Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lienzer Dolomiten: Madonnen Klettersteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Lienzer Dolomiten: Madonnen Klettersteig

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Osttirol
Profilbild von Felix Petzel / PANDA MEDIA GmbH & Co. KG
Verantwortlich für diesen Inhalt
Felix Petzel / PANDA MEDIA GmbH & Co. KG
Karte / Lienzer Dolomiten: Madonnen Klettersteig
m 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
Sport-Klettersteig in den Lienzer Dolomiten.
mittel
Strecke 12,9 km
8:35 h
1.380 hm
1.380 hm
2.411 hm
1.107 hm
Der Madonnen-Klettersteig ist ein moderner Sportklettersteig mittlerer Schwierigkeit. Höhepunkte sind eine Hängebrücke sowie eine mit Draht und Glaskugeln zur Madonna umgestaltete Felsnadel. Der Blick vom Gipfel ins Laserz, den Kessel der Kerschbaumer Alm und nach Norden in die Hohen Tauern ist einmalig.

Autorentipp

Einkehr in dre Kerschbaumeralm.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.411 m
Tiefster Punkt
1.107 m

Wegearten

Asphalt 18,47%Naturweg 1,11%Pfad 22,97%Weglos 53,57%Unbekannt 3,85%
Asphalt
2,4 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
3 km
Weglos
6,9 km
Unbekannt
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Klettersteig nicht für Ungeübte geeignet.

Weitere Infos und Links

http://www.tourenwelt.info/huettenliste/huette.php?huette=49360&mode=umkreis&nolimit=1,

http://hikeandbike.de/2013/07/21/sportklettersteig-in-den-lienzer-dolomiten-der-madonnen-klettersteig/

Start

Koordinaten:
DD
46.790344, 12.765740
GMS
46°47'25.2"N 12°45'56.7"E
UTM
33T 329478 5184290
w3w 
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Wanderparkplatz an der Klammbrückl. Ab hier folgt man dem Forstweg (10) in Richtung Kerschbaumeralm (1.902 m), dabei kann man die Fahrstraße teilweise auf dem Wanderweg abkürzen. Kurz hinter der Kerschbaumeralm biegt man nach links gegendas Kerschbaumertörl ab, das zunächst leicht steigend, dann aber, mit Sicht auf den Einstiegspunkt in den Madonnensteig steil ansteigt. Nach gut einer Stunde erreicht man den Einstiegspunkt in den Klettersteig.

Der Aufstieg geht zunächst rechts an einer Kante aufwärts und nach einer kurzen Wandstelle zu einer Platte. Abwechselnd steigt man nun über Schrofen und Wandstufen (einige Stellen bis C) zu einem begrünten Grat. Es folgt ein kurzer Abstieg zur Hängebrücke, nach der man bald zum Steigbuch gelangt. Weiter geht es aufwärts zu einem Felsspalt (C) und auf der Nordseite, um die aus einem kleinen Felsturm bestehende Madonna queren. Nach einer ausgesetzten Kante (C) erreicht man einen unversicherten Grat, der über Rasen nach Lust und Laune auf den Gipfel der Großen Gamswiesenspitze (2.486 m) führt. Der Klettersteig geht auf der Mitte des Grates weiter und man flogt den Kehren hinunter in die Gamsscharte. Hier beginnt der zweite Teil des Klettersteiges. (Notausstieg Richtung Kerschbaumeralm ist hier möglich).

Nach dem Ersteigen eines Felskopfes erreicht über die anschließende steile Plattenwand den Grat (bis hierher Stellen C, meist B), der zum Westgipfel der Kleinen Gamswiesenspitze (2.285 m) leitet. Von dort steil abwärts (B und C), dann etwas rechts vom Grat auf den schmalen Ostgipfel den Gamswiesenspitze. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick zum Simonskopf, Weittalspitze und hinüber zum Spitzkofel.

Der Abstieg erfolgt nach Südosten über den alten Normalweg, der teilweise versichert ist (Stellen bis B). Einige ungesicherte Passagen erfordern bei Nässe vorsichtiges Steigen. Über eine letzte Steilstufe erreicht man das Kerschbaumertörl. Weiterer Abstieg zum Kerschbaumeralm Schutzhaus. Ab hier folgt man wieder der Aufstiegsroute bis zum Wanderparkplatz an der Klammbrückl.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Kein ÖPNV zum Wanderparkplatz möglich.

Anfahrt

Von Lienz auf dre 100 bis Leisach, dann in den Stadtweg zur Klammbrückl einbiegen. Parken auf dem Wanderparkplatz Klammbrückl.

Parken

Wanderparkplatz Klammbrückl.

Koordinaten

DD
46.790344, 12.765740
GMS
46°47'25.2"N 12°45'56.7"E
UTM
33T 329478 5184290
w3w 
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung & Klettersteigausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Hugo Anders
24.07.2015 · Community
Ein schöner Steig, wenn man das Seil nur als Sicherung nutzen möchte. Wir sind fast alles durchgeklettert. Von der Dolomiten-Hütte gestartet und auch da beendet. Entspannter ist es mit Station auf der Karlsbader Hütte.
mehr zeigen
Klaus Kratschmar
03.08.2014 · Community
Gemacht am 03.08.2014
Foto: Klaus Kratschmar, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
8:35 h
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
1.380 hm
Höchster Punkt
2.411 hm
Tiefster Punkt
1.107 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.