Start Touren Kreuzschober
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Kreuzschober

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg zum Kreuzschober
    / Aufstieg zum Kreuzschober
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Abstieg durchs Eichhorntal
    / Abstieg durchs Eichhorntal
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • Richtung Hönigsberger Alm
    / Richtung Hönigsberger Alm
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
Karte / Kreuzschober
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12

Hoch über Mürzzuschlag erhebt sich die bewaldete Kuppe des Kreuzschobers als erster Gipfel eines ausgedehnten Gebirgszugs, der bis zur Veitsch reicht. Während Skitourengeher den Anstieg durch das Eichhorntal wählen, sei Schneeschuhwanderern der Weg über den Stürzerkogel empfohlen. Mit dem Abstieg über die Hönigsberger Alm ergibt sich sogar die Möglichkeit zu einer wunderschönen Überschreitung mit Bahn- oder Busanschluss im Zielort.
mittel
13,5 km
4:30 h
732 hm
791 hm

Autorentipp

Unbedingt vorher erkundigen, ob die Kaarlhütte tatsächlich bewirtschafttet ist!
outdooractive.com User
Autor
Csaba Szépfalusi 
Aktualisierung: 13.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kreuzschober, 1409 m
Tiefster Punkt
Langenwang, 633 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Standardausrüstung für Schneeschuhwanderungen

Start

Bf Mürzzuschlag (679 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.607594, 15.676714
UTM
33T 550861 5272909

Ziel

Bf Mürzzuschlag bzw. Bahnhalt Langenwang

Wegbeschreibung

Aufstieg
Vom Bahnhof rechts und auf der Ortsumfahrung geradeaus Richtung Bruck/ Mur, dann links zur stattlichen Pfarrkirche. Rechts auf einer Promenade den Fröschnitzbach entlang und auf einer Brücke über die Mürz. Dort Erstkontakt mit den roten Markierungen zum Kaarl. Kurz rechts, beim „Auwegstüberl“ links und steil durch die Lambachsiedlung (Rückblick auf Mürzzuschlag). Nach dem letzten Haus am Waldrand scharf rechts und durch stimmungsvolle Waldabschnitte höher. Einer Querung folgen dichte Fichtenbestände zum Pkt. 989 m (Blick zum Kreuzschober). Über den Waldrücken den Markierungen folgend über den Stürzerkogel hinweg gemütlicher weiter (einige Aussichtspunkte) zur Kaarlhütte und durch eine breite Schneise (Achtung auf Skifahrer!) zum Gipfelkreuz auf 1410 m.

Abstieg nach Mürzzuschlag
Wie Aufstieg, oder schöner durch das Eichhorntal (auch bei Tourengehern beliebt!): Vom Gipfelkreuz zurück zur Kaarlhütte, links auf Karrenweg in ein bewaldetes Tälchen und hinab zu einer ehem. Pistenschneise. Diese hinab, dann über weitere Flächen an zwei Gehöften vorbei zu einer Forststraße. Auf dieser rechts, über den Bach und talaus zum Hofbauer (Tourengeher-Parkplatz). Auf der Zufahrt hinunter ins Tal der Mürz, rechts um einen Bergrücken herum. Dann diesseits der Mürz am Berghang entlang auf einem Fußweg nach Mürzzuschlag und vom Auwegstüberl zurück zum Bahnhof.

Abstieg nach Langenwang
Vom Gipfelkreuz zurück zur Kaarlhütte, rechts weiter Richtung Rosskogel und nach einem ebenen Waldstück an den Rand einer Wiese. Richtung Langenwang auf breitem Forstweg zu den Flächen der Hönigsberger Alm (schöne Ausblicke über das Mürztal hinweg bis zum Hochlantsch). Am Waldrand vorbei an der Almhütte, rechts abdriften in den Wald und auf einem Weg zu einem Dreiwetterkreuz. Auf schmalem Hohlweg genau nach Süden weiter, kurz eine Forststraße betretend, dann wieder auf Wegerl hinaus auf die Wiesen oberhalb des Seppbauern (schöner Blick ins Mürztal, zum Stuhleck, auf Pichlwang und auf Langenwang). Beim Anwesen rechts und auf der Zufahrt in den Glowoggengraben. Auf der Straße links, über die Bahn und die Mürz, dann rechts durch die Raingasse zur Wiener Straße. Bald nach der Kirche durch die Bahnhofstraße zur Haltestelle.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahn von Wien nach Mürzzuschlag und retour.
Von Langenwang retour mit Bus bzw. Bahn

Fahrplanauskunft: VOR Routenplaner

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Csaba Szépfalusi: Schneeschuhwandern in den Wiener Hausbergen. Berndorf: Kral-Verlag 2015

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 50 Nr. 4211 + 4211

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
Brigitte Lacher 
10.02.2019 · Community
Wir sind die Tour gestern mit Schneeschuhen gegangen bei herrlich sonnigem Wetter. Der Weg war grossteils verspurt, damit war die Anstrengung klein und der Genuss gross. Auch die Kaarlhütte war offen und hat uns mit Hausmannskost reichlich verwöhnt. Die Tour ist zwar technisch nicht anspruchsvoll, trotzdem kamen wir von Bahnhof Mürzzuschlag bis Bahnhof Langenwang auf insgesamt 6 Stunden reine Gehzeit. Danke vielmals für den Tipp.
mehr zeigen
Gemacht am 09.02.2019
Foto: Brigitte Lacher, Community
Foto: Brigitte Lacher, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
732 hm
Abstieg
791 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.