Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kühberg, Reichraminger Hintergebirge
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Kühberg, Reichraminger Hintergebirge

· 1 Bewertung · Skitour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Anstieg auf der Piste, Sattel um 1000m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1130m am Hochpunkt der Piste, Blick zurück.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1330m Sparafeld und Reichenstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kühberg 1415m, (Gesäuseberge).
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagastand um 1005m bei der Abfahrt
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kühberg 1415m, Blick nach Westem
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1600 1400 1200 1000 800 4 3 2 1 km Kühberg 1415m Viehtaleralm 823m

Kurze Gipfeltour im Ennstal, teilweise auf der Piste, jedoch nur bei guter Schneelage. Der Kühberg oder Kirchberg mit 1415 m Höhe ist einen netter Aussichtsgipfel zu den Gesäusebergen.

mittel
Strecke 5 km
2:10 h
620 hm
620 hm
1.415 hm
823 hm
Von der Viehtaleralm geht es am Pistenrand bis zur obersten Lifthütte und dann meist im Wald bis zum Kühberggipfel. Abfahrt am Anstiegsweg und zuletzt auf der Piste zum Parkplatz.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:   Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 03.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kühberg, 1.415 m
Tiefster Punkt
Viehtaler Alm, 823 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trotzdem Lawinenwarndienst beachten.

Start

Viehtaleralm 823m (824 m)
Koordinaten:
DD
47.786347, 14.596193
GMS
47°47'10.8"N 14°35'46.3"E
UTM
33T 469753 5292633
w3w 
///datteln.bahnsteigen.angerichtet

Ziel

Viehtaleralm 823m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz (823 m) am Pistenrand zu einem Art Sattel (1000 m), links durch eine Schi- Brücke zu einer Hütte und weiter am Pistenrand zur obersten Lifthütte 1130 m. Einige Höhenmeter ab zur "Überganghöhe 1.127 m" und dann im Wald bergan, es muss genügend Schnee liegen. Auf 1290 m ist ein Steinmandl, hier nordseitig auf rund 1320 m und fast eben zum Gipfelfuß. Im Wald die letzten 85 HM zum Kühberg auf 1415 m. 605 HM und <1 1/2 Std. Gehzeit.

ABFAHRT: Am Anstiegsweg im Wald etwas mühsam zurück zur Piste auf 1130 m und dann genussvoll zur Viehtaleralm (923 m) auf der Piste abfahren und zum Parkplatz. Einkehrmöglichkeiten event. im Schigebiet Viehtaleralm oder Sonnrißhütte. 15 HM und 3/4 Std.

Insgesamt: 620 HM und <2 1/4 Std. Geh- und Fahrzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn von Steyr oder Altenmarkt zum Bahnhof Kleinreifling www.oebb.at

Mit Taxi zur Viehtaleralm.

Anfahrt

Von Norden über Steyr, von Süden über Altenmarkt auf der B 115 Ennstalbundestraße nach Kleinreifling. Von Westen z.B.  Amstetten über Weyer auf der B121, wo man auf die Ennstalbundestraße trifft und links nach Kleinreifling.
Auf der Bergstraße zur Viehtaleralm hinauf 823 m.

Parken

Genügend Parkplätze beim aufgelassenen Schigebiet Viehtaleralm 823 m.

Koordinaten

DD
47.786347, 14.596193
GMS
47°47'10.8"N 14°35'46.3"E
UTM
33T 469753 5292633
w3w 
///datteln.bahnsteigen.angerichtet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt, WK Blatt 051; 1:50.000 ÖK 50 Blatt 69

Ausrüstung

Schitourenausrüstung komplett. Durch den Wald eher sichere Tour.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Mario Mayrhofer 
03.04.2020 · Community
Ab der Fischerhöhe (Bergstation Skilift) ist die Skitour nicht empfehlenswert, da der Wald schon sehr verwachsen ist und auch sehr viele Bäume umgefallen sind. Nur bei außergewöhnlich viel Schnee möglich und dann sollte man schon ein guter Skifahrer sein um die Abfahrt bis zur Fischerhöhe zu meistern.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
620 hm
Abstieg
620 hm
Höchster Punkt
1.415 hm
Tiefster Punkt
823 hm
Hin und zurück Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.