Start Touren Lechtalerdurchquerung von Imst nach St. Christoph
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour

Lechtalerdurchquerung von Imst nach St. Christoph

Mehrtagestour · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner 
  • Aufstieg zur Muttekopfhütte
    / Aufstieg zur Muttekopfhütte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Morgenstimmung an der Muttekopfhütte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Übergang unterhalb des Muttekopfes
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Abstieg vom Muttekopf über die Kübelwände, im Blick die Reichspitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick ins Klammental, im Talboden die Gemeinde Pfafflar
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Abstieg zur Hanauer Hütte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick vom Pass hinunter zum Gufelsee
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Vordere Gufelspitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Kurz vor dem Bittrichsee; links oberhalb des Schuttkars ist der Übergang zum Württemberger Haus
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Rückblick vom Pass
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Löwenzahn - auch schön im Verblühen
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / "Auf der Lacke" - der kleine Stausee oberhalb des Württemberger Hauses
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick zurück von der Schieferscharte; in Bildmitte das Württemberger Haus
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Der Weiterweg zur Seescharte, erst oben am Grat, dann die Schotterfelder querend
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick zurück auf den zum Teil ausgesetzten Grat
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Oberer Seewisee von der Seescharte aus; unten die Memminger Hütte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Memminger Hütte nach Regennacht
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / auf dem Anna Stainer-Knittel Gedenkweg zur Saxer Alm
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Wegrand
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Ein Prachtexemplar
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Brücke im Alperschontal
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick zurück ins lange, einsame Alperschontal
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Ansbacher Hütte mit Hohem Riffler auf der anderen Talseite
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Blick vom Alperschonjoch zur Furglerspitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Trittsicherheit erforderlich auf dem Weg durch die steilen Rinnen unterhalb der Vorderseespitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Verblühte Küchenschelle
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Vom Hinterseejöchl der Blick zum Hintersee; in Bildmitte die Kridlonscharte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Rückblick zum Kaiserjochhaus
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Grün - einfach nur Grün
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Weiter Kessel unter dem Stanskogel
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Leutkirchner Hütte mit Weißschrofenspitze und Fallersteißspitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Leutkirchner Hütte
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Felsenweg unterhalb von Bacherspitze und Weißschrofenspitze
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Kurze, leichte Kletterei am Knappenjoch
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Öde Landschaft unter dem Valluga-Gipfel
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Gipfel der Valluga
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Tolle Aussicht vom Valluga-Gipfel
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Über diese brüchige Flanke führt der Weg hoch zum Gipfel
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Wollgras
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Warten auf den Bus in St. Christoph
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 70 60 50 40 30 20 10 km Hanauer Hütte Steinseehütte Ansbacher Hütte Haltestelle Bus Muttekopfhütte Augsburger Hütte

Der Weg führt auf landschaftlich schönen, wenn auch nicht immer einfachen Wegen quer durch die Lechtaler Alpen und weicht an einigen Stellen den alpin deutlich anspruchsvolleren Alternativen aus.

mittel
74,7 km
39:00 h
7332 hm
6375 hm

1. Tag, Aufstieg: Imst - Muttekopfhütte

Aufstiege 1.145 hm, Abstiege 0 hm, Strecke 8,8 km, Gehzeit 4:00 h

2. Tag, Übergang: Muttekopfhütte - (Muttekopf-Gipfel) - Hanauer Hütte

Aufstiege 1.165 hm, Abstiege 1.195 hm, Strecke 9,7 km, Gehzeit 6:15 h

3. Tag, Übergang: Hanauer Hütte - Württemberger Haus

Aufstiege 1.014 hm, Abstiege 720 hm, Strecke 9,0 km, Gehzeit 4:45 h

4. Tag, Übergang: Württemberger Haus - Memminger Hütte

Aufstiege 757 hm, Abstiege 740 hm, Strecke 6,8 km, Gehzeit 4:00 h

5. Tag, Übergang: Memminger Hütte - Ansbacher Hütte

Aufstiege 1.421 hm, Abstiege 1.286 hm, Strecke 16,6 km, Gehzeit 7:45 h

6. Tag, Übergang: Ansbacher Hütte - Leutkirchner Hütte

Aufstiege 1.051 hm, Abstiege 1.139 hm, Strecke 12,5 km, Gehzeit 6:00 h

7. Tag, Abstieg: Leutkirchner Hütte - (Valluga-Gipfel) - St. Christoph

Aufstiege 898 hm, Abstiege 1.370 hm, Strecke 13,0 km, Gehzeit 6:15 h

Autorentipp

Die Lechtaler Alpen sind schroff und brüchig. Bei schlechtem Wetter gibt es oft alternative Routen. Für Hüttenübernactungen empfiehlt sich unbedingt eine rechtzeitige Reservierung.

outdooractive.com User
Autor
Thomas John 
Aktualisierung: 27.12.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Valluga, 2759 m
Tiefster Punkt
Parkplatz in Imst, 801 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Das Gelände ist teilweise sehr brüchig und etwas ausgesetzt. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung mit festen Bergstiefeln, Wanderstöcken, warmer, regenfester Kleidung auch im Sommer und ggf. auch ein Steinschlaghelm.

Start

Imst (803 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.239366, 10.737642
UTM
32T 631512 5233228

Ziel

St. Christoph

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung bis Imst-Pitztal. Vom Bahnhof fährt ein Bus in die Stadt.

Vom St. Christoph kostenlos mit dem Bus bis nach St. Anton und von dort mit dem Zug nach Imst-Pitztal.

http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/d

Anfahrt

Mit dem Auto bis Imst und innerhalb des Ortes zum Pendlerparkplatz.

Parken

Imst, Pendlerparkplatz in der Rathausstraße gegenüber der Polizeistation
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen, Blatt 3/2, Arlberggebiet, Maßstab 1 : 25.000 Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen, Blatt 3/3, Parseierspitze, Maßstab 1 : 25.000 Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen, Blatt 3/4, Heiterwand und Muttekopfgebiet, Maßstab 1 : 25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
74,7 km
Dauer
39:00 h
Aufstieg
7332 hm
Abstieg
6375 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.