Start Touren Kren - Erlebnisweg, Teil des Wanderwegenetzes auf den Spuren der Vulkane
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Kren - Erlebnisweg, Teil des Wanderwegenetzes auf den Spuren der Vulkane

Wanderung · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Feldbach
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland, Einstiegsstelle mit dem Bär
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland, Einstiegsstelle mit dem Bär
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland, die Sage um die Wurzel Sarossa
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland, die Sage um die Wurzel Sarossa
    Foto: Gabriele Grandl
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland,
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland, "Scharfe Wochen" im Sasstalerhof mit Krenmenüs
    Foto: Gabriele Grandl
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    / Kren - Erlebnisweg im Steirischen Vulkanland
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
Karte / Kren - Erlebnisweg, Teil des Wanderwegenetzes auf den Spuren der Vulkane
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

kinderfreundliche Aufbereitung von Stationen eines kurzen Rundweges in Mettersdorf
leicht
5 km
1:27 h
68 hm
68 hm
Sarossa war der Sage nach ein Bauer, der von seinem Pferd zu Krenzwurzeln geführt wurde, die ihn von einer schweren Krankheit heilten. Auch aus historischer Sicht war die auch Meerrettich genannte Pflanze aufgrund ihres sehr hohen Vitamin C-Gehalts und ihrer kreislaufanregenden und bakterienhemmenden Wirkung zunächst ein Heilmittel und wurde erst später zu einem Lebensmittel. Mehr Wissenswertes rund um den Kren wird an mehreren Stationen entlang des Weges erklärt. Das Sasstal ist das größte Krenanbaugebiet in Österreich.
outdooractive.com User
Autor
Gabriele Grandl
Aktualisierung: 07.10.2014

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
331 m
268 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Begehen auf eigene Gefahr

Start

vor dem Gemeindeamt Mettersdorf am Sassbach (309 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.806302, 15.702063
UTM
33T 553567 5183878

Ziel

Themenrundweg zum Lebensmittel Kren

Wegbeschreibung

Der Rundweg beginnt in der Ortsmitte beim „Bären“ und führt in Richtung Gemeindeamt, dort begrüßt uns eine sehr auffällige überdimensionale „Krenwurzn“ aus Holz. Ein kleines Stück weiter zweigen wir rechts in den Weg ab und folgen den Sagenstationen mit der Geschichte rund um die Wunderwurzel.

Durch ein kühles Waldstück und entlang eines Feldweges kommen wir an den Ortsrand von Rannersdorf, hier gibt es die Möglichkeit links entlang des Gehsteigs zurück nach Mettersdorf zu gehen oder wir entscheiden uns für die Abzweigung nach rechts.

Hier lohnt sich ein Abzweiger in den Schaustall. Der Betrieb hat sich in den letzten Jahren von der Schweinehaltung ganz auf den Anbau von Trockenblumen verlagert und verarbeiten diese zu Kleinkunst, die Sie im Rahmen der Ausstellung im Schaustall bewundern und erwerben können. Parallel dazu führt Sie der Hausherr durch die Archäologische Ausstellung: 5000 Jahre – Von der Urgeschichte bis zur Römerzeit. Sie erfahren über die interessanten Ergebnisse, die archäologische Grabungen in Mettersdorf am Sassbach gebracht haben.

Wir folgen der Spur entlang von einigen Krenfeldern bis zum Trinkpavillon der Ursulaquelle, die als Heilquelle vor allem bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, sowie für Hauterkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates offiziell anerkannt ist. Ursula, eine Heilige aus der Zeit der Völkerwanderung des Hunnenkönigs Attila - aus der Zeit als die Quelle hier zerstört wurde und für Jahrhunderte vergessen war - gab der Quelle den Namen. Ursula ist ein lateinisches Wort und heißt auf deutsch "Kleiner Bär". Der "kleine Bär", auch "kleiner Wagen" genannt, ist jenes Sternbild, das an seiner Spitze den Polarstern trägt. Hier gibt es auch ein nettes Schwimmbad für die Abkühlung nach einer sommerlichen Rundwanderung für die ganze Familie. Nach ein paar hundert Metern haben wir den Ausgangspunkt mitten in Mettersdorf erreicht, geziert von einem Bär.

Im Wort Mettersdorf stckt "Medwed", das slawische Wort für Bär. So schließt sich der Kreis von der Ursulaquelle zum Ortsnamen. Suchen Sie in einer klaren Nacht einmal den Großen Wagen am Firmament, verlängern Sie die Strecke zwischen den hineren beiden Sternen des Wagens fünf Mal nach oben, dort stoßen Sie auf den Polarstern, dann sollte auch der kleine Bär deutlich zu sehen sein.

Parken

Parkplatz vor dem Gemeindeamt und bei der Kirche von Mettersdorf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbuch: 50 Touren auf den Spuren der Vulkane, Kompass-Verlag, erhältlich über www.spuren.at

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderübersichtskarte Steirisches Vulkanland, Maßstab: 1:50 000, erhältlich über www.spuren.at oder 03152 - 8380-12 Infoflyer Kren-Erlebnisweg und weitere Infos dazu: Tourismusverband Sasstal, 03116 - 8303

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
1:27 h
Aufstieg
68 hm
Abstieg
68 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.