Start Touren Kurze Skiwanderung mit Backcountry-Ski über die Bernina-Passhöhe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Kurze Skiwanderung mit Backcountry-Ski über die Bernina-Passhöhe

Skitour · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg Verifizierter Partner 
  • Station Ospizio Bernina
    / Station Ospizio Bernina
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
  • Lago Bianco
    / Lago Bianco
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
  • / Kräftige Bise auf der Passhöhe
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
  • /
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
  • / Palügletscher vom Pru del Vent
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
  • / Alp Grüm und Puschlav vom Pra del Vent
    Foto: Roger Weingarten, DAV Sektion Darmstadt-Starkenburg
1950 2100 2250 2400 2550 m km 2 4 6 8 10

Diese einfache Skiwanderung bietet ein beindruckendes, hochalpines Ambiente, das wir trotz der leichten Erreichbarkeit völlig alleine genießen durften.

leicht
10,6 km
2:20 h
247 hm
252 hm

Wir ersparten uns den Aufstieg und fuhren mit der Bernina-Bahn bis zur Station Bernina-Hospiz.  Mit der Sonne im Gesicht und dem Wind im Rücken, war es ein Genuss fast von selbst über den hartgepressten Schnee bis zur südlichen Staumauer des Lago Bianco zu gleiten. Von dort ging es auf gutem Firn sanft bergab, bis wir die Bahnlinie querten und zum Pru del Vent aufstiegen. Mit den Backcountry-Skiern mussten wir für die wenigen Höhenmeter auch keine Felle aufziehen. Auf dem Hügel wehte nur noch ein laues Lüftchen und die Märzsonne hatte die Schneemengen hier schon deutlich dezimiert. Die letzten Meter hinunter zur Bahnstation Alp Grüm sind recht steil, ließen sich aber auch gut zu Fuß gehen. Wenn man dann die Tour, auf der sonnigen Terrasse der Alp Grüm, bei einem Kafi ausklingen lässt und dabei hinunter ins grüne Puschlav blickt, wähnt man sich schon fast im Tessin.

Autorentipp

Mit der - für Mehrtagesgäste kostenlosen - Fahrt mit der Bernina-Bahn lässt sich, je nachdem an welcher Station man die Tour beginnt, die Streckenlänge nach Belieben variieren.

outdooractive.com User
Autor
Roger Weingarten
Aktualisierung: 27.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2286 m
Tiefster Punkt
2090 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei Begehung des Stausees auf ausreichende Eisstärke achten.

Ausrüstung

Da die Tour ohne Loipe durch freies Gelände führt empfehlen sich mittelbreite Backcountry-Ski.

Weitere Infos und Links

Mehr Touren und Infos zum Skiwandern mit Backcountry-Ski gibts auf www.backcountry-ski.com

Start

Bahnstation Lagalb (2099 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.436126, 9.991590
UTM
32T 576175 5142983

Ziel

Bahnstation Alpe Grüm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bequeme Anreise mit der Räthischen Bahn

Anfahrt

Von Pontresina Richtung Berninapass.

Parken

An der Talstation der Lagalbbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte der Schweiz - 5013 - Oberengadin 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
247 hm
Abstieg
252 hm
Streckentour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.