Start Touren Lagginhorn Normalroute 4010m November
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Lagginhorn Normalroute 4010m November

· 3 Bewertungen · Hochtour · Wallis
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nils Arlt
Karte / Lagginhorn Normalroute 4010m November
2000 2500 3000 3500 4000 4500 m km 2 4 6 8 10

Von Saas-Grund über Kreuzboden -> Weissmiesshütten über die Normalroute auf das Lagginhorn
schwer
10,5 km
5:38 h
2406 hm
55 hm

Schwierigkeit
II+ schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
4010 m
Tiefster Punkt
1559 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Standplätze
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
mobile Sicherungsmittel
Erstbegehung
Die Erstbesteigung wurde am 26. August 1856 durch Edward Levi Ames mit drei weiteren Engländern und den Führern Franz-Josef Andenmatten, Johann Josef Imseng und drei weiteren Saaser Führern über den heutigen Normalweg unternommen. Die Überschreitung über das Fletschhorn und den Nordgrat erfolgte am 27. Juli 1887 durch W. A. B. Coolidge mit mehreren Führern.[1] Der Südgrat wurde erstmals am 11. August 1883 begangen. Am 3. Juli 2012 starben fünf deutsche Bergsteiger, die unterhalb des Gipfels abstürzten, als sie sich bereits auf dem Abstieg befanden.

Wegbeschreibung

Von Saas Grund geht es zu Fuß über einen guten ausgebauten Weg hoch zum Kreuzboden. (ca. 3 1/2 Stunden) Von dort in ca. 45 Minuten hinauf zu den Weissmieshütten. In den frühen morgen Stunden von den Weissmieshütten in nordöstlicher Richtung zum Gletscherbach. Links davon über einen Moränenrücken aufwärts und in Kehren zum Grat. Links davon hinauf über Schutt und Schneefelder,weiter über den Gletscher bis zu seinem nördlichen Ende. Nun nach links zu einer grossen Blockterrasse. Von dieser nun weiter nördlich zum Grat. Zuletzt direkt auf dem Grat(luftig!)zu einer Scharte. Ein Firnfeld querend zum Gipfelaufbau und weiter immer nahe der Gratkante rechtshaltend zum Gipfel.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Stefan Gloor
27.07.2019 · Community
Wer den Berg auf ehrliche Weise besteigen möchte (ohne Seilbahn), der wähle diesen Weg. Der Aufstieg über den "Schweizer Weg" zum Aussichtspunkt bei der Fahne ist reizvoll und weit entfernt von der Seilbahn.
mehr zeigen
Gemacht am 25.07.2019
Christoph Mayrhofer 
08.08.2018 · Community
Wegfindung vom Gletscher bis zum Grat vor allem bei schlechter Sicht sicherlich problematisch. Ab 3600m hatten wir guten festen Firn. Aufstieg zur Hütte bei uns ca. 3h Hütte-Gipfel-Hütte bei uns ca. 7h
mehr zeigen
Gemacht am 23.07.2018
Lagginhorn mit Weissmieshütte
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
morgens um 06:00
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Gletscherbecken (viel dürfte vom Gletscher nicht mehr übrig sein)
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Weissmies im Aufstieg
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
steiler Gipfelanstieg
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Panorama vom Gipfel
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Abstieg am Grat
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Heiko Paul
20.02.2017 · Community
Gemacht am 02.09.2016

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
II+ schwer
Strecke
10,5 km
Dauer
5:38 h
Aufstieg
2406 hm
Abstieg
55 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.