Start Touren Lambrecht über Drachenfels nach Frankenstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Lambrecht über Drachenfels nach Frankenstein

· 1 Bewertung · Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christian Koppenhöfer
  • Wolkenbruchquelle
    / Wolkenbruchquelle
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Lambertskreuz
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Lambertskreuz Speilplatz
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Nadebrunnenmarkierung
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Nadenbrunnen
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / sieben Wege
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Drachenfels
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Drachenfels
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Westfelsen
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Westfels Ausblick
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Westfels Ausblick
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Eingang Drachenhöhle
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Drachenhöhle
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Südfelsen
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Aussicht Südfelsen
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Aussicht Südfelsen
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / An der gebrochenen Buche
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Buchentor
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
  • / Kneippanlage
    Foto: Christian Koppenhöfer, Community
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Eine mittelschwere Tageswanderung mit Zwischenstopp am Drachenfels der spektakuläre Weitsichten bietet.
mittel
20 km
5:15 h
1164 hm
1029 hm

Diese mittelschwere Tour führt von Lambrecht aus, über den Drachenfelsen nach Frankenstein. Da die Route teilweise über Pfade verläuft sollte man auf festes Schuhwerk achten. Die Länge der Wanderung ist für Kinder nur bedingt machbar und setzt eine gute Kondition vorraus. Außerdem sollte man genügend Vorräte für eine Tagestour mitnehmen da auf dem Weg lediglich eine Einkehrmöglichkeit, die Lambertskreuzhütte, liegt und sich diese, läuft man den Weg von Lambrecht aus, auf dem ersten Drittel der Wanderung befindet. Die Tour an sich ist sehr gut gekennzeichnet und es besteht kaum die Möglichkeit, sich zu verlaufen. Neben verschiedenen kleineren Tourhöhepunkten, wie zum Beispiel der Nadenbrunnen, der mit seinem frischen Quellwasser zu einem erfrischenden Schluck einlädt, die Kreuzung der Sieben Wege, kleinerer Unterstellhütten und im letzten Drittel der Tour eine Kneippanlage, die den müden Füßen eine willkommene Erholung bietet, ist der Höhepunkt der Wanderung sicherlich der Drachenfels. Aufgegliedert in einen West- und Südfelsen bieten sich spektakuläre Weitblicke über die Pfalz. Schwindelfrei sollte man sein, wenn man sich an die Kanten des Südfelsens begibt, oder die Treppe hinab zur Drachenhöhle steigt. Dieser Weg ist allerdings, genau wie der Aussichtspunkt am Westfelsen mit einem Geländer gesichert. Auf dem Südfelsen laden mehrere steinerne Tische zu einer Rast ein, und wer genau hinschaut, wird auch noch die Überreste einer alten römischen Festung erkennen.

Ziel der Wanderung ist der Bahnhof des kleinen Örtchens Frankenstein, das seinem Namen  der weithin sichtbaren Burg verdankt. Von dort aus fährt man bequem mit der S-Bahn zurück nach Lambrecht.

Wer noch ausreichend Kraft und Kondition besitzt, sollte nicht den direkten Weg durch den Ort zum Bahnhof nehmen sondern einen Abstecher zur Burg einplanen. Vorbei an den beiden anderen Wahrzeichen des Ortes, die Kirche und der Eisenbahntunnel, schlängelt sich der Weg hinauf zur Burg. Von dort oben hat man einen wunderbaren Blick über den Ort und die Eisenbahnstrecke und kann beobachten, wie die Zügein den Berg fahren und auf der anderen Seite wieder herausfahren. Der Abstieg hinunter in den Ort führt unterhalb des Burgfelsens vorbei und kommt wenige Meter vor dem Bahnhof an.

Autorentipp

Wie in der Tour beschrieben, sollte man sich am Ende den kleinen Umweg über die Burg Frankenstein nicht entgehen lassen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
629 m
Tiefster Punkt
207 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Auf jeden Fall sollte man festes Schuhwerk und je nach Wetterlage auch Regenkleidung mitnehmen. Wie in der Tourbeschreibung geschildert, gibt es auf der ganzen Wanderung lediglich eine Einkehrmöglichkeit. Deshalb sollte man darauf achten, dass man ausreichend Essen und Trinken mitnimmt. Außerdem sollte man sich vorher über die Ruhetage der Hütte informieren.

Weitere Infos und Links

www.lambertskreuz.eu

www.drachenfelsclub.de

Start

Bahnhof Lambrecht (207 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.371904, 8.068964
UTM
32U 432410 5469216

Ziel

Bahnhof Frankenstein

Wegbeschreibung

Von Lambrecht aus folgt man der blau-roten Markierung bis Lambertskreuz.. Von hier aus führen eine rote, gelbe oder blau-weiße Markierung bis zu den Sieben Wegen. Hier wechselt man zur gelb-roten und im weiteren Verlauf der blauen Markierung bis zum Drachenfelsen. Nach der Besteigung des Felsens folgt man dem Weg wieder zurück bis zu den Sieben Wegen. Ab hier führt die blaue Markierung über die Gebrochene Buche, das Buchentor bis Schafunter. Ab Schafunter folgt man der gelben Markierung, die bis zum Bahnhof Frankenstein führt. Der Weg über die Burg Frankenstein hat keine eigene Markierung, aber da es lediglich diesen einen Weg gibt, kann man sich nicht verlaufen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Da die Anfangs- und Endpunkte jeweils Bahnhöfe sind, bietet sich die Anreise mit der S-Bahn an. Es stehen aber auch eine begrenzte Anzahl an Parkmöglichkeiten direkt am Bhf. Lambrecht zu Verfügung

Parken

Eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen direkt am Bahnhof, die unter der Woche aber von Pendlern belegt sind. In der Nähe des Bahnhofs, in der Wiesenstrasse (etwa 300m Fußweg), befindet sich auch ein größerer, kostenloser Parkplatz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Als Kartenmateriel bietet sich zum Besispiel von Kompass die Wander- und Bikekarte 766 Naturpark Pfälzer Wald in 1:50 000 an.

Wer es etwas detailreicher mag, weil unter anderem in größerem Maßstab gehalten und Rettungspunkte eingezeichnet sind, sollte zur Karte  des Landesvermessungsamtes Rheinland Pflaz greifen. Hier besorgt man sich Blatt 4 des Naturparks Pfälzer Wald. Die genaue Bezeichnung lautet Mittel- und Unterhaardt mit Bad Dürkheim und Leininger Land.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Chris Waldraff
28.07.2015 · Community
Drachenfels
Foto: Chris Waldraff, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1164 hm
Abstieg
1029 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.