Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Klosterreichenbacher Acht mit dem Reichenbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Klosterreichenbacher Acht mit dem Reichenbach

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Siegbert Morlock
Verantwortlich für diesen Inhalt
Siegbert Morlock
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
  • /
    Foto: Siegbert Morlock, Community
m 600 550 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein schöner Rund-Spaziergang vom Kloster Klosterreichenbachs durch das Reichenbach - vorbei an der Klosterquelle und (zweimal) vorbei am Märtesweiher.
Strecke 8,2 km
2:16 h
124 hm
124 hm
Höchster Punkt
642 m
Tiefster Punkt
518 m

Start

Koordinaten:
DD
48.526266, 8.402046
GMS
48°31'34.6"N 8°24'07.4"E
UTM
32U 455850 5374967
w3w 
///begangen.bevorzugt.oase

Wegbeschreibung

Unsere Acht beginnt an der historischen Münsterkirche von Klosterreichenbach und verläuft noch vor den Parkanlagen am kleinen See rechts hoch. War unten schon ein erster Sprung von Leo in den Reichenbach angesagt, treffen wir hier oben am Dornstetter Weg und oberhalb des Freibades von Klosterreichenbach den Reichenbach II. Der Bach wurde weiter oben im Tal kanalisiert und führt hier unterhalb des Dornstetter Wegs parallel zu diesem. Wir kommen an den Waldrand und biegen dort links ab. Bereits nach kurzer Wegstrecke erreichen wir die Klosterquelle mit dem oberhalb von ihr erbauten Pavillon des Schwarzwaldvereins. Der Weg, der deutlich oberhalb des Reichenbaches verläuft,  steigt nun kontinuierlich an, bis wir rechts abbiegen und hinunter zum idyllisch gelegenen Märtlesweiher kommen. Mitten im künstlich angelegten See tummelt sich gerade ein fröhlicher Schwimmer und Leo muss sich bis zu seinem Bad noch ein wenig gedulden. Dann geht es weiter und drüben an der anderen Seite weiter bergaufwärts. Vorbei am Genussplatz am Simonsbrunnen

https://schwarzwaldnatur.blogspot.com/2017/05/der-baiersbronner-genussplatz-am.html

geht es weiter zur Stoffelshütte und dann gleich wieder zurück – aber wieder auf die andere Seite des Reichenbachtales. Vorbei an der Hasensteigquelle geht es jetzt bergabwärts bis zu jener bekannten Abzweigung, die uns wieder zum Märtlesweiher bringt. Unser schwimmender Radfahrer von vorhin hat sich inzwischen auf den Rückweg gemacht, Leo kann nochmals ausgiebig plantschen. Dann geht es wieder auf der anderen Talseite hoch und –zum Glück zumeist im Schatten- nach Klosterreichenbach hinunter. Bald treffen wir unten wieder auf den Dornstetter Weg und den kanalisierten Reichenbach, den unser Schäferhund jetzt ausgiebig nutzt, in ihm planschend weiter marschiert. Dann geht es wieder hinab zur Klosterkirche und die Wander-Acht schließt sich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.526266, 8.402046
GMS
48°31'34.6"N 8°24'07.4"E
UTM
32U 455850 5374967
w3w 
///begangen.bevorzugt.oase
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
8,2 km
Dauer
2:16 h
Aufstieg
124 hm
Abstieg
124 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.