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelkreuz des Lodron
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / milde Abfahrtshänge
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Einfache, ziemlich lawinensichere Skitour über weite, milde Westhänge.
leicht
Strecke 10,4 km
4:00 h
1.100 hm
1.100 hm
1.925 hm
816 hm
Zuerst geht es lange auf Almstraßen (Rodelbahn) und kurzen Waldschneisen, dann aber über weite, milde Almflächen bis auf die breite Rückenkuppe des Lodrons hinauf.

Autorentipp

Einfache, winterliche Lodronanstiege können auch vom Gasthaus Steinberghaus aus Ost über den Steinberg oder von Rettenbach über die Hartkaseralmen aus Nordost durchgeführt werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Lodron, 1.925 m
Tiefster Punkt
Kelchsau, 816 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Fuchswirt

Sicherheitshinweise

viel begangene und relativ lawinensichere Tour.

Weitere Infos und Links

Fuchswirt: http://www.fuchswirtkelchsau.at/

Start

Kelchsau (816 m)
Koordinaten:
DD
47.380556, 12.131867
GMS
47°22'50.0"N 12°07'54.7"E
UTM
33T 283508 5251444
w3w 
///topf.schwarm.meisterwerke

Ziel

Lodron

Wegbeschreibung

(Parkt man bei der Mautstelle, muß man 1km entlang der Straße oder parallel zur Loipe zurück zur Brücke oder steil durch den Wald direkt nach Urschla aufsteigen.)

Wenige Meter nach der Brücke nach rechts, zwischen den Häusern in mäßiger Steigung über eine Waldschneise zum Hintersteiner Güterweg, dem man durch den Wald südwärts bis zu den ersten freien Wiesenflächen folgt. Der Almweg (Die Rodelbahn) kann nun über mittelsteile Hänge an Almhütten vorbei abgekürzt werden. Vor dem Gehöft Urschla schwenken wir nach Ost, überqueren mehrmals die Almstraße und erreichen nach einem kurzen Waldstück etwas steiler die schön gelegene Hinterdemmelhüttenalm. Wir steuern den bewaldeten Rücken an und folgen diesem bis zu den freien Flächen der Unteren Lodronalm. Das bewaldete Steilstück oberhalb der Alm wird im Rechtsbogen gequert, wir tauchen in die freien Wiesen der Lodronalm ein und steigen bis zum steileren Gipfelansatz an. Nun weichen wir den Steilhängen im Rechtsbogen aus und queren damit südwärts zum Gipfelhang hinaus.  Der breite, mittelsteile Hang wird in wenigen Bögen zur flachen Gipfelkuppe mit großem Metallkreuz problemlos überwunden.

Abfahrt entlang des Anstiegs, wobei das im Anstieg umgangene Steilgelände nun ideale Abfahrtshänge bietet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Kitzbühel über Kirchberg oder von der A12 Ausfahrt Wörgl Ost nach Hopfgarten, hier südwärts nach Kelchsau abzweigen. Am südlichen Ortsteil (Durach) von Kelchsau befinden sich wenige Parkplätze. Eher bis zur Mautstelle weiterfahren.

Parken

Wenige Parkplätze bei der Bushaltestelle vor der Brücke nach Durach.

Bushaltestelle und Loipenauslauf bitte nicht verstellen.

Laut Kommentar wird ersucht, erst beim Parkplatz vor der Mautstelle zu parken.

Koordinaten

DD
47.380556, 12.131867
GMS
47°22'50.0"N 12°07'54.7"E
UTM
33T 283508 5251444
w3w 
///topf.schwarm.meisterwerke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 121 oder 3219

AV-Karte Kitzbüheler Alpen West

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Sebastian Heinrich
27.01.2018 · Community
Liebe Tourengeher. Bitte aus Rücksicht auf die Anwohner in Kelchsau, durch den Ort durchfahren und den Parkplatz direkt vor der Mautstelle benutzen. Danke ;)
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm
Höchster Punkt
1.925 hm
Tiefster Punkt
816 hm
Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.