Start Touren Klettertour: Gelbe Kante - Kleine Zinne VI+
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Klettertour: Gelbe Kante - Kleine Zinne VI+

· 2 Bewertungen · Alpinklettern · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Verantwortlich für diesen Inhalt
Toblach Verifizierter Partner 
Karte / Klettertour: Gelbe Kante - Kleine Zinne VI+
2200 2400 2600 2800 3000 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2

mittel
2 km
4:30 h
567 hm
63 hm

Über den 350 Meter hohen, überhängenden Südpfeiler der kleinen Zinne schlängelt sich geschickt eine von E.Comici's schönsten Routen empor. Unter Kletterern besser bekannt als “Gelbe Kante.”

Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen des Hochpustertales: Sie gehören zu den berühmtesten Felsspitzen der Dolomiten und zu den bekanntesten Kletterzielen der Welt.

Schwierigkeit
VI+ mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2820 m
Tiefster Punkt
2292 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Auronzohütte (2.320 m)

Über den 350 Meter hohen, überhängenden Südpfeiler der kleinen Zinne schlängelt sich geschickt eine von E.Comici's schönsten Routen empor. Unter Kletterern besser bekannt als “Gelbe Kante.” Die 14 Seillängen lange Tour, die mehrmals den 6. Schwierigkeitsgrad aufweist, gilt als eine der großen Linien der Dolomiten. Durch ihre Exposition ist sie meist schon früh im Jahr begehbar. Die Route endet auf dem Vorgipfel der kleinen Zinne, von wo man über Normalweg noch auf den Gipfel klettern kann. Der Abstieg erfolgt über die Abseilpiste auf der Westseite des Berges.

Topos und weitere Informationen finden Sie hier. (nur in ital. Sprache)

 

Nur begehbar wenn es die aktuelle Wetterlage zulässt. Für eventuelle Informationen wenden Sie sich bitte an ein Bergführerbüro.

Anfahrt

Von Niederdorf kommend nach der Tankstelle nach rechts abbiegen und in Richtung Cortina/Misurina und weiter über die Passstraße zur Aurzonzohütte fahren.

Von Innichen kommend nach der Ampel nach links abbiegen und in Richtung Cortina/Misurina und weiter über die Passstraße zur Aurzonzohütte fahren.

Von Cortina kommend auf der rechten Seite nach Misurina und weiter über die Passstraße zur Aurzonzohütte fahren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Lena Wiesler 
Abwechslungsreiche und ausdauernde Kletterei an einem mächtigen und imposanten Pfeiler im 6. Grad! Die leichteren Seillängen in der Mitte bieten kurzzeitig etwas Erholung, bevor ein sehr exponierter Quergang (geil!) und anschließend die Schlüsselseillänge in einer steilen und abdrängenden Verschneidung warten. Die ersten beiden Seillängen sind schon etwas abgeschmiert, aber umso höher man kommt, umso griffiger der Fels.
mehr zeigen
Gemacht am 15.08.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
VI+ mittel
Strecke
2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
567 hm
Abstieg
63 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.