Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Kreuzköpfl bis Breitebenkopf: Kammüberschreitung von Bad Fusch
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Kreuzköpfl bis Breitebenkopf: Kammüberschreitung von Bad Fusch

Bergtour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Querung der Bachschlucht unter dem Wasserfall
    Querung der Bachschlucht unter dem Wasserfall
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km
Einsame Überschreitung mehrerer Gipfel auf einem meist grasigen Kamm auf durchwegs unmarkierten Steigspuren. An- und Abstiegswege sind markiert.
mittel
Strecke 14,9 km
6:00 h
1.300 hm
1.300 hm
2.254 hm
1.174 hm
Die Gipfel Kreuzköpfl 2094m, Kühkarlkopf 2267m, Tristenwandkogel - Südgipfel 2226m, Freudenendkopf 2222m, Breitebenkopf 2236m und Weichselbachhöhe 2220m werden überschritten.

Autorentipp

Die Runde kann selbstverständlich auch in umgekehrter Richtung begangen werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.254 m
Tiefster Punkt
1.174 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist nötig.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Bad Fusch (1.178 m)
Koordinaten:
DD
47.200116, 12.855399
GMS
47°12'00.4"N 12°51'19.4"E
UTM
33T 337567 5229633
w3w 
///wenige.durchgesetzt.getestet

Ziel

Breitebenkopf

Wegbeschreibung

Zum Kreuzköpfl: Wenige Meter vor der Brücke beim Parkplatz zweigt der Wanderweg Nr. 2F nordwärts über eine Wiese in den dichten Bergwald ab. In steilen Serpentinen führt der Steig an einem Stadel vorbei zu einer Forststraße, die überquert wird. Der Pfad führt bald in eine Bachschlucht, die unterhalb eines Wasserfalls nach links etwas sumpfig verlassen wird. Wir wandern auf erdig - wurzeligem Pfad steil höher und erreichen bald einen Almweg. Zwei lange Kehren werden auf der Straße überwunden, bevor der Pfad an einem angedeuteten Rücken von ihr rechts abzweigt. Die darüber liegende Geländekuppe ist das Kasereck (1589m). Ein Bergrücken wird nun nordostwärts teils im Wald und teils auf Wiesen hinaufgewandert. Bald verjüngt sich der Rücken zu einem scharfen Wiesengrat. Ein kurzer, sehr steiler und ausgesetzter Gratabschnitt ist seilgesichert. Danach geht es noch steil, aber leichter an der grasigen Gratkante zum südlichen Vorgipfel und über den breiten Gipfelrücken mittelsteil nordwärts hinauf zum Gipfelkreuz mit Sitzbank.

Zum Kühkarlkopf: Es wird recht flach entlang einer kleinen Lacke am breiten grasigen Ostrücken in die Senke hinabgewandert. Erodierte Steigspuren (Viehsteig) führen direkt auf einen Zwischenhügel hinauf. Nach kurzem Abstieg in einen Sattel wandern wir entlang der grasigen Gratkante zum schon sichtbaren kleinen metallenen Gipfelzeichen des Kühkarlkopfes.

Zum Tristenwandkogel – Südgipfel: Vom Gipfel geht es einige Meter weglos auf steiler Wiese südwärts hinunter. Danach wandern wir am welligen Grasgrat entlang eines Weidezaunes bis in die Senke hinab und über den grasigen Westgrat zum ungeschmückten Südgipfel des Tristenwandkogels hinauf. Ein Abstecher zum felsigen Hauptgipfel führt weglos am Grat nordwärts über zuletzt sehr steile, schrofige Wiesenhänge.

Zum Freudenendkopf: Kurz wandern wir recht steil entlang des Ostgrats zum flacheren Kamm hinunter. Dann geht es im welligen Auf und Ab südlich der Gratkante einfach zum ungeschmückten Kammhöcker des Freudenendkopfes hinauf.

Zum Breitebenkopf: Wenige Meter steil über einen Wiesenhang hinab, dann geht es entlang des Weidezaunes recht gemütlich in den Sattel vor dem Breitebenkopf. Kurz nach dem Sattel stößt man auf den markierten Pfad von Bad Fusch. Über diesen steigen wir am grasigen Westrücken hinauf zum Gipfelkreuz. Dabei müssen zweimal die Weidezäune überstiegen werden. Will man nun die Runde beenden, wird am markierten Wanderweg über den mittelsteilen Südwestrücken und mehrere Bachgräben auf Almmatten bis zur Einmündung in die Almstraße der Walchenalmen abgestiegen.

Zur Weichselbachhöhe: Wir wandern aber am breiten Südrücken des Breitebenkopfes sanft abwärts. Über einen kleinen Zwischenhöcker erreichen wir bald das tiefer liegende doppelte „Gipfelkreuz“ der Weichselbachhöhe. Von hier führt ein markierter Pfad ostwärts ins Seidenwinkeltal hinab. Wir aber suchen nun die unmarkierten Pfadspuren zur Walchen Hochalm hinunter. Teils über Viehspuren, teils über erkennbare Pfadspuren geht es die westseitigen Almwiesen hinunter. Wir durchschreiten eine erodierte Bachschlucht und gelangen auf deutlicheren Spuren über einen bewaldeten Rücken steil hinab zur Walchen Hochalm. Über den Almweg geht es teils recht steil hinunter zur Einmündung des Wanderweges vom Breitebenkopf. Nun wird auf breiter Almstraße steil zur Walchen Grundalm und im Talgrund zuletzt etwas langatmig bis zur Kneippanlage in Bad Fusch abgestiegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Aus dem Norden über Saalfelden und dem Osten über Schwarzach auf der Pinzgauer Straße B311, aus dem Westen über Mittersill auf der B168 nach Bruck an der Glocknerstraße. Hier südwärts Richtung Großglockner abbiegen. In Fusch wird dem Wegweiser „Bad Fusch“ nach links gefolgt und über eine schmale und zuletzt holprige Bergstraße bis zum ehemaligen Kurort Bad Fusch auf 1170 m hinaufgefahren.

Parken

Parkplatz der Kneippanlage Bad Fusch.

Koordinaten

DD
47.200116, 12.855399
GMS
47°12'00.4"N 12°51'19.4"E
UTM
33T 337567 5229633
w3w 
///wenige.durchgesetzt.getestet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 154 oder 3221 und 3227

AV-Karte: Niedere Tauern 1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm
Höchster Punkt
2.254 hm
Tiefster Punkt
1.174 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.