Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lattengebirgs - Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Lattengebirgs - Überschreitung

Bergtour · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auffahrt mit der Predigtstuhlbahn
    / Auffahrt mit der Predigtstuhlbahn
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • Höhenwanderung am Lattengebirge
    / Höhenwanderung am Lattengebirge
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Entlang der Gipfel im Lattengebirge
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Blick nach Bad Reichenhall während der Fahrt
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Ausblick auf den Saalachsee
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Einkehrmöglichkeit in der Schlegelmulden-Alm
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Ausblick auf Bad Reichenhall
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Bergsteigen durch Latschengebiet
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Ausblick auf die Bergstation der Predigtstuhlbahn
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Hochschlegel Karkopf Dreisesselberg Parkplatz Hallthurm Steinerne Agnes Hallthurm
Über den Hauptkamm des Lattengebirges
mittel
Strecke 10,4 km
4:33 h
331 hm
1.212 hm
Predigtstuhl-Seilbahn – Berghotel – Schlegelmulde – Hochschlegel – Gratüberschreitung – Steinbergalm (verfallen) – Steinerne Agnes – Rotofensattel – Hallthurm

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit:
Schlegelalm

Sehenswert:
Aussicht auf die Gebirgsstöcke der Berchtesgadener Alpen, Felsgestalt der Steinernen Agnes, Natur, Flora

Profilbild von Ralph Sommer
Autor
Ralph Sommer
Aktualisierung: 10.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.731 m
Tiefster Punkt
686 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Überschreitung des Lattengebirges, größtenteils in Höhenlagen zwischen 1700 und 1400 Meter bietet hervorragende landschaftliche Eindrücke. Unschwierige Steige, jedoch Trittsicherheit erforderlich

Weitere Infos und Links

#AtemWandern, #GenussWandern

Start

Bad Reichenhall, Wegezentrum 5: Kirchberger Bhf./Lattengebirge (1.575 m)
Koordinaten:
DD
47.697687, 12.877173
GMS
47°41'51.7"N 12°52'37.8"E
UTM
33T 340726 5284883
w3w 
///einsatz.abrufen.kelch

Ziel

Bischofswiesen, Hallthurm

Wegbeschreibung

Der im Süden über Bad Reichenhall sich aufbauende Predigtstuhl (1613 m) ist über eine Seilbahn, die 1928 als eine der ersten Deutschlands erbaut wurde, bequem erreichbar. 9 Minuten, in denen 1100 Höhenmeter überwunden werden, dauert die Fahrt mit der Predigstuhlbahn, zum Ausgangspunkt der landschaftlich ungemein reizvollen Wanderung entlang des in östlicher Richtung verlaufenden Lattengebirgs-Hauptkammes.

Vom Berghotel leicht fallend auf breitem Wanderweg zur Schlegelmulde (10 Min., bewirtschaftete Alm) und auf schmalem Serpentinenweg weiter zum Hochschlegel (1688 m). Immer dem Kammverlauf folgend bis zur Abzweigung zum Karkopf (1739 m), wo der kurze Abstecher zum höchsten Punkt des Lattengebirges allemal lohnt. Weiter in nordöstlicher Richtung zur Einschartung zwischen Karkopf und Dreisesselberg. Auch der Dreisesselberg kann in einem kurzen Abstecher bestiegen werden. Von der Einschartung geht es in eine große Mulde hinab, bald darauf kommt man zur Wiesenfläche der ehemaligen Steinbergalm (1300 m, schöner Rastplatz). Weiter durch den Buchenwald, bis man nach ca. 20 Minuten an der auffallenden Felsgestalt der Steinernen Agnes (50 Meter oberhalb des Weges, Geotop des Jahres 2004) vorbeikommt. Ziemlich eben geht es weiter, nach wenigen Minuten zweigt ein Steig rechts ab, der vorbei an der Rotofen-Diensthütte auf dem Rücken westlich des Bichlgrabens steil nach Winkl hinabführt. Die klassische Überschreitung quert weiter die Bergflanke zum Rotofensattel. Jenseits der Scharte zwischen dem Kopf (Rotofenturm, 1369 m) und der Brust (Signalkopf, 1396 m) der „Schlafenden Hexe“ in Serpentinen durch den Wald hinab zur Bundesstraße und zur Bahnstation Hallthurm (Bushaltestelle).

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

zum Wegezentrum:

S3/S4 Berchtesgaden <> Freilassing: bis Bad Reichenhall Hauptbahnhof, von hier CityBus-Linie 2 Richtung Thumsee, Ausstieg Kirchberg Altenheim
örtliche Busfahrpläne:
http://www.stadtwerke-bad-reichenhall.de/index.php?id=verkehr&sid=auskunft

von Hallthurm:
Buslinie 841, bis Bad Reichenhall, Tiroler Tor, von hier durch die Unterführung, Sallach überqueren - über die Luitpoldbrücke in die Thumseestraße gehen

Fahrplan RVO 841: http://www.rvo-bus.de/rvo-de/start/fahrplan_informationen/fahrplaene/3191580/rvobus_details.html?c3191576=841&rid=310&start=0&itemsPerPage=20&c3191568=Berchtesgaden&x=1

Anfahrt

aus Richtung München/Freilassing: 
BAB A8 Abfahrt Bad Reichenhall, weiter über B20 in Richtung Bad Reichenhall/Berchtesgadenb/Lofer bis Gablerknoten, auf B21 rechts auffahren
aus Richtung Salzburg (B21): ab Gablerknoten B21 weiter bis Ausfahrt Karlstein/Predigtstuhlbahn, rechts abbiegen, geradeaus über die Luitpoldbrücke in die Thumseestraße fahren
aus Richtung Berchtesgaden (B20):  B20 folgen, geradeaus über den Kreisverkehr an der Saline in Richtung Inzell (St2101), über die Kretabrücke fahren, an der Ampelkreuzung nach links in die Nonner Straße abbiegen und bis Thumseestraße vorfahren
aus Richtung Lofer (B21): Orteingang Bad Reichenhall, weiter 350m auf B21 bis Ausfahrt Karlstein/Predigtstuhlbahn, links abbiegen, geradeaus über die Luitpoldbrücke in die Thumseestraße fahren
aus Richtung Inzell (B305->ST2101): 1. Ampelkreuzung hinter Ortseingang Bad Reichenhall und vor der Kretabrücke nach links in die Nonner Straße einbiegen und bis Thumseestraße vorfahren

Parken

Parken entlang Thumseestraße eingeschränkt möglich oder Gebührenpflichtiger Parkplatz direkt an der Predigtstuhlbahn.

Koordinaten

DD
47.697687, 12.877173
GMS
47°41'51.7"N 12°52'37.8"E
UTM
33T 340726 5284883
w3w 
///einsatz.abrufen.kelch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Diese Tour entstammt dem neuen Wanderführer (1. Auflage 2013) aus dem Plenk Verlag: "Atemwandern Genusswandern im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain" Die 60 schönsten Tal- und Bergwanderungen mit Atemübungen, Wanderkarte 1:25.000 und GPS-Daten kostenfrei zum Download. ISBN-10: 3940141933 ISBN-13: 978-3940141934 Erhältlich in Ihrer örtlichen Tourist-Information in Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain, direkt beim Verlag unter www.plenk-verlag.com sowie deutschlandweit im Buchhandel.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Wetterschutz

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
4:33 h
Aufstieg
331 hm
Abstieg
1.212 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.