Start Touren Kögele, 2195 m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Kögele, 2195 m

Schneeschuh · Innsbruck und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Wetterkreuz
    / Wetterkreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Orientierungsstein
    / Orientierungsstein
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Meils
    / Meils
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Oberiss-Kreuz
    / Oberiss-Kreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Oberiss-Kreuz
    / Oberiss-Kreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Oberiss-Kreuz
    / Oberiss-Kreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • Oberiss-Kreuz
    / Oberiss-Kreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Oberiss-Kreuz
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Aufstieg zum Kögele
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
  • / Abstieg vom Kögele
    Foto: Birgit Hofbauer, Rother Bergverlag
1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7

Aussichtsreiche Kammwanderung hoch über Innsbruck

Das Kögele ist eine kleine Erhebung am Kamm zum Roßkogel. Diese Schneeschuhwanderung vor den Toren Innsbrucks besticht durch ihre herrlichen Ausblicke auf das tief unten liegende Inntal mit dem Karwendelgebirge im Nordosten, zu den imposanten Kalkkögeln im Südosten und zum mächtigen Roßkogel im Westen.
mittel
7,8 km
5:00 h
895 hm
895 hm
Vom kleinen Parkplatz in St. Quirin – hier befindet sich ein Stollen des Erdbebenwarndienstes ÖEW – wandern wir ein kurzes Stück zurück in Richtung Straße und biegen nach links auf den Waldsteig ein, wobei wir dem Wegweiser zum Roßkogel folgen. An einer privaten Hütte vorbei geht es in einigen Kehren, dann über einen Hohlweg und eine Lichtung an einem Holzzaun entlang steil hinauf durch den dichten Wald zum Wetterkreuz, 1539 m. Wir steigen weiter durch den Wald bergan und es öffnet sich bald erstmals der herrliche Blick ins Inntal. Vorbei an einem Orientierungsstein, 1594 m, erreichen wir schließlich durch einen Jungwald die Waldgrenze und die zwei kleinen Hütten von Meils, 1700 m. An den Jungbäumen bzw. dem Zaun entlang folgen wir dem breiten Rücken bergan und kommen nach insgesamt fast 2 Std. zum Oberiss-Kreuz, 1861 m, das mit einer kleinen Hütte in einer Mulde zur Pause einlädt bzw. auch als Ziel gewählt werden kann. Zum Kögele-Gipfel geht es mal steiler, mal flacher am Rücken entlang weiter, bis wir über eine letzte Steilstufe nach ca. einer weiteren Stunde das hölzerne Gipfelkreuz des Kögeles erreichen. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg.
outdooractive.com User
Autor
Birgit Hofbauer
Aktualisierung: 11.07.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2192 m
Tiefster Punkt
1307 m
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Mittelschwierig, teils steilerer Waldweg, Steilstufe vor dem Gipfel.

Start

Parkmöglichkeit, 1300 m, am Ende der Straße (links oberhalb der Kirche etwa 100 m nach dem Asphaltende) in St. Quirin oberhalb von Sellrain (bei geschlossener Schneedecke Kettenpflicht). (1313 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.219829, 11.208162
UTM
32T 667183 5231958

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
895 hm
Abstieg
895 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.