Start Touren Lampskopf-Goglberg (Pflersch - St. Anton)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Klettersteig

Lampskopf-Goglberg (Pflersch - St. Anton)

Klettersteig · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Meran Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
ft 9000 8000 7000 6000 5000 4000 3000 7 6 5 4 3 2 1 mi

Bärige, fordernde Rundtour mit Klettersteig am Fuße des Pflerscher Tribulauns.
schwer
12,1 km
6:00 h
1100 hm
1100 hm
Ein toller, nicht schwieriger Klettersteig von Erl (St. Anton/Pflersch) über Wiesen, Wälder und Felsen hinauf zum Lampskopf, auch Goglberg genannt und weiter zur Pflerscher Tribulaunhütte.
outdooractive.com User
Autor
Rupert Obkircher 
Aktualisierung: 19.07.2020

Schwierigkeit
A/B schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2374 m
Tiefster Punkt
1231 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1500 m, 1:30 h
Wandhöhe
450 m
Kletterlänge
1:30 h

Start

Parkplatz Hotel Feuerstein in Erl (St. Anton - Pflersch) (1231 m)
Koordinaten:
DG
46.964399, 11.344627
GMS
46°57'51.8"N 11°20'40.7"E
UTM
32T 678366 5203876
w3w 
///geologe.dach.hilft

Ziel

Parkplatz Hotel Feuerstein in Erl (St. Anton - Pflersch)

Wegbeschreibung

Gestartet wird vom Parkplatz beim Hotel Feuerstein in Erl (Flurname) in St. Anton am Ende des Pflerscher Tales. Der Klettersteig ist gut beschildert. Der Zustieg beginnt kurz nach dem Parkplatz nach der Überquerung der Holzbrücke. Weiter geht es durch Wald und Wiese zum Peterhof und dann durch Wald zum Einstieg. Der Weg ist nach dem Peterhof relativ steil und aufgrund des Baumwurfes vom letzten November (2019) zum Teil beschwerlich.
Bald am Einstieg angekommen, ist es ratsam mit Klettergurt und Helm den Klettersteig zu bewältigen, denn dieser ist zwar nicht sonderlich schwierig (A-B, 2 C-Stellen), aber abwechslungsreich und enthält einige fordernde Stellen.
An der Waldgrenze angekommen, erhebt sich eine Wiese bis zum "Minigipfel" des Lampskopfes und dahinter ganz mächtig der Pflerscher Tribulaun. Aber achtung: kurz vor dem Ziel sind noch einige ausgesetzte, aber abgesicherte Stellen.
Bei der Weggabelung angekommen, gibt es zwei Möglichkeiten:
- entweder über Weg Nr. 7 steil zurück ins Tal
- oder über Weg Nr. 8 über einen Schotterkar weiter zur Pflerscher Tribulaunhütte oder zurück ins Tal.
Nach 10-15 Minuten erreicht man die Tribulaunhütte, wo man sehr gut essen kann.
Zurück zum Ausgangspunkt geht es über den Weg Nr. 8.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.964399, 11.344627
GMS
46°57'51.8"N 11°20'40.7"E
UTM
32T 678366 5203876
w3w 
///geologe.dach.hilft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteigset, Helm, gutes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
A/B schwer
Strecke
12,1 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
1100 hm
Streckentour Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Fun-Klettersteig

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.