Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lenggrieser Höhenweg "West" (XL Variante)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Lenggrieser Höhenweg "West" (XL Variante)

Wanderung · Tölzer Land
Profilbild von Holger Pakullat
Verantwortlich für diesen Inhalt
Holger Pakullat 
  • Blick auf das Brauneck
    / Blick auf das Brauneck
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • /
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Frühlingserwachen am Lenggrieser Höhenweg
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Blick in den Isarwinkel
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Die Isar bei Lenggries.
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Blick auf Wegscheid und das Brauneck
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Blick vom Isarsteg in den Isarwinkel.
    Foto: Holger Pakullat, Community
  • / Blick auf Arzbach und die Gipfel des Blombergs.
    Foto: Holger Pakullat, Community
m 1000 900 800 700 14 12 10 8 6 4 2 km
Lange und abwechslungsreiche Rundwanderung durch den Isarwinkel im Gemeindegebiet von Lenggries. Der Lenggrieser Höhenweg "West" führt entlang des Isarhochufers von Arzbach über Lenggries bis Wegscheid und bietet prächtige Bauernhöfe, schöne Blicke in den Isarwinkel und ein beeindruckendes Naturerlebnis entlang der Isar. In Kombination mit einer Einkehr in einer der zahlreichen Gasthäuser eine perfekte Mischung zwischen Wegen und Wirtschaften, so wie wir unsere "Tölzer Wege" lieben.
mittel
15,2 km
3:50 h
65 hm
65 hm

Start- und Zielpunkt dieser Rundwanderung ist der sogenannte Isarsteg der Arzbach mit Gaissach verbindet. Von dort geht es kurz hinauf auf das Isarhochufer und in einem abwechslungsreichen aber leichten Auf und Ab nach Lenggries. In Lenggries überqueren wir die Isar und wandern durch herrliche Flusslandschaften in Richtung Fleck (XL Variante). Bei der Bretonenbrücke überqueren wir die Isar erneut.

Der Rückweg führt zunächst entlang der Isar von Wegscheid nach Lenggries. In Lenggries bleiben wir weiterhin auf dem Uferweg und wandern in herrlicher Flußlandschaft zurück zum Ausgangspunkt.

Nach der Wanderung bietet sich eine Einkehr im Gasthaus Schweizer Wirt an.

Autorentipp

Bergpanorama im Isarwinkel rund um Lenggries

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten entlang des Weges

Zwischen Wegscheid und Lenggries laden zahlreiche Bänke zum Verweilen ein.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
696 m
Tiefster Punkt
662 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dieser Tour sind alle Wege gut befestigt, flach und breit.

Weitere Infos und Links

Du brauchst mehr Bewegung und suchts nach Wandertipps im Tölzer Land ? Besuche Tölzer Wege im Internet und finde Deinen nächsten Lieblingsweg bei uns (private Seite).

Start

Arzbach, Gaissach, Isarsteg (664 m)
Koordinaten:
DG
47.709530, 11.561232
GMS
47°42'34.3"N 11°33'40.4"E
UTM
32T 692120 5287194
w3w 
///tagte.üben.zutreffen

Ziel

Arzbach, Gaissach, Isarsteg

Wegbeschreibung

Wir überqueren den Isarsteg und wandern geradeaus entlang des Fußballplatzes in Richtung der Kirche von Arzbach. An der Kirche gehts hinauf in Richtung Friedhof. Sobald wir den Friedhof hinter uns gelassen haben, biegen wir nach links ab und folgen der Beschilderung nach "Lenggries" (Achtung! der Wegweiser ist etwas versteckt). Der Weg verläuft nun in einem abwechslungsreichen Auf und Ab in Richtung Lenggries. Mal ein schmaler Pfad, mal eine Fahrstraße, aber stets gut beschildert, geht es entlang prächtiger Häuser und Höfe durch Schlegldorf nach Lenggries. Wir passieren das ehemalige Kasernengelände und halten uns nun nach links. Bergab hinunter zur Isar. Wir überqueren die Isar und steigen rechts eine Treppe hinab. Nun folgen wir dem Wanderweg, der uns durch die landschaftlich reizvollen Isarauen führt. An der sogenannten Bretonenbrücke überqueren wir die Isar erneut und von dort geht es nun am andern Isarufer zurück in Richtung Lenggries. Zahlreiche Bänke laden zum Verweilen ein. Wieder in Lenggries angekommen folgen wir dem Isarufer immer weiter in Richtung unseres Ausgangspunktes. Der Weg ist weitestgehend als Fußweg ausgewiesen und führt entlang des Isarufers abwechslungsreich und schattig zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bayerischen Regiobahn von München zum Haltepunkt Obergries. Den Fahrplan können Sie auf www.brb.de einsehen.

Vom Bahnsteig zum nahegelegenen Bahnübergang und diesen überqueren. An der nächsten Kreuzung nach rechts abbiegen. Nach ca. 250 m gehts links durch eine kleine Unterführung hindurch und über den Isarsteg hinüber nach Arzbach zum Startpunkt dieser Wanderung.

Anfahrt

Von München über die A95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Ausfahrt Sindelsdorf. Über die B472 nach Bad Tölz und weiter auf der B13 in Richtung Lenggries. Nach 6 km links in Richtung Gaissach abbiegen und für ca. 600 m der Isarstraße folgen.

Parken

Parkplätze befinden sich neben einer kleinen Unterführung, durch die wir die Bundesstraße unterqueren um zum Isarsteg zu gelangen (kostenlos, kein öffentliches WC).

Koordinaten

DG
47.709530, 11.561232
GMS
47°42'34.3"N 11°33'40.4"E
UTM
32T 692120 5287194
w3w 
///tagte.üben.zutreffen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karten Bayern, Bl.18, Bad Tölz, Lenggries und Umgebung. EAN:9783860384855

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe oder Sportschuhe mit fester Sohle.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,2 km
Dauer
3:50h
Aufstieg
65 hm
Abstieg
65 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Geheimtipp Heilklima Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.