Start Touren Leichte Hochtour auf den Mittleren Tierberg - 3311m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Leichte Hochtour auf den Mittleren Tierberg - 3311m

Hochtour · Urner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Ludwigsburg Verifizierter Partner 
  • Abendstimmung an der Tierberglihütte - Sustenhorn
    / Abendstimmung an der Tierberglihütte - Sustenhorn
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • Abendstimmung an der Tierberglihütte - Wendenstöcke
    / Abendstimmung an der Tierberglihütte - Wendenstöcke
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Aufstieg zum Mittleren Tierberg
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • /
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Tiefblick zur Tierberglihütte
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Unterhalb der Chelenlücke
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Urner Alpen mit Sustenhorn (rechts)
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Das Berner Oberland
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Auf dem Mittleren Tierberg (im Hintergrund Hinterer Tierberg)
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Gwächtenhorn - Westgrat
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Tierberglihütte 2795m
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
  • / Mittl. Tierberg (links) und Vord. Tierberg (rechts)
    Foto: Thomas Nippgen, Archiv Thomas Nippgen
2800 3000 3200 3400 3600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Schöner Aussichtspnkt oberhalb der Tierberglihütte und nicht so stark frequentiert wie der Vordere Tierberg.

 

 

mittel
4,3 km
2:15 h
524 hm
551 hm
outdooractive.com User
Autor
Thomas Nippgen
Aktualisierung: 07.01.2019

Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3308 m
Tiefster Punkt
2766 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Seillänge
1 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
3

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung

Wegbeschreibung

Von der Hütte auf den Steingletscher südlich des Windlochs. Der Wegspur kurz in  Richtung  Vord. Tierberg folgen, und dann links steiler, in südwestliche Richtung den vergletscherten Hang aufwärts. In Zick-Zack durch die Spaltenzonen in die Chelenlücke.

Von dort auf einer Art Plateu nach Westen zum Fuss des Gipfelaufbaus. Über ein kurzes, aber scharf ausgeprägtes Firngrat hoch zum Gipfel.

Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg zurück in den Sattel. Von dort nach Osten, die Gletscherrampe unter dem Gewächtenhorn entlang, hinab zur Aufstiegsspur auf das Sustenhorn. Der Spur nun nach links folgend zurück zur Hütte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

SAC Clubführer Urner Alpen West

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte der Schweiz 1:25000 Blatt 1211 "Meiental"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, 30°, F mittel
Strecke
4,3 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
551 hm
Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.