Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Larmkogel 3017m von Hollersbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Larmkogel 3017m von Hollersbach

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Senningerbräualm im Hollersbachtal
    / Senningerbräualm im Hollersbachtal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ofneralm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Talschluss
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Denkmal der FF Hollersbach vor Larmkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hüttenkapelle
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Neue Fürther Hütte
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Larmkogel über dem Kratzenbergsee
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Seebach Überbrückung
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Kleinplattenrinne
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Seekopf und Kratzenberg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelkar zur Larmkogelscharte
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Großvenediger und Hohe Fürleg aus der Larmkogelscharte
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südgratrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Block- und Plattenwanderung
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kurze Steilstufen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / gesicherte Querung
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Larmkogelgipfel vor Venediger Eisriesen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abretterkopf, Kratzenbergsee, Neue Fürther Hütte vom Gipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelfelsabstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / schöne Wasserfälle im Talschluss
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Talschluss
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km
Der Larmkogel ist ein relativ einfach zu besteigender 3000er mit herrlichem Panorama.
mittel
34,6 km
14:00 h
2.300 hm
2.300 hm

Der lange Talhatscher bis zur Materialseilbahn im Talschluss dauert zu Fuß etwa 4 Stunden, mit dem Bike knapp 2 Stunden, mit dem E-Bike...Minuten.

Noch bequemer ist das Zubringertaxi (beim Hüttenwirt erfragen). Damit wird's eine bequeme Tagestour.

Der Hüttenanstieg geschieht über einen gut ausgebauten Wanderpfad, der Zustieg zur Larmkogelscharte verläuft auf Schieferplatten und Bergmatten, am Gipfelgrat wird es über grobes Blockwerk etwas steiler. Unter dem Kreuz befindet sich eine gesicherte, einfache Kraxelstelle.

Autorentipp

Eine Übernachtung auf der heimeligen, gut geführten Neuen Fürther Hütte teilt die "Monstereintagestour" auf zwei realtiv gemütliche Tage auf. Ein Kuriosum: das vom Hüttenwirt  selbstgebraute Bier (Zwergerlbräu) - empfehlenswert!
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 10.03.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Larmkogel, 3.017 m
Tiefster Punkt
Seestube Hollersbach, 876 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Edelweißhütte
Senninger Alm - gemütlich Einkehr
Parkplatz Hollersbachtal
Neue Fürther Hütte

Weitere Infos und Links

Neue Fürther Hütte: http://www.fuerther-huette.at/index.php?id=344

Senningerbräu Alm: http://www.alm-huette.at/

Seestube: http://www.hollersbach.at/pages/posts/gasthof-seestube-51.php?p=15

Start

Seestube Hollersbach (884 m)
Koordinaten:
DG
47.266633, 12.414373
GMS
47°15'59.9"N 12°24'51.7"E
UTM
33T 304411 5238037
w3w 
///auszuwählen.wald.deutlichsten

Ziel

Larmkogel

Wegbeschreibung

Wir fahren von der Seestube in mäßiger Steigung links des Stausees und der Bachschlucht im Wald bergauf, um mit einer kurzen Abfahrt den Talgrund bei der Leitneralm zu erreichen. Durch schönes Almgelände erreichen wir in mildem Anstieg die Senningerbräualm (Einkehrmöglichkeit) und bald dahinter den Gasthof Edelweiß. Gemütlich weiter bis hinter die Roßgrubalm. Nun muss in mittlerer Steigung eine Steilstufe überwunden werden, bevor wir die Ofneralm mit kleinem See erreichen. Nochmals etwas strammer bergauf, bei der Abzweigung des Hüttenwegs deponieren wir dann das Rad (oder auch erst bei der Materialseilbahn).

Die strauchbewachsene und wasserfalldurchsetzte Steilstufe erwandern wir bis zum engen Durchschlupf vor dem Denkmal der FF Hollersbach. Kurz bergab, der Hüttenbach wird überbrückt, danach geht es links des Seewasserfalls in wenigen Kehren über mittelsteile Almwiesen und steilere Almröserlhänge zur Neuen Fürther Hütte hinauf.

Kurz wird zur sumpfigen Ebene am Kratzenbergsee-Abfluss abgestiegen und auf schmalem Steg der Bach überquert. Über mittelsteile Bergmatten gelangen wir in plattige Steilhänge. Der Pfad ist teilweise mit schönen Steinplatten verlegt, er windet sich über mehrere Stufen und zuletzt im steilen Gipfelkar bis zur breiten Larmkogelscharte hinauf. Nordwärts steigen wir über gröbere Blöcke und Platten steil am Südgratrücken bis unter den Gipfelfels an. Kurze seilgesicherte Querung in die Ostflanke, eine klammerbewährte Felsplatte zurück zum Südgrat, in wenigen Schritten ist dann der Steinmann und das große metallene Gipfelkreuz des Larmkogels erreicht.

Abstieg entlang des Anstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pinzgauer Lokalbahn zum Bahnhof Hollersbach.

Anfahrt

Von Bischofshofen oder Saalfelden auf der Pinzgauer Straße bis Zell am See Ortsteil Schüttdorf, dann auf der Mittersiller Straße nach Mittersill (hierher auch von Kitzbühel über den Pass Thurn oder  aus Osttirol über die Felbertauernstraße). Weiter westwärts nach Hollersbach. Im Ortsteil Reitlehen südwärts ins Hollersbachtal bis zum Gasthaus Seestube fahren.

Parken

freie Parkplätze unterhalb der Seestube.

Koordinaten

DG
47.266633, 12.414373
GMS
47°15'59.9"N 12°24'51.7"E
UTM
33T 304411 5238037
w3w 
///auszuwählen.wald.deutlichsten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AMAP

ÖK50 Blatt 152 oder 3220/3226

AV-Karten: Kitzbüheler Alpen Ost und Venedigergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, MTB

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,6 km
Dauer
14:00h
Aufstieg
2.300 hm
Abstieg
2.300 hm
Hin und zurück Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour versicherte Passagen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.