Start Touren Kösseine Rundweg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Kösseine Rundweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Fichtelgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
Karte / Kösseine Rundweg
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 9,5 km Länge Burgruine Luxburg Kaiserfelsen Aussichtspunkt Burgsteinfelsen Gipfel der Großen Kösseine

Eine beeindruckende Wanderung von der Luisenburg bis zur Kösseine, die als aussichtsreichster Berg des Fichtelgebirges gilt.
mittel
9,5 km
3:30 h
360 hm
360 hm
Zu Beginn unserer Tour können wir auf der Luisenburg die sehenswerte Ruine der Luxburg mit Aussichtsplattform besichtigen. Danach führt unsere Wanderung durch das beeindruckende Granitblockmeer, in das auch eine Freilichtbühne eingebettet ist. Dort finden von Mai bis August Theaterspiele statt, der amphitheaterhaft gestaltete Zuschauerraum ist mit einem Zeltdach überdacht. Über Steinstufen und Holztreppen erklimmen wir sodann die Aussichtsplattform auf dem Burgsteinfelsenmeer, bevor wir über einen Höhenweg das eigentliche Ziel unserer Wanderung, den Gipfel der Kösseine, erreichen. Hier bieten sich uns bei gutem Wetter Ausblicke bis zur Zugspitze.

outdooractive.com User
Autor
Wunsiedel
Aktualisierung: 22.04.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
902 m
Tiefster Punkt
659 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung


Start

Luisenburg (658 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.012283, 11.989880
UTM
32U 714204 5544280

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz der Luisenburg. Jetzt geht es vorbei am Luisenburg-Kreuz auf dem sogenannten Bundesstein zu den Kaiserfelsen. Hier verlassen wir das Felsenlabyrinth und wandern zu den Burgsteinfelsen. Eine herrlich gelegene Aussichtsplattform auf dem Burgsteinfelsenmeer finden wir hier vor. Zur Felsenkanzel führen seit 1790 Steinstufen und Holztreppen. Es ergibt uns eine gute Rundsicht zu fast allen Bergen des Fichtelgebirges. Wir zweigen in den Höhenweg ab mit einer schöne Wegstecke auf dem Rundweg. Zur rechter Hand Richtung Kösseine folgen wir dann dem Höhenweg (H). Das Unterkunftshaus des Fichtelgebirgsvereins liegt auf dem Gipfel der Großen Kösseine (939 m). Der erste wetterfeste Unterstand wurde wahrscheinlich bereits 1805 auf dem Gipfel errichtet. Das preußische Königspaar (Friedrich Wilhelm III) machte in diesem Jahr einen Spazierritt zur Kösseine, „einem Berge, der wohl eine der interessantesten Aussichten über die ganze obere Pfalz, bis in die Gegend von Regensburg und Nürnberg gewährt“. Für den Ausritt zur Kösseine wurde eigens ein Weg angelegt, der heute noch „Königsweg“ heißt. 2003 war das 100jährige Jubiläum des Kösseinehauses. Aussichtsplattform mit schöner Aussicht. An klaren Tagen sieht man vom Gipfel aus die Zugspitze! Wir steigen nun den Quellenweg Richtung Wurmlohpaß, Hohe Matze auf dem Höhenweg (Tröstau, Nagel) ab. Vorsicht bei nasser Witterung; steiniger und mit Baumwurzeln übersäter Pfad bis zum Erreichen des Quellenweges (Q). Bis zum Parkplatz Luisenburg erwarten uns unschwere Waldpassage auf meist breiten Forstwegen mit kaum noch Steigungen.

Anfahrt

A93 Ausfahrt Marktredwitz-Nord, B303 Richtung Tröstau, Abzweigung zur Luisenburg/Freilichtbühne

Parken

Luisenburg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
Jakob Treml
26.11.2018 · Community
Schöne kurze Strecke, die ich allerdings als leicht einstufen würde und auch in 2 Stunden zu schaffen ist.
mehr zeigen
Gemacht am 25.11.2018
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Wandern Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.