Start Touren Leutkircher Hütte- Bergbahn über Kapallsattel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Leutkircher Hütte- Bergbahn über Kapallsattel

Bergtour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Leutkirch Verifizierter Partner 
  • Matunjoch
    / Matunjoch
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • Stanzer Tal
    / Stanzer Tal
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • / Hoher Riffler im Verwall
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • / Enzian
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • / Kugelblume
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • / Leutkircher Hütte
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
  • / Leutkircher Hütte
    Foto: Hubert Biechele, DAV Sektion Leutkirch
m 2500 2000 1500 1000 6 5 4 3 2 1 km

Zunächst geht es mit der Gampen- und Kapallbahn zum Kapall. Von dort steigen wir zum Weg 601 hoch und dann rechts weiter zur Leutkircher Hütte. Die erste Wegstrecke ist auf längeren Stücken mit Seilgeländer versehen und erfordert absolute Tritt- und Schwindelfreiheit. Die Route ist schwer (schwarz) und für Kinder nicht geeignet. Wer es einfacher möchte kann bereits am Kapallsattel auf dem sogenannten "Unteren Weg" Richtung Leutkircher Hütte gehen. Dort sind keine besonderen Schwierigkeiten

Durch die Nutzng der Bahn ist dies ein angenehmer Zustieg mit wenig Höhenmetern zur Hütte. Allerdings vorher bei den Arlberger Bahnen nachfragen, ob die Gampen- und Kapallbahn läuft.

7 km
2:30 h
200 hm
365 hm

Der Anstieg zur Leutkircher Hütte wird durch benutzung der Gampen- und Kapallbahn wesentlich erleichtert und verkürzt. Am Kapallsattel kann man gleich den roten Steig rechts Richtung Leutkircher HÜtte nehmen. Wer es alpiner möchte kann bis zum Ausstieg des Arberger Klettersteiges hochgehen und dann den Weg 601 ( schwarz) ebenfalls nach rechts Richtung Leutkircher Hütte nehmen.

Auf dem gesamten Wegeverlauf hat man eine schöne Aussicht ins Verwall und ins Stanzer Tal.

Durch die Bergbahnbenutzung sind die Berechnetet Daten nicht gültig.

Autorentipp

Bei Benutzung der Bahn kann die Leutkircher HÜtte auch als Tagestour besucht werden. Die Normalaufstiege fordern eben einen Auf-Und abstieg von jeweils 1000 Hm.
outdooractive.com User
Autor
Hubert Biechele 
Aktualisierung: 16.01.2017

Höchster Punkt
Bacher Eck (oberer Weg), 2472 m
Tiefster Punkt
Kapallsattel 2300 m, 1306 m

Sicherheitshinweise

Schwindelfreiheit am oberen Weg 601

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und ggf. Handschuhe für das Seilgeländer am oberen Weg

Weitere Infos und Links

Internetseite der Arlbergbergbahnen zur Nachfrage ob die BAhnen in Betrieb sind.

Internetseite der Leutkircher Hütte

Start

Talstation Gampenbahn in St. Anton (1306 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.128666, 10.263205
UTM
32T 595804 5220236

Ziel

Leutkircher Hütte

Wegbeschreibung

Wie oben schon beschrieben ist der untere Weg der einfache und der obere Weg der schwierigere. Duch die hohe Anlage des Weges 601 ist absolute Schwindelfreiheit und gute Trittsicherheit erforderlich.

Der untere Weg kann als familienfreundlich angesehen werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MIt Zug oder Bus von Insbruck bzw. Bregenz nach St. Anton am Arlberg. Ca. 5 min. Gehzeit zur Bergbahn

Anfahrt

Mit dem PKW von Bregenz nach St. Anton. Bitte die Arbergpassstraße benutzen dann fallen die Tunnelgebühren weg. Von Innsbruck auf der Autobahn bis nach St. Anton.

Parken

Parken kann man kostenlos auf der Wiese neben der Vallugabahn. Am Schalter der Vallugabahn muß man auch die Karte für die Gampen-und Kapallbahn kaufen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Litereatur bzw. Internetinformationen über den Lechtaler Höhenweg

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 3/2; Freytagkarte WK351; Kompasskarte 33

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
365 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich ausgesetzt versicherte Passagen Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.