Start Touren Kreuzhaus von Maibrunn
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

Kreuzhaus von Maibrunn

(1) Wanderung • Bayerischer Wald
  • Fernsicht von Maibrunn
    / Fernsicht von Maibrunn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Riedernkreuz
    / Riedernkreuz
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Weggabelung nach dem Riedernkreuz - links verläuft der Rundweg
    / Weggabelung nach dem Riedernkreuz - links verläuft der Rundweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Idylle vor Schuhchristleger
    / Idylle vor Schuhchristleger
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Fernsicht bei Schuhchristleger
    / Fernsicht bei Schuhchristleger
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Schöner Weg nach Schuhchristleger
    / Schöner Weg nach Schuhchristleger
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Kreuzhaus mit Terrasse
    / Kreuzhaus mit Terrasse
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Fernsicht vom Kreuzhaus
    / Fernsicht vom Kreuzhaus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hansl-Hütte
    / Hansl-Hütte
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hansl-Hüttn
    / Hansl-Hüttn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Käsplatte von Riedelswald
    / Käsplatte von Riedelswald
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Großer Arber von Riedelswald
    / Großer Arber von Riedelswald
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Steig auf Hadriwa-Höhe mit Steinmauern es früheren Anwesens
    / Steig auf Hadriwa-Höhe mit Steinmauern es früheren Anwesens
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hadriwa (Variante)
    / Hadriwa (Variante)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hadriwa-Höhenweg
    / Hadriwa-Höhenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Blick vom Hadriwa-Höhenweg zum Pröller
    / Blick vom Hadriwa-Höhenweg zum Pröller
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Blick vom Hadriwa-Höhenweg zur Käsplatte
    / Blick vom Hadriwa-Höhenweg zur Käsplatte
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hadriwa-Höhenweg
    / Hadriwa-Höhenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hadriwa-Höhenweg
    / Hadriwa-Höhenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Hadriwa-Höhenweg
    / Hadriwa-Höhenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Sonnenuntergang vom Hadriwa-Höhenweg
    / Sonnenuntergang vom Hadriwa-Höhenweg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Blick zum Pröller und Klinglbach vor Maibrunn
    / Blick zum Pröller und Klinglbach vor Maibrunn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Sicht zum Hirschenstein vor Maibrunn
    / Sicht zum Hirschenstein vor Maibrunn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Sonnenuntergang von Maibrunn
    / Sonnenuntergang von Maibrunn
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
Karte / Kreuzhaus von Maibrunn
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Terrassen-Cafe Schuhchristleger Kreuzhaus
Wetter

Diese Kammtour zum Pfarrerberg und Hadriwa bietet viele schöne Fernsichten nach allen Richtungen und urige Einkehr-Hütten. Eine typische Bayerwald-Wanderung durch schöne Wälder mit einzelnen Felsformationen.
mittel
9,8km
3:30
236 m
236 m
alle Details
Die Wanderung beginnt bei der Bushaltestelle in Maibrunn. Vom Start geht es hinauf zum Pfarrerberg und an Riedern vorbei nach Schuhchristleger. Danach erreichen wir über Kufhäuser die Anhöhe bei der Einkehr "Kreuzhaus".

Der Rückweg beginnt beim Kreuzhaus-Parkplatz und führt nach Riedelswald. Nach der Einkehr "Hansl-Hüttn" geht die Rundtour bei Riedelswald nach Riedern zurück. Dann folgt der Abstieg nach Oberhaag und der Rückweg nach Maibrunn.


Autorentipp

Bei Schuhchristleger ist bei schönem Wetter ein Besuch des Terrassen-Cafe u.a. wegen der herrlichen Fernsicht zu empfehlen.

