Start Touren Laserer alpin Steig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Klettersteig

Laserer alpin Steig

· 10 Bewertungen · Klettersteig · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Bad Ischl Verifizierter Partner 
  • Einfahrt zum großen Parkplatz Nr.1
    / Einfahrt zum großen Parkplatz Nr.1
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Links vom Gasthaus den Seerundweg zum Einstieg benützen.
    / Links vom Gasthaus den Seerundweg zum Einstieg benützen.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Ansicht des Steiges von der gegenüberliegenden Seeseite
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Tafel beim Einstieg
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Topo "Laserer alpin"
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Am Beginn geht es vom Wanderweg zum See hinunter.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Man quert zwischen Wanderweg und Seeoberfläche.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Anschließend geht es über die Himmelsleiter empor.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Nicht nur bei der Panoramaquerung hat man einen schönen Blick auf den See.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Im Bereich von Michelangelo
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Vom höchsten Punkt geht es über das Fotoeck zur Seilbrücke hinunter.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Die Seilbrücke verläuft teilweise direkt über dem Wanderweg.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Seilbrücke - Wanderweg - Querung über dem Wasserspiegel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Rast am Adlerhorst vor dem Schlussabstieg.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Beim Abstieg zum Wanderweg in der "Girim" (Girim=alter, vermoderter Wurzelstock).
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Der letzt Schritt zum sicheren Boden.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
600 750 900 1050 1200 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2 2.2 2.4

Kurzer problemloser Zustieg, Blick auf den Dachstein und eine Unterbrechungsmöglichkeit zeichnen diese Klettersteigrunde aus.
mittel
2,4 km
1:45 h
80 hm
80 hm
Der Laserer alpin Steig verläuft direkt über dem Wasser des Vorderen Gosausees. Er ist ein bestens abgesicherter Sport/Fun Klettersteig mit einer Länge von 420 m. Wegen des kurzen Zustieges und der Unterbrechungsmöglichkeit (Klettersteigrunde) eignet er sich auch bei unsicherem Wetter. Besonders beeindruckend ist der Blick auf See und Dachstein.

Autorentipp

Sollte beim Einstieg ein Stau herrschen - man kann den Steig auch bei der Himmelsleiter beginnen und trotzdem die Gehrichtung einhalten.
outdooractive.com User
Autor
Gerhard König
Aktualisierung: 26.08.2015

Schwierigkeit
C mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Steinwanne (höchster Punkt im Klettersteig), 980 m
Tiefster Punkt
Parkplatz beim Ausgangspunkt, 925 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
30 m, 0:15 h
Wandhöhe
30 m
Kletterlänge
420 m, 1:00 h
Abstieg
30 m, 0:15 h

Sicherheitshinweise

Leitern und die Seilbrücke einzeln begehen. Nichts hinunterwerfen - Wanderweg! Bei der Seilbrücke ist das Mitführen einer Bandschlinge empfehlenswert.

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung!

Weitere Infos und Links

Laserer alpin: http://www.laserer-alpin.at/

Busfahrplan: http://www.ooevv.at/

Start

Parkplatz (Nr.1) beim Vorderen Gosausee (923 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.533713, 13.496069
UTM
33T 386807 5265572

Ziel

Parkplatz (Nr.1) beim Vorderen Gosausee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz steigt man zum Gosausee hinauf.  Links vom Gasthaus führt der Gosauseerundweg (ostseitig) direkt zum Einstieg.

Der erste Teil des Steiges führt unterhalb des Wanderweges knapp über der Wasseroberfläche. Ein blaues Schild gibt die Gehrichtung an. Bei Schwierigkeiten zwischen A und C geht es fast waagrecht zur Himmelsleiter. Hier steigen wir außerhalb des in den Fels gesprengten Wanderweges zu den darüber befindlichen Platten auf. In einem Bogen zieht der Steig durch plattigen Dachsteinkalk (B bis C)  zum höchsten Punkt. Absteigend wird schließlich eine Seilbrücke erreicht (B), die teilweise direkt über den Gosaurundweg führt. Nochmals geht es hinauf zum Adlerhorst (B) mit Bank und Klettersteigbuch. Absteigend, zuletzt auf einem Band, wird der Ausgangspunkt am Wanderweg wieder erreicht (zuerst A, dann B) .

Rückweg wie Zustieg

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Gosau und der Gosausee ist mit Linienbussen erreichbar.

Anfahrt

Auf der A10 (Tauernautobahn) bis Golling, weiter über die B162, dann B166 und dem Pass Gschütt nach Gosau. Hier rechts abbiegen und durch das Gosautal bis zum Straßenende bei der Talstation der Gosaukammbahn fahren.

Alternativ von der A1 (Westautobahn - Ausfahrt Regau) über die B145 nach Bad Goisern. Hier 1km nach dem Kreisverkehr rechts auf die B166 abzweigen und dieser bis Gosau folgen.

Parken

Großer gebührenfreier Parkplatz (P Nr.1) knapp unterhalb des Vorderen Gosausees. Die wenigen Parkmöglichkeiten direkt beim See sind fast immer belegt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

• BEV Bundesamtskarte 3217 Hallstatt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(10)
Petra M
28.10.2019 · Community
Montag, 28. Oktober 2019, 18:38 Uhr
Foto: Petra M, Community
Ber Poi
25.08.2019 · Community
Wunderschöner Steig aber aufgrund der vielen Leute am WE etwas zum warten👍
mehr zeigen
Sonntag, 25. August 2019, 12:38 Uhr
Foto: Ber Poi, Community
Matthias Schlattinger
12.10.2018 · Community
Steig zur Himmelsleiter
Foto: System
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
C mittel
Strecke
2,4 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
80 hm
Abstieg
80 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit durchgehend seilgesichert Sportklettersteig Fun-Klettersteig

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.