Start Touren Lizumer Hütte und Mölser Scharte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Lizumer Hütte und Mölser Scharte

Schneeschuh · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Melangalm
    / Melangalm
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Melangalm
    / Melangalm
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Lizumer Hütte
    / Lizumer Hütte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Lizumer Hütte
    / Lizumer Hütte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Lizumer Hütte
    / Lizumer Hütte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Mölser Scharte
    / Mölser Scharte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Mölser Scharte
    / Mölser Scharte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Militärbasislager Mölser Hochleger
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Aufstieg zur Mölser Scharte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Abstieg von der Mölser Scharte
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 14

Im Reich der Gebirgsjäger

Die Lizumer Hütte liegt inmitten der »stillen Tuxer« und ist ein herrliches Ziel für Schneeschuhtouren. Die weitläufigen Lizumer Böden laden zum gemütlichen Verweilen ein und die mächtigen Gipfel, die die Hütte umgeben, wie etwa der Geier, der Lizumer Reckner oder die Lizumer Sonnenspitze, wollen erklommen werden. Die Tour zur Hütte ist grundsätzlich immer möglich und bietet Schneeschuhwanderern ein schneesicheres Ziel bzw. einen idealen Ausgangspunkt für verschiedene Varianten.
15,7 km
6:30 h
1021 hm
1021 hm
Vom Parkplatz Lager Walchen gehen wir durch die Schranke in das Sperrgebiet und an den Militärgebäuden vorbei zum Einstieg des Zirbenwegs, 1420 m, an der Brücke. Diesem folgen wir auf der linken Seite bachaufwärts, gehen bei der Abzweigung zur Außermelangalm, 1690 m, geradeaus weiter und erreichen nach etwa 1 Std. die Melangalm, 1720 m. Hier verlassen wir den Zirbenweg, der im Winter wegen Lawinenstrichen nicht begehbar ist, und wechseln bei einem Kraftwerk über die Brücke auf die andere Bachseite. Nach kurzem Anstieg wenden wir uns taleinwärts, marschieren auf der markierten Skiroute in den Talgrund (alternativ gehen wir rechts hinauf zur Fahrstraße) und erreichen nach einem weiteren Anstieg rechts durch den Zirbenwald (rote Pfeile und Tafeln) die Fahrstraße und auf dieser schließlich die Lizumer Hütte, 2019 m. An der Hütte wenden wir uns in Richtung Norden dem Skilift zu und steigen hier in Richtung Bergstation rechts vom Lift auf der Skiroute steil bergan. Am oberen Ende des Liftes passieren wir nun auf flacherer Spur zwei Hütten und verlassen nach einigen Minuten bei einer gelben Militärtafel und einigen Wegweisern nach rechts, 2222 m, die gespurte Skiroute. Über Kuppen und Mulden geht es weiter nach Westen der noch schwer erkennbaren Mölser Scharte, 2379 m, entgegen, die wir am Ende über eine steilere Querung nach insgesamt etwa 4 Std. erreichen (Vorsicht bei Wechten!). An der oft abgeblasenen Scharte leicht rechts haltend nun ein kurzes Stück extrem steil (Schneeschuhe abschnallen!) hinunter zum zugeschneiten Mölssee. Am See rechts vorbei und nach einer sehr steilen Hangquerung nach rechts (wieder besondere Vorsicht!) weiter teils sehr steil hinunter, entweder nach links zum Mölser Hochleger, 2037 m, oder nach rechts talauswärts direkt zum Militärbasislager Mölser Hochleger, 2019 m. Von hier nun auf der meist gespurten Fahrstraße durch das Mölsertal über den Mölser Niederleger, 1670 m, hinaus zur Militärstraße, 1440 m. Über diese erreichen wir kurz darauf den Ausgangspunkt.
outdooractive.com User
Autor
Birgit Hofbauer
Aktualisierung: 11.07.2017

Höchster Punkt
2379 m
Tiefster Punkt
1400 m
Exposition
NOSW

Start

Parkplatz Lager Walchen am Ende der Fahrstraße durch das Wattental, 1400 m. (1399 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.210226, 11.624688
UTM
32T 698754 5231868

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15,7 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1021 hm
Abstieg
1021 hm
Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.