Start Touren Latschenkopf und Längental
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Latschenkopf und Längental

· 1 Bewertung · Wanderung · Tölzer Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Karl-Heinz Marx
  • Latschenkopf
    / Latschenkopf
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • herrlich duftende Latschenfelder
    / herrlich duftende Latschenfelder
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • Steiniger Abstieg zur Probstalm
    / Steiniger Abstieg zur Probstalm
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • Benediktenwand und Probstenwand
    / Benediktenwand und Probstenwand
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • Probstalm Wiese
    / Probstalm Wiese
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • /
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • Abstieg durch das Arzbachtal
    / Abstieg durch das Arzbachtal
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
  • Panorama an der hinteren Längentalalm
    / Panorama an der hinteren Längentalalm
    Foto: Karl-Heinz Marx, Community
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12

Eine schöne und aussichtsreiche Tour von der Brauneck Bergstation über Latschenkopf durch das Längental zurück zur Talstation der Brauneck Bergbahn in Lenggries
mittel
12,1 km
5:30 h
349 hm
1131 hm

Wir nehmen den bequemen Aufstieg mit der Brauneck Bergbahn und wandern gemächlich dem Panoramaweg entlang. Wochenends teilt man sich das erste Stück des Wegs mit doch einigen Spaziergängern und Wanderern auf diesem beliebten Ausflugsziel. Am Wegweiser Richtung Latschenkopf und Benediktenwand biegen wir nach rechts ab und steigen auf dem bald felsiger werdenden Pfad der Via Alpina zuweilen steil zum Grat hoch (etwas Vorsicht und Trittsicherheit ist hier geboten) und genießen zu beiden Seiten ein schönes Bergpanorama. Wir schauen zurück auf den Schrödelstein und das Brauneck, wo viele Paraglider ihr Glück suchen. Oben auf dem STangeneck eröffnet sich ein traumhafter Ausblick auf die umliegenden Berge und vor uns taucht schon der Vordere Kirchstein und der markante Latschenkopf auf. Tief unten grüßen links die Quenger-, Strasser- und die Stiealm herauf, während wir auf einem angenehmen Pfad Richtung Latschenkopf weiterwandern.

Nach einer kurzen Rast am Gipfel mit einem belohnenden Rundumblick setzen wir den Weg fort, der nun rasch steil und steinig abwärts durch Latschen (sic!) abwärts führt, vorbei am rechterhand sich auftürmenden Hinteren Kirchstein, vor uns der beeindruckende Kessel zwischen Rotohrsattel, Benediktenwand, Hennenkopf und Probstenwand.

Am Wegweiser Richtung Benediktenwand überlegen wir kurz, ob wir den 1,5 stündigen Aufstieg "mitnehmen" wollen, entscheiden uns dann aber doch dagegen. Stattdessen eine kleine Verschnaufpause auf der sanften blühenden Almwiese der Probst-Alm, dann umfängt uns die angenehme Kühle des Waldpfads, der ziemlich bald steil und steinig entlang des tief eingeschnittenen Arzbach entlang abwärts führt, vorbei an großen Findlingen, die der Wald vereinnahmt hat, an sprudelnden Wasserläufen, kleinen Wasserfällen. An manchen Stellen sind Drahtseile angebracht, um dem Wanderer zusätzliche Sicherheit zu geben. Insgesamt ist der Weg zwar ein wenig anspruchsvoll, aber nicht allzu schwierig.

Nach einiger Zeit erreichen wir unten einen Schotterweg, der uns durch das sich öffnende Längental hinausführen wird. Ein Blick zurück und in die Runde läßt uns ein wunderschönes Bergpanorama mit nach Hause nehmen: die Almhütten der Hinteren Längentaler Alm auf den grünen Almwiesen, dahinter die dunklen Wälder des Arzbach Tales unter den schroffen Felsen von Spitzwand, Hinterer Kirchstein und Probstenwand. Alles unter dem sonnigen, blauen Himmel. Herrlich!

Der kurze Weg durchs Längental bis zur Abzweigung auf den Jägersteig nach Lenggries geht schnell und kurzweilig vorbei, von hier an beginnt ein - für unsere nun verwöhnten Augen und müder werdenden Beine - etwas unspektakulärer Pfad und Forstweg, der nach einigen Aufs und Abs und längerer Zeit endlich auf dem Zielhang der Brauneck Abfahrt wieder den Ausblick auf Lenggries öffnet. Ein steiler Schotterweg noch, dann sind wir am Parkplatz angekommen. Ein wirklich schöne Wanderung.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Latschenkopf, 1698 m
Tiefster Punkt
Brauneck Bergbahn Talstation, 715 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bergstation Brauneck Bergbahn (1498 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.663128, 11.526567
UTM
32T 689688 5281952

Ziel

Talstation Brauneck Bergbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Ivo Susana 
12.06.2019 · Community
Super supertour, fantastisch so schöne Aussichten.
mehr zeigen
Foto: Ivo Susana, Community
Sogar mit Steinbock
Foto: Ivo Susana, Community
Super schöne Wasserfall, fast wie in die Karibik.
Foto: Ivo Susana, Community
Foto: Ivo Susana, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
349 hm
Abstieg
1131 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.