Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Klettergebiet Augsburger Hütte - H) und I) Gatschkopfostwand im Furmentatal
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern

Klettergebiet Augsburger Hütte - H) und I) Gatschkopfostwand im Furmentatal

Alpinklettern · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner 
  • Übersicht über die Kletterrouten
    / Übersicht über die Kletterrouten
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Gatschkopfostwand im Furmentatal: Plattenspieler
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Gatschkopfostwand im Furmentatal: Weg durch das Schaf
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Route 2, Der Weg durch das Schaf
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Gatschkopfostwand im Furmentatal: Mach's mit
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Route 3, Machs mit
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Route 3, Machs mit, 3. Seillänge von oben
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • / Route 2, Der Weg durch das Schaf
    Foto: Ferdinand Triller, DAV Sektion Augsburg
  • /
    Foto: Tobias Petrikowski, DAV Sektion Augsburg
m 2600 2500 2400 2300 70 60 50 40 30 20 10 m Augsburger Hütte

Wand- und Plattenkletterei im Schwierigkeitsbereich 5 bis 9-

0,1 km
0:07 h
31 hm
0 hm

Zustieg:

Von der Augsburger Hütte über die Hummelleiter und den drahtseilgesicherten Schnellabstieg ins Furmentatal. Von dort zunächst auf dem grün markierten Pfad und dann weiter über das Geröllfeld zu den Einstiegen. Ca. 45 Minuten von der Augsburger Hütte.

 

Charakter:

Steile, alpine und anspruchsvolle Wand- und Plattenkletterei. Die Felsqualität schwankt zwischen teils kleinsplittrigen, meist aber sehr gutem Gestein und ist insgesamt deutlich besser als es von unten den Anschein hat.

 

Ausrichtung:

Osten.

Profilbild von Ferdinand Triller
Autor
Ferdinand Triller
Aktualisierung: 02.04.2017
Höchster Punkt
Einstieg, 2.315 m
Tiefster Punkt
Augsburger Hütte, 2.300 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
0:45 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Erstbegehung
Diverse

Einkehrmöglichkeit

Augsburger Hütte

Start

Augsburger Hütte (2.299 m)
Koordinaten:
DG
47.166478, 10.493426
GMS
47°09'59.3"N 10°29'36.3"E
UTM
32T 613184 5224746
w3w 
///fähre.durchfahrt.besorgen

Ziel

Augsburger Hütte

Wegbeschreibung

Routen gemäß Fotos

 

(1) Plattenspieler

8, 4SL, 165m, Ferdinand Triller, Tobias Stadler, 2015

L1: 8-, 40m, 5BH

L2: 8, 30m, 7BH

L3: 7-, 40m, 5BH

L4: 6, 55m, 5BH

Absicherung: Komplett mit Bohrhaken abgesichert

Material: 8 Expressschlingen + 2 extra lange für die 2. Seillänge, Doppelseil

Abstieg: Vom letzten Stand nach links unter den Wänden der Gatschkopfplatten (Sektor Hittawandla) über den mit Steinmännchen markierten Pfad zu Hütte laufen (20 Minuten)

 

(2) Der Weg durch das Schaf

9-/A0-, 8SL, 240m, Ferdinand Triller, 2013

L1: 8-, 30m, 8BH

L2: 6+, 45m, 9BH

L3: 6-, 25m, 5BH

L4: 8+, 40m, 9BH, Achtung den 2., 3. & 4. BH unbedingt lang einhängen!

L5: 8/A0 oder ???, 10m, 5BH

L6: 9-, 20m, 6BH

L7: 8, 20m, 5BH

L8: 7, 50m, 12BH

Absicherung: Komplett mit Bohrhaken abgesichert

Material: 12 Expressschlingen + ca. 4 extra lange für die 4. Seillänge, Doppelseil

Abstieg: Vom letzten Stand nach links über das Grasband queren. Von hier gemütlich unter den Wänden der Gatschkopfplatten (Sektor Hittawandla) über den mit Steinmännchen markierten Pfad zu Hütte laufen (15 Minuten)

 

(3) Mach’s mit!

7+, 3SL, 130m, Caroline North, Benjamin Koppold,  2013

L1: 5, 50m

L2: 6, 30m

L3: 7+, 50m

Absicherung: Die Rissverschneidung in der 3. Länge ist weitgehend clean, lässt sich aber hervorragend mit Klemmgeräten absichern. Alle Standplätze sind gebohrt.

Material: 1 Satz Camalots (0,3 bis 3), 10 Expressschlingen, Doppelseil

Abstieg: Abseilen über die Route

 

(4) Endlich Sechs

6+, 3SL, 110m, Caroline North, Benjamin Koppold, 2013

L1: 6-, 40m

L2: 6+, 40m (Rechte Variante durch die Verschneidung ist 7!)

L3: 6-, 30m

Absicherung: Komplett mit Bohrhaken abgesichert

Material: 10 Expressschlingen, Doppelseil

Abstieg: Abseilen über die Route

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe Augsburger Hütte

Anfahrt

siehe Augsburger Hütte

Parken

siehe Augsburger Hütte

Koordinaten

DG
47.166478, 10.493426
GMS
47°09'59.3"N 10°29'36.3"E
UTM
32T 613184 5224746
w3w 
///fähre.durchfahrt.besorgen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
0,1 km
Dauer
0:07h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
0 hm
Einkehrmöglichkeit Wand Platte

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.