Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Klima-Stelen-Weg der Stiftung Generationengerechtigkeit (Luftlinie)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Klima-Stelen-Weg der Stiftung Generationengerechtigkeit (Luftlinie)

Wanderung · Anhalt-Wittenberg
Profilbild von Jörg Tremmel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jörg Tremmel 
  • 1. Stele bei der Jugendherberge Dessau-Roßlau
    1. Stele bei der Jugendherberge Dessau-Roßlau
    Foto: Jörg Tremmel, Community
m 160 140 120 100 80 60 40 20 50 40 30 20 10 km

Wer hätte gedacht, dass das Wandern durch den Naturpark Fläming in Sachsen-Anhalt sowie den Naturpark Hoher Fläming in Brandenburg so informativ und lehrreich sein kann?

Der Klima-Stelen-Weg ist kein normaler Wanderweg. Die vier Granitsäulen, aus denen er besteht, verbinden die physische Dimension, den Granit der Stelen, mit der virtuellen Dimension, den dahinterliegenden Lerninhalten im Internet. Scannt man die QR-Codes, die sich auf den Stelen befinden, mit seinem Handy ab, so wird man auf die „Walk for the Future“-Website der Stiftung Gener­ationengerechtigkeit (SRzG) weitergeleitet und erhält Zugriff auf verschie­dene Zukunfts-Briefe. In diesen Briefen werden jeweils ein Positiv- und ein Negativszenario der Klimaver­änderungen mit ihren Auswirkungen auf die Lebensbedingungen künftiger Generationen beschrieben. Verfasst worden sind die Briefe aus der Perspektive mehrerer zehn­jähriger Berliner Kin­der aus Jahr 2070. Ge­richtet sind sie an die heutige Bevölkerung.

leicht
Strecke 55,6 km
13:20 h
87 hm
102 hm
148 hm
46 hm

Die Stelen sind Luftlinie 15 - 20 km voneinander entfernt. Wie die Wandernden die Distanz zwischen den Stelen zurücklegen, ist ihnen selbst überlassen. Es gibt keine Wegmarkierung an Bäumen oder anderswo. Jeder und jede muss einen eigenen Weg finden. Insofern ist das Aufsuchen der vier Stelen vergleichbar mit Geocaching, bei dem man Punkte aufsucht, von denen man zum Teil die Adresse, zum Teil nur die Koordinaten kennt.

Stele Nr.1 (Jugendherberge Dessau-Roßlau): 51.844829,12.208825

Stele Nr.2 (Waldgebiet von Stackelitz): 51.993823,12.403609

Stele Nr.3 (Nähe Parkplatz Burg Rabenstein): 52.035700,12.583433

Stele Nr.4 (Alte Brücker Post): 52.191953,12.7587

Autorentipp

Praktischerweise beginnt der Klima-Stelen-Weg direkt vor der DJH Jugendherberge Dessau-Roßlau. Hat man also eine längere Anreise hinter sich oder möchte zunächst die Stadt erkunden, lässt sich die erste Nacht hervorragend dort verbringen. Möchte man direkt vom Hauptbahnhof Dessau aus starten, erreicht man die erste Stele in etwa 30min. Je nach Wanderroute bietet sich als zweite Unterkunft das Landhotel Garitz an. Unweit der dritten Stele an der Burg Rabenstein, laden die zwei Ferienzimmer auf dem Lothshof der Familie Köthe zum Nächtigen ein. In der Alten Brücker Post – Seminar-, Kultur- und Gästehaus und Adresse der vierten Stele – lässt sich der letzte Wandertag entspannt ausklingen.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
148 m
Tiefster Punkt
46 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Das von der Stiftung Generationengerechtigkeit (https://generationengerechtigkeit.info/) durchgeführte Projekt wurde finanziell von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie ideell von Scientists for Future gefördert.

Weitere Infos und Links

Start

Jugendherberge Dessau-Roßlau, Ebertallee 151, 06846 Dessau (60 m)
Koordinaten:
DD
51.844829, 12.208825
GMS
51°50'41.4"N 12°12'31.8"E
UTM
33U 307740 5747463
w3w 
///seltsam.zweig.anzüge
Auf Karte anzeigen

Ziel

Alte Brücker Post, Ernst-Thälmann-Straße 38, 14822 Brück

Wegbeschreibung

Da der Klima-Stelen-Weg lediglich aus den vier Stelen-Koordinaten besteht, obliegt den Wandernden die Wahl des Wanderweges und damit auch die tatsächliche Länge der Route. Der Eintrag der WelterbeRegion stellt mit 82km einen Wanderweg durch die Ortschaften und entlang von Wanderwegen dar. Dieser Eintrag hier (Autor: Jörg Tremmel) bildet lediglich die Luftlinien-Entfernung zwischen den Stelen ab. Die kürzeste auf dem bestehenden Wegenetz verlaufende Route beträgt rund 65km.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.844829, 12.208825
GMS
51°50'41.4"N 12°12'31.8"E
UTM
33U 307740 5747463
w3w 
///seltsam.zweig.anzüge
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
55,6 km
Dauer
13:20 h
Aufstieg
87 hm
Abstieg
102 hm
Höchster Punkt
148 hm
Tiefster Punkt
46 hm
Etappentour familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.