Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Klosterruine Allerheiligen Sagenrundweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Klosterruine Allerheiligen Sagenrundweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von HaDi Schmidt
Verantwortlich für diesen Inhalt
HaDi Schmidt
  • Allerheiligen im Lierbachtal
    / Allerheiligen im Lierbachtal
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen-Wasserfälle 1
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Wasserfälle 2
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Auf dem Weg zur Klosterruine
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Ehrenmal des Schwarzwaldvereins
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Forsthaus
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Kapelle
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Gasthaus Klosterhof
    Foto: Community
  • / Allerheiligen - Klosterruine
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Klosterruine im Winter
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - am Sagenrundweg 2
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - Ausblick am Sagenrundweg
    Foto: H.D. Schmidt, Community
  • / Allerheiligen - am Sagenrundweg 1
    Foto: H.D. Schmidt, Community
m 800 700 600 500 6 5 4 3 2 1 km
Kurzer Rundweg bei den Allerheiligen-Wasserfällen mit Besuch der Klosterruine Allerheiligen über gut begehbare Wanderwege, im Bereich der Wasserfälle 226 Treppenstufen. Wildromantische Felsformationen
leicht
6 km
1:20 h
298 hm
300 hm
Die Tour führt vorbei an den Allerheilgen Wasserfällen (eigentlich Büttenbacher Wasserfälle, wegen der Nähe zum ehemaligen Kloster Allerheiligen jedoch mehr als Allerheiligen-Wasserfälle bekannt) entlang am Grindenbach zu den Anlagen des ehemaligen Prämonstratenser-Klosters Allerheiligen. Dort finden wir zunächst das Ehrenmal des Schwarzwaldvereins für die Gefallenen beider Weltkriege. Das Ehrenmal liegt inmitten eines Rotwildgeheges, mit etwas Glück sieht man Hirsche mit prächtigen Geweihen und Hirschkühe mit ihren Jungen. Die Zierteiche mit ihren Fontainen und dem Blumenschmuck laden zu verweilen ein. Die Gaststätte "Klosterhof" bietet bürgerliche Küche mit Wildspezialitäten ganztätig an. In der ehemaligen Scheune befindet sich ein Kiosk, eine Imkereiausstellung und eine Präsentation der Forstverwaltung zum heimischen Wald. Im Keller der Scheune hat die Landesverwaltung "Schlösser und Gärten" interessante Einzelheiten über die Geschichte des Klosters Allerheiligen und seinen Werdegang zusammengestellt.

Die Rückkehr zum Ausgangpunkt erfolgt über den weiteren Verlauf des Sagenrundwegs durch uralten Mischwald mit mächtigen Buchen und Tannen, über rustikale Felsformationen und Aussichtskanzeln, die einen herrlichen Blick in die Schlucht des Grindenbaches ermöglichen. Entlang des Weges finden sich immer wieder Hinweise auf Sagen und Geschichten, die sich Rund um das Kloster Allerheiligen und die Wasserfälle ranken.

 

Autorentipp

Eine Führung durch die Ruinen mit Erläuterungen zur Geschichte und Gegenwart können im Gasthaus gebucht werden (Voranmeldung erforderlich)
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Denkmal Schwarzwaldverein, 639 m
Tiefster Punkt
Unterer Parkplatz, 467 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wasserfälle sind im Winter wegen Vereisungsgefahr und Steinschlag gesperrt. Auch Lawinenabgänge waren schon zu verzeichnen.

Die Strecke ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Weitere Infos und Links

www.klosterhof-allerheiligen.de

http://www.oppenau.de/tourismus/sehenswert/allerheiligen.html

Start

Koordinaten:
DG
48.538250, 8.196370
GMS
48°32'17.7"N 8°11'46.9"E
UTM
32U 440679 5376439
w3w 
///meistens.passwort.sofern

Wegbeschreibung

Der Einstieg in den Sagenrundweg ist sowohl vom oberen als auch vom unteren Parkplatz möglich. Wir empfehlen den Einstieg vom unteren Parkplatz her.

Nach dem Überqueren der Kreisstraße führt der Weg zunächst sanft ansteigend dem Grindenbach entlang bis zu unteren Kaskade der Wasserfälle. Danach geht der Weg weiter über Treppenstufen dem Wasser entlang nach oben. Dabei bieten sich schöne Ausblicke und Fotomotive. Nach der Überwindung von 120 Höhenmetern geht der Weg dann wieder sanft ansteigens am Bach entlang weiter. Wenn man aus dem Wald heraus kommt, führt ein Pfad rechter Hand zum Ehrenmal, gerade aus kommt man direkt zu den Anlagen des ehemaligen Klosters, beginnend mit den Zierteichen. Danach kann man sich links im Keller der Scheune über die Anlage und die Geschchte des Klosers informieren. Danach kann man direkt zu Ruine der Klosterkirche gehen oder sich in der Gaststätte "Klosterhof" erfrischen.

Den Rückweg beginnen wir gegenüber der Gaststätte, indem wir rechts am Kiosk vorbei der Beschilderung "Sagenrundeweg" folgen. Dieser Weg führt zunächst nahzu eben durch einen alten Mischwald, bevor wir zur Engelskanzel mit ihrem herrliche Blick ins Tal kommen. Von dort aus geht es kurz steil bergan und dann über Wanderpfade hinunter zum Parkplatz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Freizeitbus RVS vom 01.05. bis 31.10. jew. SA/SO und Ferietag

ab Oppenau 10.05 Uhr, 12.05 Uhr, 14.05 Uhr, 16.05 Uhr

ab Achern 10.32Uhr, 12.32 Uhr, 14.32 Uhr, 16.32 Uhr 

Anfahrt

Autobahn A 5

Alternative 1: AS Appenweier, B 28 Rtg. Freudenstadt bis Oppenau, von dort Ortsteil Lierbach/Allerheiligen

Alternative2: AS Achern, L 87 Rtg. OttenhöfenSchwarzwaldhochstraße bis Ottenhöfen, Ortsmitte rechts ab nach Unterwasser/Allerheiligen

Parken

Gebührenfreie Parkplätze

Koordinaten

DG
48.538250, 8.196370
GMS
48°32'17.7"N 8°11'46.9"E
UTM
32U 440679 5376439
w3w 
///meistens.passwort.sofern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
jungwandern.de Das Wanderportal
21.05.2020 · Community
Toller Rundwanderweg! Kurz und knackig mit schönen Wasserfällen, tollen Aussichten und eine Klosterruine kann auch noch bestaunt werden! www.jungwandern.de/sagenrundweg-wandern/
mehr zeigen
Foto: jungwandern.de Das Wanderportal, Community
Foto: jungwandern.de Das Wanderportal, Community
Stefan Kopec
16.08.2016 · Community
Die Klosterruine ist interessant, die Wasserfälle grandios, und die Tafeln mit den Sagengeschichten eine kurzweilige Unterhaltung am Wegrand. Allerdings ist bei diesem GPS-Track anzumerken, daß der untere Teil zum Wasserfall-Hotel total langweilig ist, weil der eigentliche Sagenrundweg kürzer ist, und man dies abkürzen kann. Einfach der eigentlichen Beschilderung folgen.
mehr zeigen
Klosterruine Allerheiligen
Foto: Stefan Kopec, Community
Engelskanzel
Foto: Stefan Kopec, Community

Fotos von anderen

Klosterruine Allerheiligen
Engelskanzel

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6 km
Dauer
1:20h
Aufstieg
298 hm
Abstieg
300 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.