Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lawaster Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikeempfohlene Tour

Lawaster Alm

Mountainbike · Tuxer Alpen
LogoÖAV Sektion TK Innsbruck
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion TK Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Wegtafel mit Daten der Tour am Parkplatz in Innerst
    / Wegtafel mit Daten der Tour am Parkplatz in Innerst
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Immer auf guter Forststraße beginnt es etwas steil.
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Herrlicher Ausblick auf Tagetlahn Alm und Wildofen.
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Im Hintergrund erkennbar der Weg auf dem wir dann zurückkommen werden.
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / SCHON WIEDER EIN WEIDEZAUN ÜBER DIE STRASSE GESPANNT!! Aufpassen beim runterfahren!!
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Ein S...-Schlechtes Bild aber hier sieht man schön wo dann der Weg zurück abzweigt, nämlich geradeaus!
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Lawaster Alm Oberleger der verwirklichte Traum vom Alm-Öhi der Lawaster Alm ... und ich mein nicht den Mann im Vordergrund.
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / Kopf an Kopf im Zieleinlauf. Die Letzten 100 Hm haben es in Sich...
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
  • / MERKE: Kurze Gegenanstiege (hier von ca. 200 Hm) werden von der Gruppe am besten gemeistert wenn's im Hintergrund ein wenig Donnert! Leider das letzte Bild dann wurde es stressig!
    Foto: Josef Höfer, ÖAV Sektion TK Innsbruck
m 1800 1600 1400 1200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

DIE ideale Tour für einen Ausflug mit unsrer Sektion Touristenklub Innsbruck.

Fast nie steil, immer wieder Abschnitte zum Ausruhen und zum ausgiebiegen Ratschen und die schnellen downer auf herrvoragenden Forststraßen bringen einen halben Tag voll Bike-Spaß. Irgendwie schafft man die Höhenmeter ohne dass man sie stark spürt.

mittel
Strecke 21,6 km
4:30 h
1.000 hm
1.000 hm
1.900 hm
1.280 hm

Direkt vom Parkplatz Innerst steigt die Straße anfänglich asphaltiert aber schon bald auf Schotter und windet sie sich recht steil höher. Wenn man beginnt sich über die Wahl der Tour (weil vielleicht doch zu steil) Sorgen zu machen wirds flacher und man hört in der Gruppe statt unausgeglichenes keuchen, zwischenmenschliches RATSCHEN. Und das bleibt nun so.

Durchwegs geführt von blau-gelb-roten (mittelschwer) Mountainbiketafeln beherrscht man die zahllosen Forstwegabzweiger völlig stressfrei.

Unser erstes Ziel, die Nonsalm lassen wir aber rechts oben liegen. Sie liegt zwar herrlich eingebettet am Fuße des Gilfert aber 2 Argumente sprachen gegen einen Besuch:

1.) Unbewirtschaftet und 2.) das schwarze Gewölk das sich hinter dem nahen Grad des Rastkogels türmt! "Diese viertel Stunde könnte uns am Nachmittag fehlen!"

Beim Abzweiger Richtung Lawaster Alm fanden wir schon wieder eine Unding, das hier im Bereich Weerberg - Kolsassberg scheinbar Sitte ist: ÜBER DEN FAHRWEG GESPANNTE ELEKTRO-WEIDEDRÄHTE!! Noch dazu leidlich gekennzeichnet! ALSO OBACHT BEI DER ABFAHRT!

Leicht bergauf, leicht eben, leicht bergab führt uns der Weg hinter den Gilfert zur Lawaster (oder wie auf Karten eingetragen Lafaster) Alm. Den nahen "Oberleger" lassen wir uns aber nicht entgehen auch wenn es diese 150 Hm in Sich haben. Jedenfalls verstummten nun auch die hartnäckigsten Ratscher. Neben dem Stallgebäude hat sich der Alm-Öhi einen Jagdhaustraum verwirklicht, wie er uns später freundlich, stolz erklärt. Den Brunnen und den herrlichen Platz nutzen wir zu einer kleinen Rast.

Moderne Medien sei Dank schreckte mich ein Blick auf das Regenradar fast ein wenig auf und trieb mich zur Eile. Im Navistal regnete es schon recht stark und immerhin sind wir nur 1 Bergkamm davon entfernt.

Die herrvorragende Forststraße (-Weg wäre zu minder) bringt uns rasch und sicher wieder hinunter. Während des letzten 200 Hm langen Gegenanstieges trieb ein entfernter Donner über Innsbruck die Gruppe zu Höchstleistungen, ein zweiter hinter uns am Kellerjoch stach schon ein wenig in die Psyche und so hatte ich als "Guide" alle Wadeln voll zu tun die kleine Herde zusammen zu halten. (Wiederum mit Hilfe der modernen Technik - Ich schickte ein motorisiertes Cowgirl nach vorn die flüchtenden zum Warten zu animieren.) So schafften wir die 200 Hm Gegenanstieg mehr oder weniger im Gallopp.

Beruhigt dass eigentlich nicht mehr viel passieren kann genossen wir die letzte Abfahrt. Und schlüpften rechtzeitig ins nahe Auto. Die Viertelstunde, die wir mit an der Nonsalm gespart haben brauchen wir dann doch nicht.

Autorentipp

Lecker und freundlich die Einkehr im WEERER WIRT.

Hervorragende Steaks im SCHMALZERHOF (wenn er offen hat)

Profilbild von Josef Höfer
Autor
Josef Höfer 
Aktualisierung: 15.06.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.900 m
Tiefster Punkt
1.280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Teilweise Autoverkehr und schon wieder ein Weide-Draht über die Straße gespannt!!!

Start

Weerberg - Innerst (1.310 m)
Koordinaten:
DD
47.262882, 11.695777
GMS
47°15'46.4"N 11°41'44.8"E
UTM
32T 703934 5237902
w3w 
///artenschutz.freut.stahlbau

Ziel

Lawaster ALm (oder Lafaster Alm)

Wegbeschreibung

Wunderbare Forstraßen ausreichend markiert mit den Mountainbiketafeln 404-2

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Wir verlassen die Inntalautobahn Richtung Wattens und nehmen beim Kreisverkehr die letzte Ausfahrt. Die Straße führt hinter dem Swarovski-Werk vorbei und bindet an die Bundesstraße. Hier links Richtung Kolsass - Weer, bleiben auf der Bundesstraße bis Weer und orientieren uns am Schild WEERBERG. Wir fahren in den Ort, zum Weerer Wirt und hier beginnt die Auffahrt nach Weerberg. Bei der Kirche rechts und durch den Ort. Kurz danach gabelt sich die Straße, hier bleiben wir rechts und folgen der Straße bis sie mit einem großen Parkplatz endet.

Parken

Großer Parkplatz am Ende der Straße in Innerst 3EUR

Koordinaten

DD
47.262882, 11.695777
GMS
47°15'46.4"N 11°41'44.8"E
UTM
32T 703934 5237902
w3w 
///artenschutz.freut.stahlbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Tuxer Alpen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche, dem Wetter angepasste Kleidung und der eine oder andere Müsliriegel sollte mit dabei sein, den zum Essen gibts nix und zum Trinken "nur" Wasser!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Höchster Punkt
1.900 hm
Tiefster Punkt
1.280 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.