Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Lago di Valvestino
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Lago di Valvestino

· 1 Bewertung · Mountainbike · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Foto: Outdooractive Redaktion
m 1200 1000 800 600 400 200 35 30 25 20 15 10 5 km
schwer
Strecke 38,8 km
4:15 h
1.297 hm
1.297 hm
1.210 hm
294 hm
Sehr schöne Berglandschaft entlang des Lago di Valvestino. Nach sehr langer Asphalt-Auffahrt folgt der wahre Bike-Spass über tolle Singeltrails in unendlicher Einsamkeit.

Hinweis(e)
Pkt 9: Immer Richtung "Rif. G. Pirlo-Spino 3" fahren.
Pkt 10: Richtung "Rif. G.Pirole-Spino 3" hinunter und unter Vordach der Hütte durch! 5m nach der Hütte links steil bergab später weiter links bergab Richtung "Rif. G.Pirole-Spino 3" (nicht geradeaus).
Pkt 14: Bei Ruine, rechter (schlechterer) Weg bergauf folgen.

Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.210 m
Tiefster Punkt
294 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Kurz nach Navazzo (481 m)
Koordinaten:
DD
45.684050, 10.631820
GMS
45°41'02.6"N 10°37'54.6"E
UTM
32T 627072 5060239
w3w 
///braunbären.ortskundige.hartes
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Navazzo - Molino di Bollone - Capovalle - Rif. Passo Cavallino - Campiglia di cima - Maerni - Valle Toscolano - Segrane - Navazzo

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.684050, 10.631820
GMS
45°41'02.6"N 10°37'54.6"E
UTM
32T 627072 5060239
w3w 
///braunbären.ortskundige.hartes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Florian Kohfink 
22.07.2020 · Community
Lange Auffahrt auf Fahrstraße bis Capovalle (ca. 25km von Navazzo) idealerweise nicht am Sonntag (viele Motorradfahrer) oder in der Mittagshitze fahren (sehr sonnig). Sehr schön bis zum Rifugio Passo di Cavallino und bis zur höchsten Stelle. Track führt dann irgendwann links runter auf vermeintlichen Single Trail, der aber bald nicht mehr fahrbar ist, da viele umgestürzte Bäume und zugewachsen. Irgendwann verliert sich das in einem Wildschweintrampelpfad. Habe mein Radl erst durch's Dickicht geschleppt (immer noch auf GPS-Track) und dann irgendwann wieder auf die Höhe zurückgeschleppt und bin dann vom Rifugio über Vobarno und Salo und Uferstraße zurück nach Gargnano geradelt. Theoretisch wäre von der Höhe auch die Abfahrt auf dem ausgewiesenen Weg zum Rifufio Campei di Sina möglich, von da geht es gut nach Navazzo zurück. Der Weg war vielleicht auch gemeint, nur der Track passt nicht dazu. Also aufpassen! An sich sehr schöne Tour, wenn man den passenden Rückweg findet.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
38,8 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
1.297 hm
Abstieg
1.297 hm
Höchster Punkt
1.210 hm
Tiefster Punkt
294 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.