Start Touren Leobner (2013 m) über das Leobner Törl
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Leobner (2013 m) über das Leobner Törl

· 4 Bewertungen · Skitour · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Austria Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Infotafel über Schutzgebiete am Parkplatz
    / Infotafel über Schutzgebiete am Parkplatz
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Aufstieg vor der Grössinger Alm
    / Aufstieg vor der Grössinger Alm
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Beim Aufstieg nach der Alm
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Aufstieg Richtung Leobner Törl
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Im Aufstieg
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Unterwegs im Sautrog Richtung Leobner Törl
    Foto: MR mountainrescue, Community
  • / Kurz vor dem Törl
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Das Törl von der Grössingeralmseite
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Kar unter der Leobner Mauer
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Starker Südwestwind am Gipfel des Leobner.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Leobner im Winter
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Überwechtete Einfahrt Richtung Leobner Mauer
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Wechte von unten gesehen
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Leobner 2.036m

Die klassische Skitour auf den Leobner führt über das Leobner Törl und ist nicht umsonst wahrscheinlich die meistbegangene Skitour im Johnsbachtal an schönen Wochenenden. 
mittel
10,6 km
6:00 h
1033 hm
1033 hm
Die Skitour auf den Leobner ist besonders lohnend, die Aussicht auf die Gesäuseberge und den Hochschwab ist sehr gut, da es sich um einen Plateauberg handelt. Der Aufstieg im Wald ist ideal zum Warmwerden, denn die Straße zieht sich unsteil bis zur Grössinger Alm. Der Aufstieg ab dort ist zumeist gespurt, ansonsten eine gute Aufgabe, da die Mulde unterhalb der Leobner Mauer gut gefüllt ist. Am Leobner Törl dann sieht man gut den weiteren Verlauf der Tour ein, nur etwas windig kann es sein. Der Weg durch das Kar nach hinten ist sehr flach, hier muss man bei der Abfahrt eventuell etwas antauchen. Am windausgesetzten Rücken geht es dann mit guter Aussicht zum gar nicht so großen Gipfelkreuz. 

Die Abfahrt ist abwechslungsreich, der Schnee im Kar ist oft unterschiedlich. Die Mulde oberhalb der Grössinger Alm ist schneegefüllt und manches Mal schnell verspurt, also früh starten. 

Autorentipp

Beim Weg nach Hause beim Kölblwirten einkehren. 
outdooractive.com User
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 09.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Leobner, 2013 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 1007 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinentechnisch am interessantesten sind sicher der Anstieg zum Leobner Törl, besonders im oberen Bereich und die Wahl der Abfahrtsspur ins Kar unterhalb des Gipfels. 

Ausrüstung

LVS Gerät, Schaufel und Sonde sind immer dabei. Der Rücken und der Gipfel sind recht windausgesetzt, eine gute Windjacke kann hier helfen. 

Start

Skitourenparkplatz Leobner (1007 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.523610, 14.646699
UTM
33T 473403 5263414

Ziel

Leobner

Wegbeschreibung

Man folgt der Straße in Südöstlicher Richtung bis zur Grössingeralm. Nach dieser dann in Gehrichtung links über das freie Gelände in der Mulde unterhalb der Leobner Mauer zum Leobner Törl am Ende steil aufsteigen. vom Leobner Törl das Kar etwas nach hinten und den in Gehrichtung links sich aufbauenden Rücken zum Gipfel folgen. 

Abfahrt: Je nach Schneeverhältnissen über das Kar oder den Rücken zurück zum Leobner Törl und zur Grössinger Alm. Von dort über die Straße zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bahnhof Weißenbach/St. Gallen oder Bahnhof Liezen mit Bus Nr. 912 bis Haltestelle Bachbrücke/Weidendom  
Ab Admont Rufbus Nr. 917 (Admont-Bachbrücke/Weidendom-Johnsbach) bis Haltestelle Kölblwirt (Rufbus muss 1 Stunde vor Abfahrt tel. bestellt werden!)

An Samstag & Sonntag auch mit den Österreichischen Bundesbahnen via Linz - Selztal erreichbar. Bitte aktuellen Fahrplan von www.oebb.at

Anfahrt

Pyhrnautobahn A 9 Ausfahrt Ardning/Admont, B 146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (22 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt  
aus Richtung Hieflau: B 146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (6 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt und wieter bis zum beschilderten Tourengeherparkplatz.

Parken

Beim Skitourenausgangspunkt für Leobner, Blaseneck und Gscheideggkogel sind etwa 30 markierte und zumeist ausgeschaufelte Parkplätze vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 16 Gesäuse 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Silke Geh
03.03.2018 · Community
Schöne Tour mit tollem Gipfel. Sind 2 3/4 Stunden hoch gelaufen. Dann als Rundtour abgefahren. Sehr schön! Wunderschön e Sicht am Gipfel.
mehr zeigen
Mario Safran
06.02.2017 · Community
Blick auf Leobner
Foto: Mario Safran, Community
Günter Hofbauer 
06.02.2017 · Community
Ausreichende Schneelage vom Parkplatz bis zum Gipfel. Gute Abfahrtsbedingungen. Gipfel abgeblasen. Nicht ganz so viele Leute.
mehr zeigen
Gemacht am 04.02.2017
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1033 hm
Abstieg
1033 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.