Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Krottenkopf von Krün als Bike & Hike Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Krottenkopf von Krün als Bike & Hike Tour

Mountainbike · Estergebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Schwalbenschwanz beim Aufstieg zur Weilheimer Hütte
    Schwalbenschwanz beim Aufstieg zur Weilheimer Hütte
    Foto: Micheal Reimer, DAV Sektion München
m 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km

Eine Bike- und Hike-Tour auf den höchsten Gipfel der Bayerischen Voralpen, die vor allem im Herbst eine tolle Fernsicht verspricht. Die Einkehr in der Weilheimer Hütte sollte man sich dabei nicht entgehen lassen!

mittel
Strecke 33,2 km
8:00 h
1.260 hm
1.500 hm
2.082 hm
706 hm

Der Krottenkopf im Estergebirge ist mit seinen 2086 Metern Höhe der höchste Berg der bayerischen Voralpen. So zeigt sich das Tagesziel bereits in Krün von seiner schönsten Seite. Die Bike- und Hike-Tour eignet sich zudem perfekt für Herbsttage, wenn die Sonne scheint und die klare Luft eine atemberaubende Fernsicht verspricht. Entgegenkommende Biker und Hiker kann man vom Anstieg aus Krün oftmals noch an einer Hand abzählen. Die Fahrt durch das lange Finzbachtal ist entlang des Baches ein erholsames Warm-up für die steile Schlusspassage zur Materialseilbahn – aber auch diese ist noch fahrbar, wenn man den inneren Schweinehund besiegt. Oberhalb der Waldgrenze folgt schließlich der kurzweilige Anstieg zur Weilheimer Hütte, die luftig und aussichtsreich zwischen Krottenkopf (2086 m) und Oberer Rißkopf (2049 m) liegt. In den Sommermonaten spielt sich das Hüttenleben nach dem Abendessen nicht in der Stube ab, sondern auf dem nahen Krottenkopf, gern bei einem Glaserl Wein. Der Sonnenuntergang vom Gipfel mit Blick auf das Karwendel- und Wettersteingebirge sowie die Ammergauer Berge bleibt unvergessen. Bei einer Tagestour muss man etwas früher an den Abstieg und die Abfahrt denken, die vom Bike-Depot jedoch rasch erfolgt.

Profilbild von Michael Reimer
Autor
Michael Reimer
Aktualisierung: 27.07.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.082 m
Tiefster Punkt
706 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Bahnhof Klais (934 m)
Koordinaten:
DD
47.482866, 11.238251
GMS
47°28'58.3"N 11°14'17.7"E
UTM
32T 668621 5261253
w3w 
///abbau.sturm.kalten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Garmisch-Partenkirchen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Klais geht es über den Barmsee bis zum Eingang des Finzbachtals. Der Finzbach begleitet uns über die Finzalm bis zur Finzbrücke. Von hier erreicht man nach kurzen Steilrampen und flacheren Abschnitten den Wanderabzweig Richtung Krottenkopf, wo es auf einem Karrenweg 2,5 km steil bis zum Bike-Depot an der Materialseilbahn emporgeht. Oberhalb der Waldgrenze folgt der Anstieg bis zur Weilheimer Hütte hinauf. Weiter in steilen Kehren und über einen Grasbuckel zum Gipfel des Krottenkopfs. Der Abstieg zum Bike-Depot erfolgt auf der Aufstiegsroute. Nach steiler Abfahrt mündet man in jenen Güterweg, der einen bequem zur Esterbergalm leitet. Von hier muss nur ein kurzer Gegenanstieg zu einer bewaldeten Einsattelung bewältigt werden, bevor an der Westseite des Wanks die finale Abfahrt nach Garmisch-Partenkirchen erfolgt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ACHTUNG: Die Anreise zu dieser Tour der Woche ist aktuell aufgrund der Streckensperrung zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu empfehlen, da der Schienenersatzverkehr (SEV), der zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen bzw. GAP und Klais genutzt werden muss, keine Räder transportiert!

Anfahrt

Ab München auf der A95 bis zum Autobahnende bei Eschenlohe und weiter auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen; hier weiter der B2 Richtung Innsbruck/Mittenwald folgen. Die B2 führt direkt am Bahnhof Klais vorbei. 

Koordinaten

DD
47.482866, 11.238251
GMS
47°28'58.3"N 11°14'17.7"E
UTM
32T 668621 5261253
w3w 
///abbau.sturm.kalten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Michael Reimer: Biken durch die Jahreszeiten, Frischluft Edition, 2011

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY9 „Estergebirge – Herzogstand, Wank“, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
33,2 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.260 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
2.082 hm
Tiefster Punkt
706 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.