Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lasörling Höhenwanderweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Lasörling Höhenwanderweg

Wanderung · Osttirol
Profilbild von Sabine Zölß
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sabine Zölß
  • Dabertal
    / Dabertal
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Neue Reichenberger Hütte am Bödensee, 2.586m
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Bachlenkenkopf, 2.759m, im Hintergrund der Großvenediger
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Blick vom Bachlenkenkopf auf die Reichenberger Hütte und den Bödensee
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Blick auf einen Hochsee
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Abstieg, immer mit Blick auf den Großvendiger
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Übergang ins Dabertal
    Foto: Sabine Zölß, Community
m 2500 2000 1500 1000 20 15 10 5 km
Herrliche Wanderung in den Hohen Tauern, umringt von vielen 3.000ern mit schönen Ausblick auf die Gletscher der Großvenedigergruppe
mittel
Strecke 24,9 km
11:00 h
1.744 hm
1.744 hm

Autorentipp

ein Übergang zur Lasörling Hütte ( 2.350m) wäre empfehlenswert, doch muss noch eine Übernachtung eingeplant werden
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bachlenkenkopf, 2.759 m
Tiefster Punkt
1.401 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
47.016090, 12.320350
GMS
47°00'57.9"N 12°19'13.3"E
UTM
33T 296344 5210437
w3w 
///weckte.zucker.adresse

Wegbeschreibung

Wir starten unsere 2-tages Etappe am Parkplatz Ströden. Entlang der Umballfälle mit tosendem Bachverlauf steigen wir hinauf bis kurz vor die Clarahütte, dort queren wir den Bach und steigen im Dabertal immer höher in einem großen Bogen bis hinauf zur Neuen Reichenberger Hütte auf 2.586m. Die Hütte ist klein, nicht überlaufen und liegt wunderschön eingebettet von 3.000er am Bödensee. (7 Stunden)

Am 2. Tag steigen wir auf zum Bachlenkenkopf, wo wir eine tolle Aissicht auf die vergletscherte Großvenedigerkette und dem Hochgebirgsmatten "zu unseren Füßen" haben. Nach dem Abstieg wandern wir durch das Großbachtal, immer in Richtung Großvendiger. Über die Stürmitzalm und der Perbellalm gelangen wir wieder zum Parkplatz Ströden, dem Ausgangspunkt unserer 2-Tages Etappe. (4 Stunden)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Matrai in Osttirol- Prägraten-Hinterbichl-Parkplatz Ströden

Parken

Parkplatz Ströden

Koordinaten

DD
47.016090, 12.320350
GMS
47°00'57.9"N 12°19'13.3"E
UTM
33T 296344 5210437
w3w 
///weckte.zucker.adresse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,9 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
1.744 hm
Abstieg
1.744 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.