Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Leutascher Dreitorspitze übers Bergleintal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Leutascher Dreitorspitze übers Bergleintal

Skitour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hohe Munde Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start am Parkplatz
    / Start am Parkplatz
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Durchs Bergleintal hinauf
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Nach dem Waldstück durchs Bergleintal
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Blick zurück mit Ahrnspitzen im Hintergrund
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Übergang zum oberen Plateau
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Gipfelkette
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Die Gipfelebene
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Blick zurück aufs Plateau zum Öfelekopf
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • / Der letzte Gipfelhang
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km
Sehr lohnende Skitour mit wunderschönem Gelände im oberen Drittel. Bei wenig Schnee allerdings etwas mühsam im ersten Drittel durch den Wald und den Büschen.
schwer
14,4 km
6:00 h
1738 hm
1738 hm
Die Leutascher Dreitorspitze kann man als Skitour im Hochwinter, aber auch als Firntour im Spätwinter machen. Die Schlüsselstelle ist dabei meist der untere Teil durchs Bergleintal hinein, da von den Nordrinnen des Öfelekopfes immer wieder Rutsche und Lawinen ins Bergleintal rutschen. Erfahrung im Gelände sind deshalb sehr wichtig. Ein sehr früher Start im Spätwinter ist empfehlenswert.

Autorentipp

Der Parkplatz des Hubertushof ist kostenpflichtig (5 Euro). Wenn man nach der Tour einkehrt bekommt man die 5 Euro refundiert. Kuchen und Kaffee sind köstlich!
Profilbild von Thomas Wanner
Autor
Thomas Wanner 
Aktualisierung: 03.03.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Leutascher Dreitorspitze, 2462 m
Tiefster Punkt
1077 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung auf das mächtige Einzugsgebiet des Öfelekopfes! Im Frühjahr Harscheisen mitbringen für die heikle Traverse überhalb des Bachbettes.

Weitere Infos und Links

http://www.mauerfix.tirol

Start

Parkplatz Hubertushof (1077 m)
Koordinaten:
DG
47.401200, 11.181646
GMS
47°24'04.3"N 11°10'53.9"E
UTM
32T 664612 5252057
w3w 
///erheblicher.gewebe.zuneigung

Ziel

Leutascher Dreitorspitze

Wegbeschreibung

Hinter dem Parkplatz Hubertushof startet der Sommerweg zur Meilerhütte. Dem Sommerweg entlang (gut ausgeschildert) durch den Wald bis man das Bachbett erreicht. Nun immer orographisch rechts neben dem Bach halten. Bald wird das Gelände steiler und man traversiert immer nahe den steilen Felsen der Nordseite des Öfelekopfes hinauf bis sich das Gelände zurücklegt und das weite Plateau hin zum Gipfel öffnet. Nun in sehr abwechslungsreichen Gelände weiter in Richtung Leutascher Dreitorspitze bis man den Fuße des letzten Aufschwunges erreicht. Die Rinne empor (oft eisig) und danach ca. 100m bis zum Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Seefeld. Von dort mit dem Bus nach Leutasch. Sehr umständlich und nicht zu empfehlen.

Anfahrt

Inntalautobahn A12 bis nach Zirl. Über den Zirler Berg nach Seefeld und weiter nach Leutasch. In Leutasch Richtung Norden nach Unterleutasch. Nach der Ortschaft Puitbach kommt auf der linken Seite der Hubertushof wo man parkt.

Parken

Hinter dem Hubertushof gibt es einen Gratisparkplatz, der allerdings nur Platz für ca. 5 Autos hat. Sollte dieser belegt sein (im Winter eigentlich nie der Fall), kann man beim Hubertushof für 5 Euro parken und bekommt das Geld bei anschließender Konsumation wieder refundiert.

Koordinaten

DG
47.401200, 11.181646
GMS
47°24'04.3"N 11°10'53.9"E
UTM
32T 664612 5252057
w3w 
///erheblicher.gewebe.zuneigung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Panico Verlag - Skitourenführer Wetterstein

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000 Wetterstein OST

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

3 Antennen LVS, Metallschaufel und Sonde sind Pflicht. Helm und Lawinenairbag sind sehr empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,4 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
1738 hm
Abstieg
1738 hm
Rundtour aussichtsreich Forstwege freies Gelände Wald

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.