Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Kollmitzberg 600m, Waldviertel 3
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Kollmitzberg 600m, Waldviertel 3

Wanderung · Raabs an der Thaya
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Steg über die Thaya in Raabs 400m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Thayatal
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Burgruine Kollmitz 525m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wohn- und Küchentrakt der Ruine
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Bergfried Ruine Kollmitz >450m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Klinger-Mausoleum 520m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick vom Mausoleum 520m zur Thaya
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kollmitzberg 600m mit Sender
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kollmitzdörfl
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kürbisblüten um 480m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Baum mit Wegweiser auf 465m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hungerturm Ruine Kollmitz >450m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kollmitzberg 600m mit Sendeanlage
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Steg über die Thaya ~400m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zeit-Wege-Diagramm, detailliert.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Kollmitzberg 600m Ruine Kollmitz 525m Thayasteg 400m

Abwechslungsreiche Wandertour im Thayatal auf die Ruine Kollmitz, das Mausoleum der Freiherrn und auf den Kollmitzberg. Die Rundtour zeigt uns die Schönheiten des Waldviertels in einer vielfältigen Art und Weise.

mittel
12,9 km
3:15 h
415 hm
415 hm

Vom Gästehaus über die Thaya und auf der nördlichen Seite am Ritterweg bzw. Thayatalweg zur Burgruine Kollmitz, mit schönen Aussichtspunkten. Kurz retour und bergan  (Weg 71) zum Mausoleum des Freiherrn von Klingerstorff. Weiter, meist auf Forststraßen oder Ziehwegen zum Sender am Kollmitzberg. Zurück, über das Kollmitzdörfl zum Anstiegsweg 60 bzw. 630 und hinab zur Thaya und am Ritterweg 60 zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:  Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 04.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kollmitzberg, 600 m
Tiefster Punkt
Thayatalweg , 395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Unbedingt gute Karte mitnehmen, denn die Orientierung ist nicht immer eindeutig erkennbar.

Start

JUFA-Haus ~410m (400 m)
Koordinaten:
DG
48.844551, 15.498996
GMS
48°50'40.4"N 15°29'56.4"E
UTM
33U 536611 5410295
w3w 
///hirten.umgeht.somit

Ziel

JUFA-Haus ~410m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz über einen Steg (400 m) auf die Nordseite der Thaya und sofort rechts am Ritterweg 60 (auch Thayatalweg 630) etwas auf und ab, zuerst an der Thaya, dann die Mäander abkürzend zu einer Wegtafel um 395 m. Hier links im Wald bergwärts, dann über einer Wiese zu einem einzelnen, markanten Laubbaum (465 m) mit Markierungstafeln. Wir wandern uns rechtshaltend durch ein Kürbisfeld, biegen auf 480 m kurz rechts ab und gelangen dann sofort wieder abwärts (links) in den Wald. Man erreicht schließlich eine Forststraße (470 m) der wir folgen, bis man die böhmische Mauer (445 m) durch ein Tor durchschreitet. Der Eingang zur Burg (um 425 m) ist nun rasch erreicht. Es gibt Sitzgelegenheiten, man kann hier auch einkehren. Für die Erhaltung wird um eine Spende (Erwachsene € 2,-) ersucht. Im Restaurant kann man auch einen Schlüssel für den Hungerturm erhalten. Das Gelände wird kleine und größere Kinder begeistern. Der Bergfried und Hungerturm kann bis rund 450 m auf gesicherten, steilen Stiegen begangen werden, immer mit toller Aussicht. Weiter hinauf nur mit Schlüssel. 170 HM und 1 1/4 Std. bis zum Bergfried.

ÜBERGÄNGE: Zum Mausoleum zuerst den Weg ein Stück zurück. Gleich nach dem Tor in der böhmischen Mauer (445 m) rechts ab und bergwärts (Silbersteig 71). Bald wieder rechts (470 m) und auf eine Forststraße hinauf bis etwa 515 m. Hier rechts dem Wegweiser folgend zum Mausoleum 520 m. Zurück und auf der Forststraße rechts weiter zu einem Haus. Rechts auf der Wiese vorbei und zu einer weiteren Forststraße, der wir rechts folgen, bis wir in den Wald kommen und bald darauf den Weg 71 verlassen. Also links ab, dem Ziehweg zum Kollmitzberg gegen den Uhrzeigersinn bergan geht es in einer langen Linkskurve ganz hinauf zum Kollmitzberg (600 m) mit Sender. 215 HM und eine weitere Stunde, immer bei zügigem Wander-Tempo gerechnet. Mit Kinder oder gemütlichem Wandertempo natürlich länger.

ABSTIEG: Den kreisförmigen Ziehweg zum Sender kann man direkt im Wald abkürzen. Wenn man den Ziehweg erreicht hat kurz rechts und wieder rechts am Forstsweg aus dem Wald, über das Feld und gerade weiter, bis wir auf die Asphaltstraße (~515 m) vom Kollmitzdörfl stoßen. Nun rechts leicht bergab zum Dorfende (ca. 485 m) und links ab. Hier nicht den Weg zur Ruine (links), sondern eher gerade weiter, bis man auf den Thayatalweg 630 trifft. Kurz rechts und schon sind wir beim Kürbisfeld, wo wir links (480 m) hinab zum markanten Baum (465 m) wandern. Dann im Wald hinunter auf die Wegabzweigung um 395 m und rechts am Ritterweg 60, beim Jungfernstein vorbei, zum Steg. Dort links über die Thaya und zum Parkplatz.

Insgesamt: 415 HM und flott 3 1/4 Std. Wanderzeit oder mehr.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wien oder Linz nach St. Pölten Hauptbahnhof, mit der Westbahn oder ÖBB: www.oebb.at

Mit dem Bus E vom Terminal St.Pölten nach Göpfritz an der Wild und mit einer weiteren Buslinie (1026) nach Raabs / Thaya.

Anfahrt

Von Linz über Freistadt auf der B41 Richtung Gmünd und auf der B303 über Göpfritz und Groß-Siegharts nach Raabs/Thaya.

Vom Wien über Horn auf der B4 (E49) nach Göpfritz und Raabs. Von St.Pölten auf der S33 über Krems und B34 nach Horn und dann wie vor.

Parken

Mittlerer Parkplatz beim JUFA-Haus ~410m oder Umgebung.

Koordinaten

DG
48.844551, 15.498996
GMS
48°50'40.4"N 15°29'56.4"E
UTM
33U 536611 5410295
w3w 
///hirten.umgeht.somit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 203/Karte 2, WALDVIERTEL 1:50000 Freizeitkarte Raabs 1:40000 (1:5000 Zentrumsplan).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
415 hm
Abstieg
415 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.