Start Touren Litzer / Litzner / Allitz Spitze 3206m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Litzer / Litzner / Allitz Spitze 3206m

Skitour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Almwiesen über Matsch
    / Almwiesen über Matsch
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ausstieg aus dem Remsgraben
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Remsebene
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / flaches breites Remstal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / der weitere Anstieg aus der Remsebene ist ersichtlich
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurze evtl. heikle Engstelle ins obere Remstal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / in der Engstelle nach der Remsebene über dem Matschertal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Engstelle
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / herrliches Muldengelände
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / milde Mulden
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / erster Gipfelblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steilstufe zur Scharte zwischen Remsspitze und Litznerspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Über dem Muldensystem am Ansatz des Gipfelsteilhanges
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blick aus der Gipfelflanke ins Remstal, dahinter das Etschtal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Remsspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / oberer Vintschgau
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / langer Gipfelhang
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Karmulde unterm Gipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westgratrücken zur Litznerspitze, im Hintergrund die zentralen Ötztaler Alpen mit der Weißkugel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelfels
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Litznerspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Blick ins Upiatal - eine Steilabfahrt dort hinab ist bei sehr sicheren Verhältnissen möglich. Am Horizont die Weißkugel - Palla bianca.
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordabfahrtsvariante von der Litznerspitze ins Upiatal (vom Upiakopfanstieg aus gesehen).
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abfahrt aus dem Gipfelkar
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / herrliches mildes Muldensystem
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / bei Firn sicher ein Hochgenuß - hier leider brüchig.
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / lange Güterwegquerung, um die steile Remsschlucht zu umgehen. Im Hintergrund die Weißkugel.
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3500 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km

Schöne lange Muldenskitour aus dem Matschertal mit steilem Finale.
mittel
14,3 km
5:30 h
1600 hm
1600 hm

Nach längerem Güterweg über schön gestufte Talmulden in des Gipfelkar und im Rechtsbogen am steilen Westhang zum kreuztragenden Gipfel.

Schöner mehrnamiger Aussichts-3000er der südlichen Ötztaler Alpen.

Autorentipp

Das Almhotel Glieshof ist sehr zu empfehlen auch für ein mehrtägiges Tourenprogramm: Upiakopf, Portlesspitze, Pleresspitze, Rabenkopf, Weißkugel, Saldurspitze, Ramudlkopf.
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 02.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Litznerspitze, 3206 m
Tiefster Punkt
Matsch Oberrum, 1702 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur bei stabilen Schneebedingungen.

Weitere Infos und Links

Almhotel Glieshof: http://www.glieshof.it/

Start

Matsch (1701 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.685658, 10.628815
UTM
32T 624555 5171521

Ziel

Litznerspitze

Wegbeschreibung

Kurz vor dem letzten Hof führt ein Almweg über die Westhänge des Kreuzjochs zu einer höheren Alm. Über ihr wird am Güterweg nordwärts ein wenig abgestiegen und nun lange ziemlich flach bis zum oberen Ende der Remsschlucht gewandert. Hier hört der Güterweg auf. Bei ausreichender Schneelage lässt es sich auch vom Weiler Tumpaschin etwas nördlich von Matsch über die bewaldete steile Schlucht des Remsbaches hierher aufsteigen. Nun biegt man nach Osten in das flacher werdende Remstal und steigt nördlich der Schlucht im schütteren Lärchenwald bis zu den freien Flächen der Remsebene. Diese wird flach durchschritten. Das breite Tal wird nun im Osten von einer Steilstufe abgeschlossen. Diese wird an der linken Seite über eine enge Schlucht vorsichtig überwunden, bevor man eine Ebene höher in flachen breiten Mulden zuerst weiter östlich und später nach Norden abbiegend in ein breites Tal mündet, das nun den ersten Gipfelblick erlaubt. Über einige Mulden und eine kurze Steilstufe erreicht man das große Kar vor dem mächtigen felsigen Gipfelaufbau. Über eine Steilstufe überwindet man links das Kar und gelangt auf eine Terrasse, an der nun nördlich der gehörig steile Gipfelhang ansetzt. Der Hang wendet bald nach Ost. Über zwei Gipfelkarmulden erreicht man mittelsteil und unproblematisch nordöstlich ansteigend den Westgratrücken der Litznerspitze. Nach einigen Schritten zu Fuß über Felsschrofen ist das Gipfelkreuz erreicht.

Abfahrt wie Aufstieg. Bei sehr sicheren Verhältnissen lässt sich über eine steile Gipfelnordrinne in das Upiatal und über dieses zum Glieshof abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über den Reschenpass oder Ofenpass ins Etschtal durch Mals oder über Meran etschaufwärts bis kurz vor Mals. Nun nördlich nach Matsch. Nach dem Dorf bei der großen Kapelle nach rechts steil zum Saldurbach hinunter abbiegen und über dem Bach die geteerte Straße bis zum letzten Hof hinauffahren.

Parken

Letzter Hof östlich gegenüber Matsch.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 52: Vintschgau

Tabacco 043 Vinschgauer Oberland oder Tabacco 04 Schnalstal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,3 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1600 hm
Abstieg
1600 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.