Start Touren Klettersteig Mittaghorn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Klettersteig

Klettersteig Mittaghorn

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Klettersteig Mittaghorn
2000 2500 3000 3500 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Dieser Klettersteig führt Sie auf den Gipfel eines Dreitausenders, von wo ein atemberaubender Ausblick auf das Saas- und Rhonetal sowie die Viertausender in der Umgebung genossen werden kann! Ein leichter bis mittelschwerer Klettersteig, der auch Neulingen empfohlen werden kann.
schwer
10,1 km
4:30 h
1440 hm
1421 hm
Der Mittaghorn Klettersteig ist ein Panoramasteig, der über den Nordwestgrat zum Gipfel führt. Oben angekommen, bietet sich Ihnen eine atemberaubende Rundsicht auf die umliegenden Viertausender. Geführte Touren werden von den lokalen Bergführerbüros angeboten.

Schwierigkeit
B/C schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
3142 m
1780 m
Höchster Punkt
Mittaghorn (3142 m)
Tiefster Punkt
Saas-Fee (1780 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
100 m, 1:30 h
Wandhöhe
500 m
Kletterlänge
1000 m, 10:30 h
Abstieg
600 m, 1:30 h

Sicherheitshinweise

Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden.Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.Sicherungen: Beim begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Ausrüstung

Für das Begehen eines Klettersteigs ist ein Hüftgurt mit einem Klettersteig-Set zur Selbstsicherung obligatorisch. Aufgrund von Steinschlaggefahr ist auch das Tragen eines Helms ein Muss.

Achten Sie auf gutes Schuhwerk, geeignete Bekleidung und ausreichend Proviant. Handschuhe geben den Fingern und Gelenken einen zusätzlichen Schutz und vermeiden Schürfwunden.

Weitere Infos und Links

Materialmiete:
  • Lokale Sportgeschäfte in Saas-Fee

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier:

Start

Talstation Alpin Express (1779 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.106116, 7.927990
UTM
32T 417150 5106396

Ziel

Bergstation Plattjen

Wegbeschreibung

Mit dem Alpin Express fahren Sie bis zur Mittelstation Morenia, wo die ca. 1.5 stündige Wanderung zum Einstieg des Klettersteigs beginnt. Nach einem kurzen Stück auf dem weiss-rot-weissen Wanderweg zweigt rechts der weiss-blau-weisse Alpinwanderweg ab. Ein Fahnenmast markiert den Beginn des Nordwestgrats zum Gipfel des Mittaghorns. Auf Pfadspuren ist der Einstieg auf 2800 Metern zu erreichen. Der Klettersteig führt entlang des Grats über Steinblöcke zum Gipfelkreuz des Mittaghorns. Für den Abstieg führt der Alpinwanderweg rechts ein Stück den Grat entlang, bevor der steile Abstieg ostwärts erfolgt. Folgen Sie hierfür den Steinmännchen im Gelände. Nach dem steilsten Stück erreichen Sie den weiss-rot-weissen Wanderweg Richtung Plattjen. Von hier kann entweder mit der Bergbahn nach Saas-Fee oder über den Wanderweg nach Saas-Fee oder Saas-Almagell abgestiegen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindungen nach Visp und regelmässige Busverbindungen von Visp nach Saas-Fee.

Anfahrt

Von Basel und Zürich: Autobahn A1 bis Bern; A6 bis Spiez; Richtung Kandersteg; Autoverlad  Kandersteg – Goppenstein; Richtung Gampel - Visp -  Saas-Fee. Von Genf: Autobahn A1 bis Lausanne; Richtung Sitten/Siders; Leuk – Visp - Saas-Fee

Parken

Saas-Fee ist autofrei. Benutzen Sie das Parkhaus am Dorfeingang.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten 1:25'000 Swisstopo: 1328 Randa / 1329 Saas

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (3)

M P
06.08.2018
Bewertung
Gemacht am
04.08.2018

Anna Berger
01.10.2016
Gipfel .
Foto: Anna Berger, Community

Anna Berger
01.10.2016
Sehr entspannter Einstieg für die die nicht gerne lange hoch laufen. Dafür umso längerer Abstieg der gut in die Knie geht. Hier haben uns viele zahme Gämse den Abstieg erleichtert. Der Klettersteig selbst mit vielen Berührungspunkten am Felsen und mit atemberaubenden Panorama. Auch gut für Einsteiger geeignet. Wenig Kraft notwendig. Zwischendurch immer wieder Stellen ohne Seil mit schönen Flächen zum ausruhen und genießen.
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
B/C schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1440 hm
Abstieg
1421 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour durchgehend seilversichert

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.