Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lechweg - Etappe 4 - sportlich - Elbigenalp bis Stanzach
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg

Lechweg - Etappe 4 - sportlich - Elbigenalp bis Stanzach

Themenweg · Lechtal
LogoPanoramahotel Talhof
Verantwortlich für diesen Inhalt
Panoramahotel Talhof Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lechweg Logo
    / Lechweg Logo
    Foto: Tanja Weirather, Panoramahotel Talhof
  • / Wegkennzeichen Lechweg
    Foto: Tanja Weirather, Panoramahotel Talhof
  • / Doser Wasserfall
    Foto: Günter Salchner, Werbegemeinschaft Lechwege
m 1200 1100 1000 900 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 21,2 km
7:33 h
725 hm
820 hm
1.221 hm
935 hm
Vom Ortszentrum Elbigenalp geht es zurück an den Lech. Der Lechweg führt zunächst direkt am Fluss entlang. Kurz vor Köglen erreichen Sie ein kleines Biotop. Bei Köglen überqueren Sie die Lechtalbundesstraße und wandern auf Forst und Waldwegen an einem Abschnitt mit wunderbarem Panoramablick. Auf der Höhe von Grießau überqueren Sie wieder die Straße und wandern auf einem Feldweg zunächst durch einen kleinen Auwald und anschließend immer am Lech entlang bis zum Freischwimmbad Häselgehr. Durch die Badeanlage führt ein kleiner künstlich angelegter Bachlauf mit schwefelhaltigem Wasser. Wer einen Teil des Weges mit dem Boot zurücklegen möchte, kann sich in Häselgehr an »Wildwassersport Lechtal – Fun Rafting und Canyoning« wenden. Kontakt: Telefon +43 5634 6304, www.fun-rafting.at.

Von Häselgehr führt der Lechweg weiter zum Weiler Luxnach. Hier befindet sich der Doser Wasserfall. Sein Wasser entspringt aus einer Felsgrotte und hat früher eine Mühle angetrieben.
Der Wasserfall versiegt an St. Martin (11. November) und entspringt wieder an St. Georg (23. April). Verantwortlich dafür ist laut einer Sage ein Drache, der den Bach zur rechten Zeit öffnet und verschließt. Nun geht es zunächst auf dem Purweg und dann weiter auf dem Panoramaweg in Richtung Elmen. Bei Klimm gibt es eine Einkehrmöglichkeit. Um ins Ortszentrum von Elmen zu gelangen, müssen Sie den Lechweg verlassen.

Vom Ortszentrum Elmen geht es wieder zurück zum Ortsteil Klimm und von dort hinauf zum Lechweg. Kurz vor Vorderhornbach treffen Sie zum ersten Mal auf einen Buchenmischwald. Bevor Sie zum kleinen Weiler Martinau hinunterwandern, bietet sich ein kleiner Abstecher zum alten Skilift an. Von hier haben Sie einen wunderbaren Panoramablick auf Vorderhornbach und das Lechtal. Ab Martinau folgen Sie dem Krackweg nach Vorderhornbach. Dort lädt das Naturerlebnisbad Badino zum Verweilen ein. Hier können Sie in chlorfreiem Wasser ganz natürlich entspannen. Sie passieren Vorderhornbach und wandern weiter über einen Feldweg bis zur Lechbrücke. Hier überqueren Sie den Fluss und wandern am Ufer entlang bis nach Stanzach. Kurz vor der Lechbrücke, noch auf Vorderhornbacher Gebiet, führt von der Straße nach Stanzach ein kurzer Abstecher linker Hand hinauf zum Baichlstein. Nach rund einer Dreiviertel Stunde Gehzeit erreichen Sie einen Aussichtspunkt mit einem tollen Panoramablick auf Vorderhornbach und flussabwärts auf den Lechzopf. Diese markante Landschaftsform geht auf alte Buhnen zurück, die einst zur Uferbefestigung errichtet wurden.

Bitte beachten Sie, dass in Stanzach die letzte Möglichkeit zum Einkauf von Lebensmitteln besteht. Der nächste Supermarkt befindet sich in Weißenbach.

Autorentipp

Leichtes Wandern am Lechweg klappt am besten ohne schwere Lasten auf den Schultern. Der Lechweg-Shuttle transportiert Ihr Gepäck zur nächsten Unterkunft. Am besten, Sie buchen den Transport bereits vor Antritt Ihres Wanderurlaubs direkt - weitere Information über das Shuttle unter www.lechweg.com

Die direkte Buchung ist bis zwei Tage vor einem Transport möglich.

Profilbild von Tanja Weirather
Autor
Tanja Weirather
Aktualisierung: 14.04.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.221 m
Tiefster Punkt
935 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Elbigenalp (1.032 m)
Koordinaten:
DD
47.284010, 10.434330
GMS
47°17'02.4"N 10°26'03.6"E
UTM
32T 608465 5237723
w3w 
///schub.kurzform.seepferde

Ziel

Stanzach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.284010, 10.434330
GMS
47°17'02.4"N 10°26'03.6"E
UTM
32T 608465 5237723
w3w 
///schub.kurzform.seepferde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,2 km
Dauer
7:33 h
Aufstieg
725 hm
Abstieg
820 hm
Höchster Punkt
1.221 hm
Tiefster Punkt
935 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.