Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Klettergarten Neutor - Konglomerat in Salzburg
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Klettergarten Neutor - Konglomerat in Salzburg

Alpinklettern · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • linke Wand des Klettergarten am Neutor
    / linke Wand des Klettergarten am Neutor
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Topo Klettergarten Neutor in Salzburg - Konglomerat
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Ahörndl - den Riss entlang nach oben
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / gemütlicher ebener Wandfuß an der linken Wand
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Konglomerat, mit immer wieder größeren Löchern
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
m 460 450 440 430 420 350 300 250 200 150 100 50 m
Im linken Teil des Klettergartens am Neutor kann man bequem vom Boden aus sichern, dort gibt es 4 Routen von 6a+ bis 6c. Im rechten Teil erreicht man über einen Klettersteig die ausgesetzten Plattformen zum Sichern. Hier gibt es 6 Routen von 6a+ bis 6c+. Der Fels ist wegen Vogelbrut jährlich bis 30. Juni gesperrt!
mittel
Strecke 0,4 km
3:00 h
20 hm
20 hm
Der Fels im Klettergarten am Neutor sieht aus wie ein zusammengeklebter Kieshaufen. Genau das macht es so spannend und einzigartig! Fortgeschrittene Kletterer die vom Kalk (und Granit) mal eine Abwechslung suchen, können hier ein paar Stunden Spaß haben!

Autorentipp

Nachher geht man traditionell und urig in´s Müllner Bräustüberl, welches natürlich auch einen tollen Biergarten hat!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 23.09.2020
Schwierigkeit
VI+, 6a mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Klettergarten Neutor, 460 m
Tiefster Punkt
Bushaltestelle am Neutor (Bad Reichenhaller Str.), 440 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
20 m, 0:15 h
Wandhöhe
35 m
Kletterlänge
32 m, 2:30 h
Abstieg
20 m, 0:15 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 70 m
Anzahl Expressschlingen
15

Sicherheitshinweise

Das Konglomerat bedingt, dass nicht jeder Stein fest ist und auf den Bändern liegen teils lockere Steine, deshalb ist ein Helm unbedingt zu empfehlen!

Weitere Infos und Links

Touristinfo Salzburg ; Alpenverein Salzburg (Schlüssel) ; Müllner Bräustüberlaktuelles vom Autor auf Facebook

  

 

Start

Neutor - Parkgarage oder Bushaltestelle an der Reichenhaller Straße (428 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Neutor

Wegbeschreibung

Vom Ausgang der Mönchsberggarage wenige Meter in südlicher Richtung (links) befindet sich neben einer Einzelgarage der Eingang. Der Schlüssel für das Gittertor muss beim Alpenverein Salzburg im Nonntal abgeholt werden. Ein kurzes Stück Fixseil führt auf das Dach der Garage und dann geht es auf mehreren Beton- und Holztreppen auf einem zugewachsenen Weg bis zum Wandfuß.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Hauptbahnhof Salzburg mit dem O-Bus Linie 1 oder 4 zur Haltestelle Reichenhaller Straße, die sich direkt nach dem Neutor befindet. Auf Grund der bescheidenen Parkplatzsituation sicher die beste Möglichkeit zum Neutor zu kommen.

Anfahrt

Die Westautobahn A1 an der Anschlussstelle Salzburg West verlassen und den Wegweisern Richtung Stadtmitte folgen. Am Flughafen vorbei auf der Innsbrucker Bundesstraße immer gerade weiter. Nach ca. 2,5 km rechts ab und nun den Straßenverlauf der Maxglaner Hauptstraße und dann der Neutorstraße folgen. Direkt vor dem Neutor kann man in die Mönchsberggarage einbiegen.

Parken

Obwohl die Mönchsberggarage (Parkgarage Salzburg Zentrum) sehr teuer ist, ist es die einzige sinnvolle Möglichkeit so nahe der Altstadt zu parken. Um im Bereich der Neutorstraße einen Parkplatz zu finden braucht man sehr viel Glück. Es ist nicht zu empfehlen einen Strafzettel zu riskieren.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Sportkletterführer Rock Projekts für Salzburg und Berchtesgadener Land

Kartenempfehlungen des Autors

Ausdruck aus Alpenvereinaktiv.com ist ausreichend

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Sportkletterausrüstung mit 70 m Seil und 15 Exen

Grundausrüstung für Alpinklettertouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Kletterschuhe
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Chalkbag plus Chalk
  • Sicherungs- und Abseilgerät
  • Expressschlingen
  • Prusikschlinge
  • Reepschnüre
  • Bandschlingen
  • HMS- und Schraubkarabiner
  • Schnappkarabiner
  • Standplatzschlinge
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Safelock-Karabiner
  • Kleiner Kletterrucksack
  • Tape
  • Seilmesser
  • Topo
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Friends/Cams
  • Doppelter Satz Friends/Cams
  • Kleine Friends/Cams
  • Mittlere Friends/Cams
  • Große Friends/Cams
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Steigklemme
  • Trittleiter
  • Ggf. Klemmgeräte
  • Ggf. Materialsack
  • Boulderbürste
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
VI+, 6a mittel
Strecke
0,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Wand Plaisir

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.