Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Labenberg (1642m), ein beliebtes Ziel von der Postalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Labenberg (1642m), ein beliebtes Ziel von der Postalm

· 4 Bewertungen · Skitour · Salzkammergut-Berge
LogoÖAV Salzkammergut
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Salzkammergut Verifizierter Partner 
  • Vom Parkplatz steigen wir am rechten Rand des Schischulliftes auf - dahinter der Labenberg mit der Anstiegsroute.
    / Vom Parkplatz steigen wir am rechten Rand des Schischulliftes auf - dahinter der Labenberg mit der Anstiegsroute.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Die Route vom Braunedlkogel gesehen
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Rechts der Almhütte muss man nach dem Schischullift einen Wald durchqueren.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Die große Wiese der Innerlienbachalm wird in Richtung Labenberg überquert.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Innerlienbachalm
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Bei einem Hochstand sieht man den weiteren Anstieg zum Gipfel.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Gut zu sehen ist die Aufstiegsroute aufgrund der vielen Schitourengeher.
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Manchmal führt die Aufstiegsspur auch über die Ostflanke- 4.März 2007
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Der Gipfelhang im März 2012
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Am Gipfel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
  • / Auch im Dezember herrschen oft gute Verhältnisse - 2.Dezember 2007
    Foto: Gerhard König, ÖAV Salzkammergut
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 6 5 4 3 2 1 km
Der einfache Schigipfel mit nicht allzu langem Anstieg ist sehr beliebt. Praktisch immer ist eine Aufstiegsspur vorhanden.
mittel
Strecke 6,6 km
2:30 h
477 hm
477 hm
1.642 hm
1.165 hm
Das Gebiet der Postalm in der Osterhorngruppe ist ein beliebtes Ziel für Schitourengeher. Aufgrund der vielen und auch teilweise sanften Wiesenhänge ist auch bei geringer Schneelage ein Schitourentag möglich. Gerade der Labenberg als kurzes und sehr sicheres Schitourenziel zieht viele Wintersportenthusiasten an. Allein ist man nur (vielleicht) bei einem Schneesturm unterwegs.

Autorentipp

Um unverspurte Hänge vorzufinden muss man zeitig aufbrechen!
Profilbild von Gerhard König
Autor
Gerhard König
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Labenberg, 1.642 m
Tiefster Punkt
Parkplatz bei den Postalmliften, 1.165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Labenberg ist auf der vorgestellten Route ein sehr sicherer Schitourenberg. Das kann sich jedoch bei einer Suche nach unverspurten Hängen schnell ändern.

Weitere Infos und Links

Schneebericht/Straßenzustand/Webcam der Postalm/Schibusfahrplan: http://www.postalm.at/

Lawinenlagebericht: http://www.lawine.salzburg.at/start.html

Start

Parkplatz der Postalmlifte (1.160 m)
Koordinaten:
DD
47.649076, 13.431361
GMS
47°38'56.7"N 13°25'52.9"E
UTM
33T 382196 5278489
w3w 
///voll.mauerreste.anspielung

Ziel

Parkplatz der Postalmlifte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz steigen wir rechts des Schischulliftes auf und durchqueren einen Nadelwald bis zu den Wiesen der Innerlienbachalm. Hier wechseln wir die Bachseite und überqueren die ebene Wiese in westliche Richtung. Hinter einer Hütte steigen wir rechts haltend einige Meter im Wald auf und überqueren einen kleinen Bach zu einem Forstweg. Sanft ansteigend, immer in westliche Richtung, geht es durch  einen Wald aufwärts, bis wir bei einem Hochstand wieder Sicht auf den Labenberg bekommen. Nun halten wir uns zum Fuß des vor uns befindlichen Wiesenhanges und überwinden diesen in einem Linksbogen zu einem Sattel, wo man den breiten Osthang des Labenberges einblicken kann. Der weitere Anstieg verläuft über den Ostrücken zum Gipfel, wobei beim letzten Stück kurz in den Osthang gequert wird.

Die Abfahrt erfolgt über die Ostflanke. Man quert dann zum Sattel, den wir schon vom Anstieg her kennen und fährt praktisch auf der Aufstiegsroute ab. Kurz vor den Wiesen der Innerlienbachalm hält man sich besser am Forstweg links. Dann erreicht man eine Langlaufloipe, über die man wieder zur Aufstiegsspur gelangt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Strobl ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Bus). Von Bad Ischl, St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl fährt im Winter ein Schibus auf die Postalm.

Anfahrt

Von der Westautobahn A1 über die Ausfahrt Thalgau oder Mondsee nach Strobl am Wolfgangsee und von der B 158 über die Mautstraße zum Schigebiet auf der Postalm. Der Mautpreis beträgt seit der Wintersaison 2013/14 stolze € 8.-/Person im Auto!

Parken

Großes gebührenfreies Parkgelände bei den Liften. 

Koordinaten

DD
47.649076, 13.431361
GMS
47°38'56.7"N 13°25'52.9"E
UTM
33T 382196 5278489
w3w 
///voll.mauerreste.anspielung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Skitourenführer Österreich Band I 3. Auflage 2011 - Alpinverlag Jentzsch-Rabl

Kartenempfehlungen des Autors

• BEV Bundesamtskarte 3211 Bad Ischl

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Schitourenausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Christian Geuer
24.02.2019 · Community
Tour ist wirklich schön, weil auch nicht so überlaufen an dem Tag. Abfahrt erfordert am Ende etwas Armkraft, um wieder auf die Loipe bzw. Übungsliftabfahrt zu gelangen. Am Gipfel ein fantastischer Blick auf dern Dachstein, bei guten Schneeverhältnissen ein schöner Abfahrtshang.
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2019
philipp höhn
03.01.2019 · Community
spitzen Tour ;)
mehr zeigen
Gemacht am 29.12.2018
Foto: philipp höhn, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
477 hm
Abstieg
477 hm
Höchster Punkt
1.642 hm
Tiefster Punkt
1.165 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Hin und zurück Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.