Für trittsichere Wanderer mit festem Schuhwerk ist die nach Riedelswald ausgeschilderte Variante über den Hadriwa-Höhenweg zu empfehlen.

outdooractive.com User
Autor
Franz-Xaver Six
Aktualisierung: 14.04.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
900 m
797 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
aussichtsreich
geologische Highlights
Gipfel-Tour


Sicherheitshinweise

Die Variante über den Hadriwa-Höhenweg ist nur für trittsichere Wanderer und bei Trockenheit eine gute Option.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Urlaubsregion St. Englmar - Touristische Infos, Gastgebersuche

Privatpension Bergschuetz - Weitere Touren und Freizeit-Infos des Autors

Einkehrmöglichkeit:

- Terrassen-Cafe - geöffnet Samstag-Montag
- Kreuzhaus Tel. 0172-8414823 - geöffnet - Donnerstag bis Sonntag
- Hanslhütte Tel. 09963-290266 - geöffnet Freitag bis Sonntag

Ein Besuch des WaldWipfelWeg mit Haus am Kopf ist vor oder nach der Wandertour gut möglich

Start

Maibrunn, Bushaltestelle (855 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.015947 N 12.781155 E
UTM 33U 337765 5431600

Ziel

Maibrunn, Bushaltestelle

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei der WaldWipfelWeg-Einfahrt geht es auf dem Gehweg neben der Straße bergauf zum Wanderwegknoten Maibrunn (Bushaltestelle, große Linde) wo die Rundtour beginnt.

Von dort verläuft die Wanderweg mit der Markierung grünes 3-Eck nach Norden bergauf links unter der Straße zum Pfarrerberg. Dann geht es bergab, über die Straße und rechts davon zum Riedernkreuz (Totenbrettgruppe).


Von dort führt der Weg über Schuhchristleger und Kufhäuser zum Kreuzhaus - zuerst  auf Weg Nr. 5 , anschließend Nr. 9 und zuletzt auf der Straße.

Vom höchsten Punkt beim Kreuzhaus folgen wir dem Goldsteig (gelbes "S") zur Hansl-Hüttn nach Riedelswald. Dort biegen wir links bergab auf die Straße ein um anschließend rechts auf dem Wanderweg mit dem grünen 3-Eck am Hadriwa entlang zum Riedernkreuz zurück zu kommen.

Für trittsichere Wanderer ist ab dem Waldrand bei Riedelswald der Hadriwa-Höhenweg eine interessante Alternative. Der Höhenweg mündet vor dem Riedernkreuz wieder in den Hauptwanderweg.


Vorm Riedernkreuz geht unsere Wanderung auf Weg Nr. 5 scharf links bergab nach Oberhaag, wo wir auf einem Fahrweg zurück nach Maibrunn gelangen.


Öffentliche Verkehrsmittel:

Maibrunn liegt an der Bus-Linie 13 von Straubing nach Steinachern

Anfahrt:

A3-Ausfahrt Bogen nach Viechtach/St. Englmar, nach 15 km in Grün links nach Maibrunn/Wald-Wipfel-Weg.

B85-Abfahrt bei Viechtach Richtung Straubing, nach 13 km 
in Grün rechts nach Maibrunn/Wald-Wipfel-Weg.

Parken:

Parkplatz nach der Einfahrt zum Wald-Wipfel-Weg

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bruckmann - Entdeckertouren Bayerischer Wald 
Bruckmann - Vergessene Pfade Bayerischer Wald
Bergverlag Rother - Bayerischer Wald
Marko Roeske - 111 Orte im Bayerischen Wald, die man gesehen haben muss

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-/MTB-Karte mit Führer "Urlaubsregion St. Englmar"
Kompass-Wanderkarte "Nördlicher Bayerischer Wald"
Fritsch Wandkarte Nr. 57 "Vorderer Bayerischer Wald"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
József Katona
23.10.2016
Ma. szép csendes napos őszi időben a párommal megcsináltuk ezt a túrát. Gyakorlatilag szintemelkedés nincs, viszont annál több szép kilátópont. Mindketten nagyon élveztük, annak ellenére, hogy gombát nem találtunk.
Gemacht am
23.10.2016
Foto: József Katona, Community
Foto: József Katona, Community
Foto: József Katona, Community
Foto: József Katona, Community
Foto: József Katona, Community
Foto: József Katona, Community

Michael Siebenkäs
27.09.2016
Sehr schöne Wege, Super Beschilderung, manchmal gar märchenhafte Aussicht!
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,8 km
Dauer 3:30 Std.
Aufstieg 236 m
Abstieg 236 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.