Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kreuzspitz, Sajatköpfe, Osttirol 2
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Kreuzspitz, Sajatköpfe, Osttirol 2

Hochtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Eisseehütte 2.521m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Leinkraut
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tulpspitz 3.054m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zopatscharte 2.958m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick zur ausgeführten Tour
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kreuzspitz 3.164m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratkamm, Hint. Sajatkopf 3.098m zum Kreuzspitz mit Venediger
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Vorderer Sajatkopf 1.913m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Fensterhütte 1.400m beim Abstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Bodenalm 1.960m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Start- und Endpunkt 1.700m, Wallhorn.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3500 3000 2500 2000 1500 8 6 4 2 km Eisseehütte 2.521m Kreuzspitz 3.164m Vd. Sajatkopf 1.913m Bodenalm 1.960m
Großartige und anspruchsvolle Rundtour über 4 Gipfel, mit Anstieg und Begehung der Weißspitze am Vortag.

(Als Tagestour ausgeführt, jedoch sehr lang und anstrengend)!

mittel
Strecke 9,3 km
4:45 h
870 hm
1.685 hm
Von der Weißseehütte zur Zopatscharte, in leichter Kletterei mit Sicherungen zum Tulpspitz und zum Kreuzspitz. Luftiger und anspruchsvoller Gratabstieg zum Hinteren und Vorderen Sajatkopf. Steilabstieg in's Timmelbachtal und über die Bodenalm zum Parkplatz Wallhorn.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 17.08.2017
Schwierigkeit
II mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kreuzspitz, 3.164 m
Tiefster Punkt
P Wallhorn, 1.700 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur bei trockenen Verhältnissen, glatte Platten und ungute Stellen am Sajatgrat.

Start

Eisseehütte 2521m (2.518 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Eisseehütte 2521m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von der Eisseehütte (2521 m) westwärts zuerst dem bekannten Weg zur Weißspitze folgen. Bei der Tafel nach der Bacharmquereung ~2540 m nun links am WEG 929 steil bergan und zur Zopatscharte (2958 m). Kurz vorher einige Seilsicherungen. Nun links kurz am Grat etwas ab zur nächsten Scharte um 2940 m. Nun Stecken in den Rücksack und in leichter Kletterei I-II, teils Klettersteig B hinauf zum unnahbaren Tulpspitz 3054 m, leichter als es ausschaut. Zur Tulpscharte (2948 m) runter und rechts queren, gute Pfadspuren. Wir erreichen ein Plateau und steigen links am markierten Steig zum Kreuzspitz (3165 m) auf. Großes Gipfelkreuz und beste Aussicht in die Dolomiten, zum Hochgall, Röthspitze, Dreiherrenspitze, Venediger und zur Weißspitze. 780 HM und gut 2 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Nun links oder rechts vom Grat, teils in leichter Kletterei (I-II), teils Sicherungen (B) mit kleinen Gegenanstiegen hinab bis zum Hinteren Sajatkopf (3098 m). Nun am plattigen, oft unangenehmen Grat zum Vorderen Sajatkopf (1913 m) mit großem Kreuz. Nun beginnt der lange, oft mühsame Abstieg. Ab ca. 1735 m wird der Pfad grasiger und erdig. Wir passieren den Gumpachkopf und kommen zur Fensterhütte auf 1400 m. Nun geht es am steilen, grasigen Osthang in Serpentinen hinab zum Höhenweg mit Tafel (2300 m). Es folgt eine längere Hangquerung bis zur bekannten Wegtafel auf 2120 m. Runter zur Brücke und zur Forststraße hinauf, der wir nun rechts folgen. Um 2015 m queren wir links auf der Fahrbrücke den Timmelsbach und erreichen die Bodenalm (1960 m), wo man gut einkehren kann.  Am bekannten Weg vom Anstieg, die Forststraßen abkürzend hinab zum Parkplatz Wallhorn auf 1700 m. Weitere 90 HM und 2 1/2 Std.

Insgesamt: 870 HM, Abstieg 1685 m und 9,3 km Wegstrecke. Gehzeit 4 3/4 Std.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Norden: Mit der Pinzgauer Lokalbahn von Zell am See, bis zur Bahnstation Mittersill, ÖBB: www.oebb.at

Mit dem Postbus (Tel. +43 512 390390) über die Felbertauernstraße bis Matrei. Dann mit Bus nach Wallhorn und mit Taxi ca 3,7 km zum Parkplatz  Wallhorn. Umständlich!

Anfahrt

Von der Tauernautobahn A10 Abfahrt Bischofshofen und auf der B311 bis Zell am See. Dann auf der B168 nach Mittersill und im Kreisverkehr nach Süden Richtung Felbertauern B108.

Über die Felbertauernbundesstraße von Mittersill ca 22 km bis zur Mautstelle (2016: EUR 11,-) hinab bis Matrei und rechts in's Virgental Richtung Prägraten auf der L24.  Gut 1km vor dem Ort rechts 3,7 km bis zum P Eisseehütte in Wallhorn.

Oder von Lienz bis Matrei auf der B108, links ab, dann wie vor.

Parken

Mittlerer Parkplatz, oft voll. Gebühr 2 Tage € 9,- (Stand 2016).

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖAV-Karte 39 Granatspitzgruppe 1:25.000 Austriamap (Tirol) auf Handy Freytag&Berndt WK 181, 1:50.000 Kals-Heiligenblut-Matrei

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung, keine Steigeisen und Pickel. Teleskopstecken, dünne Handschuhe bei den Stahlseilen und Kletterstellen.

Basic Equipment for Alpine Routes

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
II mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
870 hm
Abstieg
1.685 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat Überschreitung

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.