Start Touren Klettersteig Corno dei Caspai (Brescia)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Klettersteig

Klettersteig Corno dei Caspai (Brescia)

Klettersteig · Brescia · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Meran Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
  • /
    Foto: Rupert Obkircher, AVS Sektion Meran
1000 1200 1400 1600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Der Klettersteig ist eine relativ einfache Querbegehung der 3 Berge und zum Schluss noch ein deftiger D/E-Teil, der etwas anspruchsvoll ist (ca. 100 Hm). Der Abstieg ist relativ kurz (1 Std.).
geöffnet
schwer
4,1 km
5:51 h
913 hm
864 hm
Die Tour ist ein Mix aus Bändern und einem ständigen Auf und Ab. Zum Schluß wird sie jedoch noch einmal richtig schwierig mit D/E-Stellen. Dieses letzte Stück kann aber auch über eine leichte Variante umgangen werden. Beim Abstieg kommt man an Vogelfängerstationen vorbei (Lockvögel werden in kleinen Käfigen gehalten um Zugvögel anzulocken). Ein netter Klettersteig abseits vom großen Touristenrummel.
outdooractive.com User
Autor
Rupert Obkircher 
Aktualisierung: 30.10.2019

Schwierigkeit
D/E schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1377 m
Tiefster Punkt
856 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Klettersteigausrüstung und Helm

Wegbeschreibung

Der Zustieg zur Wand erfolgt vom Parkplatz zuerst entlang der Fahrstraße, später auf einem Forstweg immer der grün/weißen Markierung "Ferrate Corna di Caspai" folgend. Bei einer Tafel verlässt man den Forstweg und folgt einem Pfad bis zum Einstieg (Stange mit Box und Tafel).
Vom Gipfel aus steigt man östlich ab zum Passo della Cavada. Kurz davor kommt man an Vogelfänger-Stationen vorbei. Vom Passo della Cavada steigt man unterhalb der Materialseilbahn ab und folgt der Markierung bis zum Parkplatz.

Anfahrt

Mit dem Auto über Trient, Tione, Lago d'Idro nach Lodrino.

Parken

Parkplatz oberhalb der Trattoria Genzianella.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
D/E schwer
Strecke
4,1 km
Dauer
5:51 h
Aufstieg
913 hm
Abstieg
864 hm
Rundtour Gipfel-Tour durchgehend seilversichert klassischer Klettersteig

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.