Start Touren Koglerstein, Pfaffenmauer, Schoberstein, O.Ö.Voralpen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Winterwanderung

Koglerstein, Pfaffenmauer, Schoberstein, O.Ö.Voralpen

Winterwanderung · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Tiefblick zur Enns
    / Tiefblick zur Enns
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schoberstein 1285m
    / Schoberstein 1285m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gipfelzeichen Schoberstein 1285m
    / Gipfelzeichen Schoberstein 1285m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schobersteinhütte 1260m
    / Schobersteinhütte 1260m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Koglerstein1257m mit Kremsmauerblick
    / Koglerstein1257m mit Kremsmauerblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Schobersteinhütte von Westen gesehen
    / Schobersteinhütte von Westen gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Pfaffenmauer 1218m beim Rückweg
    / Pfaffenmauer 1218m beim Rückweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pfaffenmauer 1218m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
800 1000 1200 1400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Schoberstein 1278m Koglerstein 1257m Pfaffenmauer 1218

Schöne Wintertour bei geringer Schneelage auf drei Gipfeln, im Gebiet der vielbesuchten Schobersteinhütte des Ennstales.
mittel
8,7 km
3:15 h
925 hm
925 hm
Vom Klausriegler am vielbegangenen Weg zum Schobersteinkreuz und den nahen Schoberstein. Zur Hütte und westwärts am Kamm bis zum Koglerstein. Zurück und beim Abstieg etwas ausgesetzt und weglos zur Pfaffenmauer. Zurück zum Wanderweg und zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.
outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 14.12.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schoberstein, 1285 m
Tiefster Punkt
Klausriegler, 652 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Gamaschen, Teleskopstecken.

Weitere Infos und Links

Die Tour ist als Wanderung fast das ganze Jahr (außer bei Schneelage) machbar.

Start

GH Klausriegler (653 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.913617, 14.344620
UTM
33T 451030 5306907

Ziel

GH Klausriegler

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz Klausriegler (652 m) links den steilen Wiesenhang (Weg 482) nach SW aufwärts zum Waldrand. Über einer Forststraße mit Tafel 910 m und zum Zaun am Ende dieser Lichtung. Im Wald weiter in einigen weiten Kehren zu einem Wiesensattel (Tafel 1120 m), westl. der Pfarrmauer. Vorbei an 2 Buchen, südlich unter dem Kamm auf gutem Weg bergan und rechts zum Kreuz (1278 m). Etwas ab und zum Gipfelzeichen (1285 m) des Schobersteins, oberhalb der Hütte hinüber queren. Zur nahen Schutzhütte 1260m und nach Westen am Wanderweg zum Tiefpunkt ~1190 m. Dann wieder leicht steigend und rechts zum Koglerstein 1257 m hinauf. 745 HM und zügig knapp 1 3/4 Std.Gehzeit.

ABSTIEG: Zurück zur Schobersteinhütte 1260 m und zur Wegtafel auf 1120 m. Über die Lichtung rechts zum Zaun und am Westgrat weglos, teils etwas ausgesetzt, zur Pfaffenmauer 1218 m. Vorsichtig zurück zur Tafel und am Wanderweg 482 zum Klausriegler zurück.

insgesamt: 925 HM und 3 1/4 Std. Gehzeit.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn zum Bahnhof Trattenbach. www.oebb.at

Mit Taxi, Rad oder zu Fuß  vom Bhf zum Ausgangspunkt auf 652 m (gut 4 1/2 km Fahrstraße).

Anfahrt

Auf der Ennstalbundestraße B 115 über die Ennsbrücke und nach ca.2,9 km links abbiegend 1,5 km nach Trattenbach. Am südl. Ortsende links über die Bachbrücke (Beschildert) und der Straße rund 3,1 km bergwärts folgend zum Alpengasthof Klausriegler (652 m).

Parken

Mittlerer Parkplatz, gebührenpflichtig (€  2,50  Stand 2013),  Klausriegler 652 m.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt; WK 081; 1:50.000 AMap digital auf Handy

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
925 hm
Abstieg
925 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.