Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lisenser Fernerkogel (3298 m) und Lisenser Spitze (3231 m) von Lüsens
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Lisenser Fernerkogel (3298 m) und Lisenser Spitze (3231 m) von Lüsens

· 2 Bewertungen · Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Aufstieg vom Talboden
    / Aufstieg vom Talboden
    Foto: Catherine Wirth, DAV Sektion München
  • / Unterhalb der "plattigen Wand", hier erfolgt der Abzweig zwischen Lisener Fernerkogel und Lisener Spitze.
    Foto: Mario Zott, © 2010 Mario Zott
  • / Lisenser Fernerkogel - Blick Richtung Gipfel
    Foto: Catherine Wirth, DAV Sektion München
  • / Abfahrt vom Gipfel über den Rotgratferner.
    Foto: Catherine Wirth, DAV Sektion München
  • / EIne Abfahrtsvariante über den Rotgratferner.
    Foto: Mario Zott, © 2011 Mario Zott
  • / Abfahrt von der Lisenser Spitze
    Foto: Catherine Wirth, DAV Sektion München
  • / Blick ins Tal nach Lüsens
    Foto: Catherine Wirth, DAV Sektion München
m 3500 3000 2500 2000 1500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Lisenser Fernerkogel (3298 m) Lisenser Spitze (3231 m)
Die Skitour auf den Lisenser Fernerkogel vom Alpengasthof Lüsens ist eine der beliebtesten Skitouren im Sellrainer Tal.
schwer
Strecke 18,3 km
8:00 h
1.850 hm
1.850 hm
3.298 hm
1.634 hm
Lange und eindrucksvolle Skitour auf den Lisenser Fernerkogel - wer möchte, kann  die Lisenser Spitze als Zugabe anhängen. Die Tour ist nur für konditionsstarke Skitourengeher empfehlenswert. Aufgrund der Steilheit sollte sie nur bei sicheren Verhältnissen begangen werden.

Autorentipp

Unbedingt nach der Tour im Alpengasthof Lüsens einkehren - Sonnenterrassen mit Blick auf den schönsten Talschluß von Nordtirol.
Profilbild von Catherine Wirth
Autor
Catherine Wirth
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lisenser Fernerkogel (3298 m), 3.298 m
Tiefster Punkt
Alpengasthof Lisens (1634), 1.634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Grat auf den Fernerkogel setzt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus.

Weitere Infos und Links

Unterkunft und Einkehrmöglichkeit im Alpengasthof Lüsens www.alpengasthof-luesens.com oder im Alpengasthof Praxmar www.praxmar.at.

Start

Alpengasthof Lüsens (1636 m) (1.629 m)
Koordinaten:
DD
47.130444, 11.138159
GMS
47°07'49.6"N 11°08'17.4"E
UTM
32T 662156 5221878
w3w 
///baumeister.spielzeug.bewahrte

Ziel

Alpengasthof Lüsens (1636 m)

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz beim Alpengasthof Lüsens folgen wir dem Fahrweg zum Talschluss. Richtung Süden steigen wir zwischen zwei Bachschluchten sehr steil und zum Teil felsdurchsetzt ziemlich direkt in einigen Spitzkehren zum Lisenser Ferner auf. Den flachen Gletscherboden erreichen wir auf einer Höhe von ca. 2850m. Von hier biegen wir nach Westen ab und gehen flach unter der "Plattigen Wand" entlang bis auf ca. 3000 m. Von hier gibt es eine steile Aufstiegsmöglichkeit durch die "Plattige Wand" hinauf zum Rotgrat Ferner. In einer kurzen Querung gehen wir in nordöstlicher Richtung über den Rotgrat Ferner und über schließlich Richtung Nordwest zum Skidepot auf dem Sattel zwischen Lisenser Fernerkogel und Rotgratspitze. Ab dort dem Grat entlang in leichter Blockkletterei bis zum Gipfel.

Abfahrt: Die Abfahrt folgt entlang des Aufstiegswegs. Zusatzoption: zurück am Lisenser Ferner gibt es nun die Option noch einen zweiten Anstieg auf die Lisenser Spitze zu unternehmen.

Dazu steigen wir in einem Linksbogen nach Süden auf und halten auf den nordseitigen Gipfelhang zu. Über ihn hinauf und dann flach Richtung Westen. Den Gipfel erreichen wir schließlich über einen kurzen, steilen Aufschwung.

Abfahrt: Auch von hier erfolgt die Abfahrt entlang der Aufstiegsroute zurück ins Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Innsbruck mit dem Regionalbus nach Gries im Sellrain und von dort mit dem Taxi zum Alpengasthof Lüsens oder direkt vom Bahnhof Innsbruck mit dem Taxi zum Alpengasthof Lüsens. www.oebb.at

 

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt Zirl Ost, bzw. von Osten bis zur Ausfahrt Kematen. Von dort ins Sellraintal, der Beschilderung nach Kühtai folgen. Bei Gries/Sellrain ins Lüsenstal abzweigen und taleinwärts bis zum Alpengasthof Lüsens.

Parken

Großer kostenpflichtiger Parkplatz beim Alpengasthof Lüsens (Gebühr € 4,-- Stand 2012).

Koordinaten

DD
47.130444, 11.138159
GMS
47°07'49.6"N 11°08'17.4"E
UTM
32T 662156 5221878
w3w 
///baumeister.spielzeug.bewahrte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Skitourenführer: Sellrain - Kühtai

Kartenempfehlungen des Autors

DAV - AV Karte 31/2 (Skirouten)

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit kompletter LVS-Ausrüstung. Je nach Schneelage Harscheisen. Eventuell Steigeisen für den Gipfelgrat des Fernerkogels.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Profilbild von alpine-auskunft Innsbruck
alpine-auskunft Innsbruck
Derzeit stark zerfahren Hangbereiche mit kleineren Windgangerln, daher ist die Abfahrt nicht besonders schön. Dafür ist die Tour derzeit absolut Lawinensicher. Vorsicht am 23.03 werden sich die Verhältnisse durch die Kalfront rasch ändern)
mehr zeigen
Gemacht am 21.03.2014
Unsere Aufstiegsspur im rechten Wandteil, normalerweise geht man ziemlich in der Mitte aufwärts.
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Wunderschöner Gipfel
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Gipfel
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Am Gipfelhang
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Kurz nach dem Gipfelhang gehts ein Stück flach weiter und dann von Süden auf den Gipfel
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Gletscheroberfläche Windgepresst und hart.
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Aufstieg durch den untern Steilhang sehr mühsam, Harscheisen empfohlen.
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Blick zum Gipfel der Lüsener Spitze.
Foto: alpine-auskunft Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Rafael Reder 
Perfekte Bedingungen am Lüsener Fernerkogel mit einer traumhaften Pulverabfahrt über den Rotgratferner. Lisener Spitze haben wir uns aus Konditionsgründen gespart ;-)
mehr zeigen
Gemacht am 07.03.2014

Fotos von anderen

Unsere Aufstiegsspur im rechten Wandteil, normalerweise geht man ziemlich in der Mitte aufwärts.
Wunderschöner Gipfel
Gipfel
Am Gipfelhang
+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,3 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.850 hm
Abstieg
1.850 hm
Höchster Punkt
3.298 hm
Tiefster Punkt
1.634 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour geeignet für Snowboards
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.