Start Touren Köhlerweg Romoos
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Themenweg

Köhlerweg Romoos

Themenweg · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Köhler bei der Arbeit.
    / Köhler bei der Arbeit.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Bramboden.
    / Bramboden.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser in Bramboden.
    / Wegweiser in Bramboden.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Köhler-Handwerk.
    / Köhler-Handwerk.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Typische Napflandschaft.
    / Typische Napflandschaft.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Blick nach Bramboden.
    / Blick nach Bramboden.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Köhlerpfad Romoos.
    / Köhlerpfad Romoos.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Der Köhlerweg ist gut markiert.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Köhlerweg zwischen Bramboden und Romoos.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Köhlerutensilien.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Romooser Kohlemeiler.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Infotafel am Köhlerweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schöne Aussichten auf dem Köhlerweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Romoos.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 Bramboden Romoos

Der Köhlerweg zwischen Romoos und Bramboden führt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Napfgebietes und informiert die Wandernden über das alte Handwerk der Köhlerei.

mittel
10,7 km
3:45 h
539 hm
805 hm

Wer im Sommer durch die verwinkelten «Chrächen» des Napfgebietes wandert, dem stechen vielleicht rauchige Dämpfe in die Nase. Es sind Rauchzeichen der Romooser Kohlemeiler, die in den Wäldern der Entlebucher Gemeinde betrieben werden. Das alte Köhlerhandwerk ist hier in den letzten Jahren wieder aufgeflackert. Das Gebiet rund um das Entlebucher Romoos ist also Köhler-Land. Das holzig-rauchige Handwerk ist in der Schweiz zwar selten geworden, doch kann man es auf einer Themen-Wanderung zwischen Bramboden und Romoos dennoch (wieder-)entdecken. Ein Muss für alle, die sich gerne den warmen Duft rauchender Kohlemeiler durch die Nase wehen lassen. Der mit Infotafeln versehene Themenweg kann selbstverständlich in beide Richtungen begangen werden.

Dass die Arbeit mit Holz und Kohlen kein junges Handwerk ist, zeigt im Dachstock des Romooser Feuerwehrgebäudes eine Ausstellung. Die Köhlerausstellung erzählt die Geschichte der Köhlerei und zeigt – auch mithilfe eines Querschnittmodells eines Meilers – die Herstellung von Holzkohle. Die sehenswerte Ausstellung mit Demonstrationsobjekten ist das ganze Jahr auf Voranmeldung zu besichtigen.

 

Autorentipp

Der Film «Köhlernächte» des Luzerner Filmemachers Robert Müller mit der fantastischen Kameraführung von Pio Corradi, www.koehlernaechte.ch

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 15.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1157 m
Tiefster Punkt
792 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markiertem Themenweg. Schwierigkeit: T1.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links

UNESCO Biosphäre Entlebuch, Chlosterbüel 28, 6170 Schüpfheim, Tel. +41 (0) 41 485 88 50, www.biosphaere.ch

Tourismusbüro Romoos, Dorf 32, 6113 Romoos, Tel. +41 (0) 41 480 28 00, www.romoos.ch

Köhlerverband Romoos, http://www.koehlerei.ch

Köhlerausstellung in Romoos, auf Voranmeldung beim Tourismusbüro Romoos oder bei Paul Duss, Tel. +41 (0) 41 480 19 85.

Einkehren, z.B.:
Bramboden-Beizli, Tel. +41 (0) 41 484 30 21.
Rose-Beizli Schwesteregg, Tel. +41 (0) 79 717 19 71.
Kreuz Romoos, Tel. +41 (0) 41 480 13 51.

Start

Bramboden (1052 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.979261, 7.985114
UTM
32T 422813 5203359

Ziel

Romoos

Wegbeschreibung

Bramboden (1053 m) – Drachslis (830 m) – Finsteregg (1040 m) – Länggrat (1149 m) – Schwändi (1032 m) – Oberlingetli – Romoos (792 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Hasle LU und weiter mit Postauto nach Bramboden.

Rückreise: Ab Romoos mit Postauto zum Bahnhof Wolhusen, dort Bahnanschluss an die Zugstrecke Luzern-Bern.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Romoos oder Bramboden. Nach der Wanderung von Romoos mit Bus/Zug via Wolhusen und Hasle zurück nach Bramboden (Fahrzeit etwa 1,5 Stunden).

Parken

Parkplätze in Romoos und Bramboden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2019: Baumzauber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 244T Escholzmatt, 234T Willisau.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
539 hm
Abstieg
805 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.