Start Touren Kreuzschober von Langenwang
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Kreuzschober von Langenwang

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Mürzsteger Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • 25.1.2014: Beginn des Wanderweges
    / 25.1.2014: Beginn des Wanderweges
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • 25.1.2014: Gemütlicher Anstieg
    / 25.1.2014: Gemütlicher Anstieg
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 25.1.2014: Hönigsberger Alm
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 25.1.2014: Abzweigung zum Rosskogel
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 25.1.2014: Kaarlhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 15.2.2014: Kaarlhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 15.2.2014: Blick vom Gipfelhang auf die Kaarlhütte
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 15.2.2014: Kreuzschober Gipfelhang
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / 15.2.2014: Kreuzschober Gipfelkreuz
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Schöne Schneeschuhwanderung von Langenwang über die Hönigsberger Alm zur Kaarlhütte, auf den Kreuzschober und Rückweg über den Rosskogel. 

mittel
18,2 km
4:45 h
938 hm
938 hm

Am Aufstieg über die Hönigsberger Alm zur Kaarlalm wechseln sich gemütliche, sanft ansteigende Waldwege mit freien Almwiesen ab. Für die letzten etwas steileren Höhenmeter zum Kreuzschober-Gipfel wird man mit einem schönen Panorama belohnt.

Der Abstiegsweg ist leider ab Höhe Rosskogel wenig abwechslungsreich und durch schlechte Markierungen/ein dichtes Forststraßennetz nicht leicht zu finden. Er lässt sich unterschiedlich lang gestalten, je nachdem welcher der in östlicher Richtung verlaufenden Forstraßen man zurück zum Aufstiegsweg folgt.

Autorentipp

Die gemütliche, an den Winterwochenenden privat bewirtschaftete Kaarlhütte empfiehlt sich zur Einkehr!

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler 
Aktualisierung: 20.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1483 m
Tiefster Punkt
726 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Technisch unschwierig, keine Gefahrenstellen

Ab Höhe Rosskogel sind die Markierungen tw. etwas rätselhaft, die Orientierung stellt daher eine gewisse Herausforderung dar.

Ausrüstung

In der Wintersaison sehr gut mit Schneeschuhen machbar. Sonst feste Bergschuhe und eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Start

Langenwang (637 m) (726 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.577095, 15.631002
UTM
33T 547453 5269490

Ziel

Kreuzschober (1.410 m)

Wegbeschreibung

Nach der Brücke über die Südbahn noch kurz der Straße folgen und rechts halten (Schild Richtung Kaarlalm/Kreuzschober). Direkt bei einem der ersten Häuser auf der rechten Straßenseite zweigt etwas versteckt der Wanderweg ab (siehe 1. Foto!). Nach einem kurzen Aufstieg im Wald kommt man nochmals auf eine Straße, deren Verlauf man einige Schritte folgt, bis man sie überquert um linkerhand in einen Feldweg abzubiegen, der einen Hof (Seppbauer) durchquert. Ab hier folgt man immer in nördlicher Richtung dem Wanderweg 491, der nicht übertrieben gut aber ausreichend rot-weiß-rot markiert ist, bis zur Hönigsberger Alm. Weiter geht es in nördlicher Richtung vorbei an der Abzweigung des Wanderwegs 489 Richtung Rosskogel, wo man sich rechts hält Richtung Kaarlalm/Kreuzschober, die man schließlich nach einem kurzen Forststraßenstück erreicht.

Den Gipfelanstieg zum Kreuzschober schlängelt sich etwas links der Hütte in einigen Kehren berauf. Nach der ersten Kehre kann man entweder direkt auf Steigspuren über eine Wiese zum Gipfelkreuz aufsteigen oder weniger steil rechthaltend weiter dem breiten Forstweg folgen. An dessen höchster Stelle führen linkshaltend Stangenmarkierungen und deutliche Steigspuren immer am Gipfelkamm entlang zum Kreuz. Als Abstieg zurück zur Hütte empfiehlt sich auf jeden Fall die direkte Variante über die Wiese.

Für den Rückweg nach Langenwang wählen wir den bereits erwähnten Weg über den Rosskogel. Er führt erst durch Wiesen, dann auf einer Forststraße durch den Wald bis knapp unter den Rosskogel (der Gipfel ist nur weglos zu erreichen). Von dort führt eine weitere Forststraße, die als Mountainbike-Trail gekennzeichnet ist, immer linkshaltend zurück zur Hönigsberger Alm. Hier treffen wir auf den bereits bekannten Aufstiegsweg, dem wir rechtshaltend (bergab) zurück nach Langenwang folgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Mürzzuschlag mit Regionalzug gut erreichbar.

Anfahrt

Über S6 Semmering Schnellstraße, Abfahrt Langenwang, rechtshaltend nach Langenwang fahren. Nach dem Ortszentrum noch vor dem Reiterhof links (bergwärts) abbiegen. Man überquert die Mürz und dann die Südbahn. Hier nach Parkmöglichkeiten suchen.

Parken

Nach Überquerung der Mürz einige kostenlose Parkmöglichkeiten.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schneeschuhwandern in den Wiener Hausbergen, Kompass Schneeschuhtouren-Atlas, Peter Hofmann, S. 86-89

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wander-, Rad- und Schitourenkarte 210 Wiener Hausberge (Hohe Wand, Schneeberg, Rax, Semmering, Bucklige Welt, Mürztal), Maßstab 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christoph Fröhlich
21.01.2019 · Community
Nette Tour mit Gipfel und Möglichkeit zum Einkehren. Achtung: Der GPS-Track passt nicht mit der Beschreibung zusammen und die Anreise-Navigation mit Google Maps schlägt fehl, da die Straßen weiter oben so anscheinend nicht kartiert sind. Der bessere Startpunkt ist weiter unten, Parkplätze gibt es beim Sportplatz zwischen Mur und Bahnstrecke.
mehr zeigen
Gemacht am 19.01.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,2 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
938 hm
Abstieg
938 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.