Start Touren La Petite Pierre von Lichtenberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

La Petite Pierre von Lichtenberg

Wanderung · Elsass
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion ASS Saarbrücken Verifizierter Partner 
  • Burg Lichtenberg
    / Burg Lichtenberg
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Englishberg
    / Englishberg
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • Englishberg
    / Englishberg
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • /
  • /
  • / Burg Luetzelstein
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Burg Luetzelstein
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
  • / Burg Luetzelstein
    Foto: Wolfgang Reinstädtler, DAV Sektion ASS Saarbrücken
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Château de Lichtenberg Rue Vogelhardt Aussichtspunkt Bf Wimmenau Maison de l'histoire et des traditions de la Haute-Moder Englishberg Ochsenstall-Felsen Erckartswiller Gerberholz

Diese GR 53 - Etappe führt über Wimmenau, den Englishberg, den Rocher de l'Ochsenstall und Erckartswiller entspannt durch waldreiches Hügelland nach La Petite Pierre.

mittel
20,2 km
5:30 h
460 hm
440 hm

Die beschauliche Wanderung nach der Besichtigung der Burg Lichtenberg führt durch 2 verträumte Örtchen und auf den Aussichtspunkt Englishberg, welcher abseits der GR 53 liegt. Der skurrile Rocher de l'Ochsenstall lädt zu einer Pause ein. Die Oberstadt des kleinen Städtchens La Petite Pierre mit der Burg Luetzelstein liegt auf dem Felsmassiv des Altenberg. Vor dem 1. Weltkrieg war La Petite Pierre beliebte Sommerfrische wohlhabender Bürger.

Autorentipp

Wer es bei der Ankunft am Vortag nicht mehr geschafft hat sollte sich einen Besuch der Burg Lichtenberg (große Festung mit 360 ° Panorama) nicht entgehen lassen.

Ebenso lohnenswert ist ein Schlenker über den Englishberg. Die beiden Aussichtspunkte bieten hervorragende Pausenplätze.

Nehmen Sie sich die Zeit für einen Spaziergang durch die Altstadt von La Petite-Pierre mit der Burg Luetzelstein, welche von Vauban zur Befestigungsanlage ausgebaut wurde.

In Wimmenau gibt es eine Bäckerei, während in Lichtenberg am Dorfplatz nur ein Brotautomat (wird täglich befüllt) ist.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reinstädtler 
Aktualisierung: 14.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
La Petite Pierre, 340 m
Tiefster Punkt
199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Château de Lichtenberg
Restaurant Aux Trois Roses
Restaurant Au Lion d'Or
Restaurant Les Vosges
Restaurant Au grès du marché

Weitere Infos und Links

Lichtenberg war jahrhundertelang eines der wichtigsten Machtzentren des Elsass dank seiner großen Burganlage. Die Burg überstand sämtliche Belagerungen des Dreißigjährigen Krieges, wurde nicht zerstört und später von Vauban zur Bergfestung ausgebaut. Teilweise zerstört wurde die inzwischen veraltete Festung erst im deutsch-französischen Krieg 1870.

Das kleine Städtchen La Petite Pierre hat nur ca. 700 Einwohner und wurde um 1200 gegründet. Die Burg wurde im Dreißigjährigen Krieg von Schweden und Franzosen besetzt und 1674 geschleift. Vauban baute sie zur Festung aus und so konnte sie von den russischen Truppen 1814 nicht erobert werden. Württembergische Soldaten zerstörten sie jedoch 1870.

Start

Hôtel-Restaurant Au Soleil in Lichtenberg schräg gegenüber der Mairie (337 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.921068, 7.481969
UTM
32U 388793 5419792

Ziel

Hôtel-Restaurant Aux Trois Roses in La Petite Pierre

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz in Lichtenberg folgten wir dem roten Rechteck entlang der Rue du Château ca. 250 m in westlicher Richtung und zweigten dann in ein kleines Sträßchen nach Süden ab. Bald im Wald kamen wir zur D 181, auf welcher wir kurz nach Süden gingen und dann auf der anderen Seite der Straße in westlicher Richtung über einen Hangweg Wimmenau erreichten. Bei der Durchquerung des Örtchens kamen wir an der Bäckerei in der Rue de la Gare vorbei, wo wir unsere Verpflegung aufbesserten.

Kurz hinter dem Ort zweigten wir von der GR 53 - Markierung rotes Rechteck ab und stiegen über das rot-weiss-rote Rechteck auf zum Englishberg. Unangenehm kühler Wind vertrieb uns vom westlichen Aussichtspunkt und so wechselten wir auf den östlichen Fels zur Pause im Windschatten. Wir wanderten weiter auf dem rot-weiss-roten Rechteck bis zur nächsten Abzweigung nach rechts, welche uns wieder zurück zur GR 53 - Markierung rotes Rechteck führte.

In südwestlicher Richtung auf der GR 53 - Markierung bestaunten wir zunächst den Rocher de l'Ochsenstall mit idealem Rastplatz und Bank, bevor wir nach Erckartswiller weiter zogen. Quer durch den Ort führt die GR 53 wieder in den Wald über Langerain in den Ortsteil Kirchberg von La Petite Pierre. Durch das Wohngebiet und später einen Pfad kommen wir nach La Petite Pierre.

Unser Weg führte uns zunächst zur Oberstadt mit Burg in deren Umfeld es einige Einkehrmöglichkeiten gibt. Nach der Schlussrast kehrten wir auf dem gleichen Weg ins "Zentrum" zurück wo wir im Hôtel-Restaurant Aux Trois Roses übernachteten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Lichtenberg:

Mit Zug von Strasbourg und Metz bis Bahnhof Ingwiller, dann Bus (Car TER) ligne Ingwiller - Lichtenberg mit wenigen Bussen am Tag.

La Petite Pierre:

Kein regelmäßiger Busverkehr: Alle 4 Stunden von Saverne nach Drulingen mit Linie 410, dann weiter mit Linie 401 nach La Petite Pierre.

Anfahrt

Lichtenberg:

Die Anreise mit dem PKW erfolgt über die A 65 (Abfahrt Kandel Süd, dann über die B 9 und später A 35 nach Süden bis zur Ausfahrt 55 Rounzenheim Haguenau. Die D 1063 führt nördlich um Haguenau herum zur D 1062, welcher man bis Gundershoffen folgt. Über Zinswiller und Rothbach kommt man nach Lichtenberg.

Eine Alternative ist von der A 5, Abfahrt 51 Baden-Baden über die B 500 in Richtung Frankreich hinter der Grenze auf die D 4, welche zur A 35 führt. Weiter nach Süden bis zur Ausfahrt 55 Rounzenheim Haguenau und dann ist der weitere Weg wie oben.

La Petite Pierre:

Mit dem PKW kommt man von der A 5, Abfahrt 51 Baden-Baden über die B 500 in Richtung Frankreich hinter der Grenze auf die D 4, welche zur A 35 führt. Man fährt nach Süden bis zur A4, welcher man nach Norden bis zur Ausfahrt Schwindratzheim folgt und danach über die D 7 nach La Petite Pierre.

Parken

Lichtenberg:

vor der Mairie auf dem Place de l'Église

La Petite Pierre:

Kostenlos am Office de Tourisme vor der Oberstadt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer

Vogesen-Durchquerung

Auf dem GR 53 / 5 von Wissembourg nach Belfort

ISBN 978-3-7633-4407-9

Kartenempfehlungen des Autors

IGN 3714 ET La Petite Pierre, Niederbronn-les-Bains

Frankreich topographische Wanderkarten 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,2 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
460 hm
Abstieg
440 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.