Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Königsrunde - Radtour über Oberammergau, Linderhof, und Unterammergau
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Königsrunde - Radtour über Oberammergau, Linderhof, und Unterammergau

Radfahren · Zugspitzregion · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zugspitz Region GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gut ausgebaute Radwege im Naturpark Ammergauer Alpen
    / Gut ausgebaute Radwege im Naturpark Ammergauer Alpen
    Foto: Udo Bernhart, Zugspitz Region GmbH
  • / Ettaler Weidmoos
    Foto: Udo Bernhart, Zugspitz Region GmbH
  • / Es geht hinein ins Graswangtal
    Foto: Udo Bernhart, Zugspitz Region GmbH
  • / Auf gut befestigten Radwegen geht es immer tiefer in Richtung Schloss Linderhof
    Foto: Udo Bernhart, Zugspitz Region GmbH
  • / Zwischen Ettal und Linderhof
    Foto: Udo Bernhart, Zugspitz Region GmbH
  • / Schloss Linderhof
    Foto: Wolfgang Ehn, Zugspitz Region GmbH
  • / Das Pulvermoos bei Unterammergau
    Foto: Zugspitz Region GmbH
m 1000 950 900 850 800 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Eine ausgedehnte Radtour auf kulturellen Spuren im Naturpark Ammergauer Alpen. Auf rund 40 Kilometernn gut ausgeschildertem Radweg führt diese Rundtour durch das weite Graswangtal und das Alpenvorland.
geöffnet
mittel
Strecke 40,4 km
3:00 h
208 hm
212 hm
Die Königsrunde bietet gleich mehrere kulturelle Highlights im Naturpark Ammergauer Alpen. Die Tour führt auf Asphalt, Forststraßen und festen Schotterwegen vom Passionsspielort Oberammergau über die Benediktinerabtei Ettal bis zum Schloss Linderhof, dem Königshäuschen des Märchenprinzen Ludwig II. Der Radweg führt durch das Graswangtal und entlang der beiden Naturschutzgebiete Weidmoos und Pulvermoos der Ammer folgend bis nach Unterammergau und punktet mit landschaftlichen Hightlichts. 

Autorentipp

 Wer ausreichend Zeit eingepackt hat, sollte unbedingt noch einen Besuch im Kloster Ettal einlegen. Vor den schroff aus dem Bergwald hervorragenden Felsen der Ammergauer Alpen erhebt sich die majestätische Kuppel der Ettaler Basilika. Seit der Gründung durch Kaiser Ludwig den Bayern im Jahre 1330 ist das Kloster Ettal kulturelles Zentrum des Naturparks Ammergauer Alpen. Wirtschaftliches Fundament für das Kloster, in dem die Benediktinermönche nach der Regel ihres Ordens leben und arbeiten, ist die Klosterbrauerei und die Destillierung der bekannten Ettaler Klosterliqueure.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
998 m
Tiefster Punkt
824 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ettaler Mühle
Klosterhotel "Ludwig der Bayer"

Sicherheitshinweise

Kurz vor dem Schloss Linderhof muss die Staatstraße in Richtung Reutte überquert und auf den Straßenverkehr geachtet werden.

Der erste Streckenabschnitt nach dem Schloss Linderhof ist eine Schiebestrecke, bitte absteigen.

Weitere Infos und Links

Benediktinerabtei Kloster Ettal

Schloss Linderhof

Start

Bahnhof Oberammergau (834 m)
Koordinaten:
DD
47.600163, 11.056112
GMS
47°36'00.6"N 11°03'22.0"E
UTM
32T 654555 5273909
w3w 
///wissen.weniger.gezielt

Ziel

Bahnhof Oberammergau

Wegbeschreibung

Die Radtour führt uns vom Passionsspielort Oberammergau zunächst in Richtung Süden nach Ettal auf einem gut ausgebauten Radweg neben der Bundesstraße bis zur Benediktinerabtei Ettal. Von dort geht es ein kurzes Stück zurück, ehe wir links in Richtung Graswangtal abbiegen. Hier kommen wir an der Ettaler Mühle vorbei, deren gemütlicher Biergarten bereits zur ersten Einkehr einlädt. Auf Schotter- und Feldwegen fahren wir abseits der Staatsstraße in das weite Tal hinein bis wir zum Schloss Linderhof stoßen, dem Köngishäuschen von Ludwig II. Nach einer kurzen Schiebeetappe geht es oberhalb von Schloss Linderhof wieder zurück Richtung Oberammergau. Von dort geht es nach Unterammergau bis zum Weiler Scherenau. Entlang der Ammer führt uns die Route in das Ortszentrum von Unterammgerau und zurück nach Oberammergau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab München bestehen stündliche Bahnverbindungen nach Oberammergau mit Umstieg in Murnau.

Anfahrt

Autobahn A95 München – Garmisch-Partenkirchen, nach dem Autobahnende bis nach Oberau und kurz vor Ortsende Richtung Oberammergau abbiegen. 

Parken

Großer gebührenpflichtige Parkplatz in Oberammergau: Kolbensesselbahnparkplatz.

Alternative Parkplätze an der Laberbergbahn, Oberammergau oder Wanderparkplatz am Pürschling, Unterammergau.

Koordinaten

DD
47.600163, 11.056112
GMS
47°36'00.6"N 11°03'22.0"E
UTM
32T 654555 5273909
w3w 
///wissen.weniger.gezielt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle,bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähigeKleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe,Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche undpassende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für denLenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
208 hm
Abstieg
212 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.